ich bin im Streß, ziehe endlich um, raus hier.


    Ich sehe euch als ersteres, also Freunde :)


    hm, ich bin gar nicht stolz auf mich, glaube ich; was Benzos angeht sind sie doch recht präsent in meinem Bewusstsein, auch wenn ich es mir verkneife sie zu nehmen, ich wüsste schon die eine oder andere Gelegenheit, in der ich sie nehmen könnte/möchte. Z.B. morgen, wegen umziehen, das ist für mich so ein Streß.


    Danke für die lieben Worte Hayley und Aelixir.

    Zitat

    bald bringt unser notT uns bei, wie man sich besser fühlen kann!!!

    eher nicht, mir ist gerade alles zuviel, ich will einfach dass mein Kopf sich ausschaltet, wieso helfen nur diese scheiß Benzos dagegen, das ist doch zum ** das war früher auch schon - lange bevor ich Benzos kannte - mein großes Problem, dass mein Kopf einfach keine Ruhe gibt. Ja Hayley du siehst, fast jedes zweite Wort "Benzo" finde es selber besch***eiden.


    weiß zufällig jemand, ob auf der Krankschreibung das Ausstelldatum steht, weil soll sie am Freitag holen, will aber nicht dass das Datum vom Freitag drauf steht.


    Mir ist alles zuviel und zu blöd, es fehlt an allem, Ruhe, Antrieb, Lust

    Rufe beim Arzt an und bitte darum, die Krankschreibung nicht erst am Freitag auszudrucken, damit umgehst du das Problem.


    Ja, NonT, schon verständlich, dass dir alles zuviel wird. Wenn die Grundstimmung so gedämpft ist ... Zeit, dass du Unterstützung erhältst durch die Klinik …


    Was die Benzoes angeht: Es ist schon ein Erfolg, dass du jetzt erkennst, welchen Stellenwert sie für dich einnehmen. Und dass du immerhin dagegen ankämpfst … ich finde dich ziemlich tapfer.

    "Ich sehe euch als ersteres, also Freunde :)"


    ach, tut das gut, danke für die blumen, notT!!! kriegst auch eins! @:) :)_


    hey, das sind doch gute nachrichten, das du umziehst, oder?


    ja klar, stressig ist es auf jeden fall, gerade jetzt, so kurz vor der klinik, hat es plötzlich da was ergeben?


    aber hey, sehe es sportlich, da hast du dieses wochenende keine zeit für langeweile! ;-D


    ...und seit kurzem hast du sogar einen schrank weniger, der umziehen muss... :=o


    jaa, das mit den kopf ausschalten hätte von mir sein können... vielleicht gut das ich die benzos nicht kennengelernt habe, denn auch ohne komme ich langsam daraus, ich hoffe echt das es bei dir auch bald der fall sein wird...


    tut es dir nicht gut, wenn du dich auf deinen umzug konzentrieren musst?


    ...ich hoffe du siehst es nicht als nur noch zusätzliches stress, immerhin hast du dadurch viel mehr ruhe, danach!


    wegen der krankmeldung weiss ich es jetzt nicht genau, obwohl ich jede zwei wochen eine in der hand habe, schon seit jahren... vielleicht deswegen schaue ich gar nicht mehr drauf...


    ruf doch beim arzt an, ich glaube das der ausstellungsdatum gleich mit den anfang der AU sein muss, bzw, rückdatieren geht, z.b. am wochenende, wenn der arzt nicht da war, aber vordatieren geht glaube ich nicht, nicht das am ende die krankmeldung schon ab freitag gilt, du gehst doch noch montag arbeiten, oder? ja sorry, ich will dir nicht noch mehr stress machen... ":/


    komm, der umzug wird die woche verfliegen lassen, und dann hast zwei monaten "urlaub" mit viiiele neue erfahrungen, hoffentlich viel entspannung, und danach wartet auf dich DEINE neue wohnung, nur für dich (und wen du sonst willst... ;-D )!!!

    Ähm, hab ich vielleicht nicht richtig verstanden, aber wenn die Krankmeldung erst in der nächsten Woche gelten soll - was spricht dagegen, sie am Montag, also zum aktuellen Datum, auch abzuholen?


