Habe Johanniskraut abgesetzt und bin nicht mehr so müde. Soviel zum Thema Nebenwirkungen. Glaub das Kraut hat eh nicht gewirkt und wenn, dann hat es mich nur müde gemacht. Ich hätte eher die "aufputschendere" Version gebraucht, da ich vorher schon sehr müde war und aus diesen Grund überhaupt an Tabletten gedacht habe.

    Ich hab das Johanniskraut auch versucht und war begeistert. Es hat mir bei meinere Depression geholfen und ich konnte nach Monaten mal wieder vernünftig einschalfen und auch mal länger als drei Stunden am stück schlafen. Das war für mich schon ein kleines Wunder. Deswegen werde ich den auch weiterhin verwenden. Nebenwirkungen sind mir noch keine aufgefallen, da kann man sich aber in der Apotheke oder Online reichlich informieren. […]


    L.g.

    Da der Thread wieder aufgewärmt wurde, nutze ich das gleich auch mal, um meine Begeisterung für Johanniskraut kundzutun! ;-D


    Ich habe mit Angst/Nervosität/Überlastung und Panikattacken zu kämpfen, und nehme seit einigen Monaten Johanniskraut. Ich habe nach wenigen Wochen eine Besserung feststellen können - zuvor hatte ich täglich Probleme/Anflüge von Panik/Derealisation und fühlte mich schnell überlastet, das hat sich total verbessert. Ich kann viel mehr verkraften, bin weniger schnell in die Enge getrieben und ängstlich, kann mehr Termine machen/wahrnehmen, habe mehr Energie und Lust, weniger Schwindel, kann mir einfach mehr zutrauen.


    Ich habe vorher noch nie Antidepressiva genommen, deswegen weiß ich nicht, wie die wirken. Aber ich fühle mich nicht "glücklicher", einfach stabiler/belastbarer. Habe die gleichen Stimmungsschwankungen, die ich schon immer hatte, also die ich als normal erachte, bin nicht mehr müde/aggressiv oder sonstwas. Also einfach ich selbst, ohne übermäßige Angst. Ganz ist das alles nicht "weg", aber doch sehr viel besser, und ich bin so froh.


    Wie ist das denn aber mit dem Absetzen? Kann man einfach irgendwann wieder Aufhören, und verschlimmert sich der Zustand dann normal wieder? Wie lange dauert es denn, bis das Kraut aus dem Körper verschwunden ist?

    Auf so einem Beitrag habe ich gewartet :)=


    Mein Neurologe sagte das mir auch als Alternative zu Chemischen ruhigstellung oder Antideressivia,


    die sich mit den Medikament nicht so toll verträgt oder in der Wirkung teils aufhebt.


    Lesen kann man ja im I-Net ja jede Menge Scheiße..


    Ich bin mir nur noch nicht schlüssig darüber welche Dosierung ich nehme.