Heimweh als Erwachsene :-(

    Hallo !


    Ich fasse mich kurz, verreisen ist für mich (Mitte 40) schon immer ein Drama, Urlaub der blanke Horror, es ist unabhängig von Ausstattung der Bleibe (Gästezimmer bis 5 * Hotel) auch der Reiseweg (Auto oder Flug) machen keinen Unterschied.


    Meine Frage – wer kennt dieses Problem auch, es nervt mich so unendlich, ich würde so gerne viel mehr reisen und doch ist jeder kleine Wochenendetrip eigentlich meine persönliche Höchststrafe. Ich habe Angst, mir ist übel, fühle mich unsicher (egal ob mein Mann dabei ist oder nicht) kann vor lauter Stress kaum essen und bin völlig desorientiert. ???


    Ich bin für jeden Tipp dankbar ! Habe wegen einer anderen Diagnose schon 2 Psychoanalysen gemacht, dieser Punkt konnte nie geklärt werden – somit hat sich nichts geändert. ":/


    Ganz liebe Grüße *:)

  • 6 Antworten

    Ja, schreib doch mal alles auf, was Dir Angst macht. Alles vom Moment der Reiseplanung, über die Fahrt (Flug, Bahn, Auto usw.), die Unterkunft und Verpflegung (was könnte Dich da ängstigen?). Vielleicht hast Du Angst, da nicht mehr alles unter Kontrolle zu haben oder einfach nur Angst vor einem Unglück. Wenn Du Ängste hast, auch unabhängig von einer Reise, welche sind es? Vielleicht merkst Du so selbst, wo der Haken ist.

    hallo,


    ich kann dich so gut verstehen, wie geht es dir mittlerweile, dein beitrag ist ja schon älter, hab Heimweh seit ich 19 bin, war danach einige male im Urlaub, dank bachblüten hat es einigermaßen funktioniert, mittlerweile 33, 2 kinder, 3 nächte schaff ich nicht mehr, aber ich würd ja gern mal zum Gardasee, Kroatien oder Mallorca. Psychotherapie hab ich 1 jahr gemacht, aber wir haben den Auslöser nicht gefunden. homepathische Mittelchen helfen auch nicht. was kann ich tun?