    Freunde. :-) Schön zu lesen. Also dann mal ganz freundschaftlich: :)_

    Hayley, ich glaube es ging darum, das ursprünglich unser notT am montag in der klinik hätte gehen sollen, und das beim arzt so vermerkt war, das also die krankmeldung schon freitag ausgestellt worden wäre, so das sie schon ab freitag, oder samstag gegolten hätte.


    ich glaube auch das die beste möglichkeit wäre, das die krankmeldung erst am montag ausgestellt und abgeholt wird, da können keine problemen auftauchen.

    Nun schaffe ich es mich mal wieder zu melden, habe hier noch kein Internet, nur über Handy.


    Der Dienstag rückt näher. Ich hole die Krankmeldung morgen, wollte nicht dass das Ausstelldatum Freitag darauf ist.


    Hier in der neuen Wohnung fühle ich mich endlich sicher, aber meine Laune ist wieder schlecht, weil mir hier ohne Internet die Decke auf den Kopf fällt, habe mich gestern aber bewusst gegen den Kauf eines Internet -sticks entschieden, weil ich mich ohne Internet nicht beschäftigen kann, würde gerne etwas lesen, dvds schauen, PlayStation spielen, aber schaffe es nicht, wenigstens liege ich im Bett und höre Musik. Und dann die ganzen Kartons usw was man machen sollte, ich bin lebensunfähig, ob da eine Klinik etwas ändern kann weiß ich nicht, ich kenne niemand der so lebensunfähig ist.


    Ich hätte vollstationär gehen sollen, hier sieht man mein Auto stehen.


    Hier kann ich endlich wieder mein Trainingsprogramm und Ernährungsplan aufnehmen und irgendwann auch einen lebensplan, weil ohne Plan mache ich gar nichts.

    heeey, notT, schön das du dich meldest, wenn du die tage schluckauf hattest, war es weil ich immer wieder an dich dachte! (sagt man so in Italien...).


    jaa, mach' dir jetzt kein stress, schau' mal erst darauf, das du den umzug hinter dir hast, das ist schon einen stück arbeit, und du hast es gemacht, kannst du nicht sagen das du nichts hinkriegst, erst mal kannst dich sogar selbst loben deswegen, und darfst verdient einfach da liegen...


    der rest ist im moment scheissegal, koste mal ein bisschen ein gutes gefühl... ;-)


    das du umgezogen bist hat doch nur vorteile, ich finde es gut das du sie auch merkst, und das mit den internet finde ich auch nicht falsch, wenn du mal was anderes machen willst, aber zwinge dich nicht dazu, du musst gar nichts, erlaube dir doch mal auch nichts zu tun ohne selbstvorwürfe, und geniesse das, was getan ist, und die bessere zukunftaussichten, du bist in deine neue wohnung, da nervt dich niemand, da darfst du deine ruhe haben, und deine training- und ernährungsprogramme wiederaufnehmen, das ist doch super!!! :)z


    und solange die kartons keinen schimmel ansetzen ;-D ist es doch nicht schlimm, die zwei tage wirst du auch so hinkriegen, und dann brauchst erst in ein paar monaten wieder daran zu denken...


    genau dasselbe gilt auch wegen dein auto, wenn du es niht woanders parken kannst, an die arbeit bruachst du erst wieder in zwei monaten denken, du machst doch nichts schlimmes, und nichts wovon du dich schämen brauchst, und vor allem, du tust was wichtiges für dich.


    das vollstationär ist doch auch noch nicht ausgeschlossen, oder?


    du bist nicht lebensunfähig, du bist ein netter, starker (!!!) mann, der problemen hat, und hilfe in anspruch zu nehmen kann ein wichtiger schritt sein, das du dich nicht weiter lebensunfähig fühlst, du willst doch was ändern, vertraue darauf das dies eine gute möglichkeit dazu sein könnte...


    in nur ein paar tage hat sich in deinem leben viel geändert, und nur im positivem sinne, verliere das nicht aus den augen, mache es dir bewusst! ;-)


    ...und in ein paar tage kann es genauso weiter gehen, oooder?


    also, ich freue mich für dich!!! :)_

    Hallo, ja das sagt man hier auch so mit dem Schluckauf.


    Das Problem ist ja ,ich kann nicht einfach da liegen und entspannen ,mir wird dann schnell langweilig und ich finde einfach keine Ruhe.


    Stichwort Auto .. Müsste nochmal etwas ausfüllen für die Versicherung wegen dem hagelschaden, das ist mir jetzt zu blöd ich lasse es, es ist sowieso nicht schlimm, aber das sind die Sachen die mich stören und zeigen dass ich lebensunfähig bin, hätte meinen handyvertrag kündigen müssen, so wurde er automatisch verlängert und kostet 20€ mehr jeden Monat, mir erwachsen also schon auch finanzielle Nachteile aus meiner Lethargie und antriebslosigkeit.


