Hallo liebe Forumsgemeinde!!!!


    Ich habe mir jetzt mal den ganzen Text durchgelesen und muss folgendes feststellen:


    1. Finde ich es sehr gut, dass der TE sich seines Handelns bewusst ist und auch gewissenhaft und vernünftig reflektiert.:)^


    Wenn ich mir meine Spezies so angucke, gewinne ich oftmals einen eher beklemmenden Eindruck.


    Irgenjemand hier, hat ja auch schon die Frauenhäuser erwähnt.......


    Aber dass, ist ein Thema für sich.;-)


    Von einer echten Vergewaltigung, möchte aber auch ich nicht ernsthaft sprechen!!!


    2. Würde ich in der Tat, gerade bei solch jungen MÄDCHEN, sehr behutsam und vorsichtig vorgehen.


    Dass viele meinen, sie hätten es schon "voll drauf", was die Erfahrung und den Umgang mit Sexualität betrifft, nimmt für mich seit einiger Zeit, groteske und gefährliche Züge an.:-/


    Gerade auch eine solche Entwicklung, ist doch - teilweise - auch Grund für das Verhalten des TE.


    Ich bitte, einmal darüber nachzudenken.

    Zitat

    Dass viele meinen, sie hätten es schon "voll drauf", was die Erfahrung und den Umgang mit Sexualität betrifft, nimmt für mich seit einiger Zeit, groteske und gefährliche Züge an. :-/


    Gerade auch eine solche Entwicklung, ist doch - teilweise - auch Grund für das Verhalten des TE.

    :)^

    Zitat

    Was soll denn das? Wir bezeichnen Dich doch auch nicht als "verklemmt" und "prüde"! Du predigst Respekt und bist Deinerseits respektlos. :(v

    Muss sich ja keiner angesprochen fühlen, oder!? Und andere sind hier auch schon ziemlich unter die Gürtellinie gegangen und zwar direkt auf Forumsuser bezogen...! Von daher, wenn du dich angesprochen fühlst, tut es mir leid.....

    Ich denke auch das dieses Thema einfach viel zu sensibel ist, um es hier auszudiskutieren. Sex ist auch eine Geschmackssache. Nur weil jemand auf SM steht, muss ich es noch lange nicht. Und natürlich gehen die Meinungen weit auseinander, wenn es darum geht, Sex mit dem Partner zu haben, ohne dass dieser zustimmen kann. Der eine mag das super toll finden, während ein Anderer damit nicht umgehen kann. Nur weil ich mich zum Letzteren zähle heißt das nicht, dass ich meinem Freund nicht vertraue o.ä.. Ich möchte das einfach nicht. Und ganz ehrlich, in den Jahren in denen wir zusammen sind, kam dieses Thema nicht mal zu Sprache.


    Da mich das Thema nun doch sehr beschäftigt hat, hab ich ihn gestern Abend also mal gefragt was er davon hält. Und er ist da genau meiner Meinung: Sex ohne Zustimmung des Partners sollte ein No-Go sein, außer der Partner wünscht es sich so und beide möchten das.


    Zum eigentlichen Thema. Natürlich ist das was der TE schreibt nicht gleichzusetzen mit einer Vergewaltigung, aber ich bitte euch, das Mädchen ist 15. Sowas kann natürlich Folgen haben. Vielleicht jetzt noch nicht, aber irgendwann fragt sie sich vielleicht doch mal intensiver was das sollte. Schön-Reden sollte man sowas definitiv nicht.

    Zitat

    Da mich das Thema nun doch sehr beschäftigt hat, hab ich ihn gestern Abend also mal gefragt was er davon hält. