Bin das jetzt nur ich oder wundert sich noch jemand darüber, dass die beiden Damen hier auf ihre Füße angesprochen worden sind ":/ ? Gut, bei Schuhgröße 44 auf 1,60 m mag es etwas auffallen, dass die Füße proportional groß sind, aber bei Schuhgröße 43 auf 1,80 m :-o. Ich wurde noch nie auf meine Füße angesprochen und habe auch Schuhgröße 43 auf 1,70 m. Ich glaube auch, dass das gar nicht auffällt. Zwischen Schuhgröße 38 und Schuhgröße 43 liegen nur 3 cm! Selbst zwischen extrem zierlichen 36 und eher großen 46 sind es nur 6,5 cm. Schaut euch das mal auf einem Lineal an und stellt euch dann vor, dass ihr aus 1 - 2 Metern Entfernung einen extremen Größenunterschied feststellen sollt. Geht nicht.


    Ich glaube euch ja, dass euch das passiert ist. Aber ich vermute eher, dass ihr vielleicht selber ein Problem mit euren Füßen habt und daher unsicher gewirkt habt/die Füße versteckt habt etc. Das hat dann vielleicht erst den Fokus anderer auf eure Füße gelenkt.


    Nachtrag: Ich wurde doch 3 x Mal im Leben auf meine verhältnismäßig großen Gliedmaßen angesprochen. 1 Mal von einem Kind, dass mich ärgern wollte. 1 Mal von einer Ärztin, die mir ne Bindegewebskrankheit diagnostizieren wollte (war Schwachsinn). Und 1 Mal von jemandem, der meinte, ich hätte wunderschöne, schmale und lange Hände, die wären so feingliederig. Und ja: Da wurde ich auf meine Hände angesprochen! Die Hände sieht man ja auch viel öfter als die Füße und trotzdem ist mir das nur 3 Mal passiert bisher.


    Also entweder strahlt ihr Unsicherheit aus oder ihr kennt sehr, sehr merkwürdige Menschen %:|.

    Das Einzige, was mich an den großen Füßen nervt, ist der Schuhkauf. Es gibt zwar mittlerweile viele Anbieter für Schuhe in Übergroßen, aber oft sind die sehr teuer und/oder man hat dann doch eine eher eingeschränkte Auswahl. Ich versuche bei Schuhen immer darauf zu achten, dass sie vorne rund enden, also nicht spitz zulaufen. Außerdem helfen Schnörkel und Ornamente, also Verzierungen, Schnürsenkel, zwei Farben etc. auf dem Spann. So wirkt der Fuß noch kleiner. Man kann auch hohe Schuhe tragen, da auch diese den Fuß optisch verkleinern. Allerdings halte ich davon im Alltag nichts, das ist mir zu unbequem und zu ungesund.

    Noch ein Tipp: Auch gut gepflegte Füße wirken zierlicher. Also immer darauf achten, dass keine kleinen Haare auf den Füßen oder Zehen sind (epilieren oder rasieren). Und man kann die Füße auch eincremen und einen schönen Nagellack verwenden. Ich nehme meistens glänzenden Klarlack, weil es da nicht sofort auffällt, wenn es an einer Stelle abblättert. Hin und wieder neu lackieren reicht dann. Dann fühlt man sich auch gleich viel wohler und die Füße haben dann Aufmerksamkeit bekommen und wurden "hübsch gemacht" :-). Dann ist die Grüße irgendwie auch egal und man fühlt sich gleich besser.

    Also, mal ganz ehrlich: Wer schaut bei Frauen denn auf die FÜßE


    Das kümmert doch keine Sau wie groß die Füße sind. Ich als Mann habe auch 46, und das einzige Problem ist eben ordentliche Schuhe zu vernünftigen Preisen zu finden. Meine Schwester zB ist 1.78 und hat Größe 42.


    Aber wenn du dich weiter auf deine Füße fixierst, machst du selber ein Problem draus.

    Zitat

    Also, mal ganz ehrlich: Wer schaut bei Frauen denn auf die FÜßE ??? ??

    Da gibt es eine ganze Menge "Fussliebhaber" da draussen, die sich brennend für die Füße von Frauen interessieren (so wie der/die TE vielleicht ;-) ). Barfuss, große Füße, kleine Füße, mit Socken an, wahlweise dreckig oder sauber, bestimmte Sorte von Schuhen, Frauen die an ihren Füssen lutschen oder an "Fremdfüssen".


    Bei mir ist es nicht ganz so extrem. Aber ich schaue Frauen im Alltag auf die Schuhe und bewerte diese. Tendenziell finde ich große Füße (und Hände) bei Frauen auch besser, obwohl das allgemeine Schönheitsideal eher der "Kleinfuss" ist.

    @ Dante:

    Wer bei Frauen auf die Füsse schaut? Na es wimmelt ja nur so von Frauenfussbildern und -videos und -websites im Internet. Es werden Millionen von Männern sein, aber halt immer noch eine (deutliche) Minderheit.

    Zitat

    mal dran gedacht, dass es im Leben nicht immer nur darum geht den anderen zu gefallen - sondern als Frau vielleicht auch darum, passendes und ansehnliches Schuhwerk zu finden ???

    Das ist ja ein ganz anderes Problem. Da brauche ich mir dann aber nicht einreden, ich hätte hässliche Füße.


    Ist dann eben schwieriger und teurer, schöne Schuhe zu finden.


    Und außerdem glaube ich, bei der Partnerwahl auf einen Fußfetischisten zu treffen ist zwar möglich, aber doch eher unwahrscheinlich.

    naja halb so wild würde ich auch meinen, ändern kannst du daran nix, da gilt es jetzt dass du damit zurecht kommst. es gibt schlimmeres als große Füße. du bist gesund und fit, das ist tausend mal wichtiger als deine Schuhgröße. früher oder später interessiert sich dafür eh niemand mehr wie groß deine füße denn sind..