    Ich weiß nicht wielange ich noch mit meinem Handy ins Internet kann, sonst schreibe ich dir vllt doch mal eine pn mit meiner Nummer,oder du gibst mir deine, aber nur zum schreiben ,weil telefonieren mag ich nicht^^

    ja, ich weiss, nur da liegen ist gar nicht so einfach...


    mir hilft da sehr die musik, weil so ein teil von mein gehirn ist damit beschäftigt, und der rest kann irgendwelche gedanken nachrennen, am besten schönen ;-) , oder halt ausschweifen, ohne ziel, ohne druck, ohne sinn, ohne selbstvorwürfe...


    neneneneneee, weisst du noch, lektion 1? ;-D ;-D ;-D


    die sachen zeigen dir gar nichts, die sind nur da, klar, manchmal kosten sie was wenn sie nicht erledigt werden, aber lass sie das sein was sie sind, es sind an sich kleine erledigungen, und du bist nicht lebensunfähig, sondern hast noch (!!!) problemen damit, die anzugehen.


    lass nicht zu das jede kleinigkeit (das ist nicht respekt- oder verständnislos gemeint, du weisst das ich diesselbe "kleine" problemen habe...) ein berg wird, sonst ist es klar das du davon erdrückt wirst...


    wenn du es aber eine kleinigkeit sein lässt, ist es viel einfacher sie anzugehen, und es tut nicht so weh, wenn es nicht erledigt wird...


    ok, ich telefoniere zwar auch nicht gerne, aber ich hab' kein smartphone, hab' nur ein oldtimer-handy, so einer mit tasten (!!!), also gehen nur sms, und da brauche ich laaaange um zu tippen...


    und so romantisch ]:D es auch klingen mag, ich hätte dich schon mal gerne live gehört, vielleicht könnte dir das auch helfen...


    ich meine, von mir hast nichts zu befürchten, und wenn es dir etwas überwindung kostet, desto grosser ist dann dein erfolg, oder? ;-)


    das wäre ein bisschen training, sozusagen, und ohne möglicher rückschlag...


    aber zwingen tue ich dich natürlich nicht!

    Heute war mein letzter Arbeitstag, aber keiner weiß etwas davon, nachher muss ich noch die Krankmeldung holen und heute Nacht bringe ich sie auf die Arbeitsstelle. Ich mag gar nicht an die Gesichter morgen denken. Wenn ich wieder komme muss ich benzodiazepine zur Beruhigung nehmen, aber am liebsten mag ich nicht wieder kommen.


    Danke für die netten Worte aelixir, das macht Sinn

    ach, es könnte schon witzig sein, an die gesichter zu denken... ]:D


    nana, wenn du wieder aus der klinik kommst, vielleicht brauchst du gar keine benzos, wer weiss, die möglichkeit besteht...


    und vielleicht sind alle nur besorgt, anstatt angepisst, das kann auch sein, wenn es auch unwahrscheinlich ist, zugegeben...


    aber mach' dir jetzt keine sorgen um die arbeit, damit hast du jetzt zwei monate lang nichts zu tun, daran kannst immer noch denken wenn es zeit dafür ist!


    ja gern, und immer wieder gern! ;-)

    Ja toll habe nicht aufgepasst und mein Arzt hat mich für heute schon krank geschrieben, d.h. ich habe heute umsonst gearbeitet.


    Habe ein flaues Gefühl im Magen ich finde alles zum kotzen


    Und am Arm habe ich schürfwunden aus Affekt habe mal wieder nicht nachgedacht, darauf wird man mich auch ansprechen, der Arzt hat ja an dem Vorstellungsgespräch schon gefragt was ich an den Beinen gemacht habe


    Mich kotzt alles an, ein zweites Mal Klinik, ganz toll


    Muss noch so ein zettel ausfüllen, wenn ich darauf schaue weiß ich nicht was ich schreiben soll

    Ja aelixir keine sorgen machen ist leicht gesagt, aber du hast ja recht mit allem. Kann /mag mit dem Handy auch nicht soviel schreiben, weiß auch nicht was, es wurde soviel schon gesagt


    Aber jetzt gibt es kein zurück mehr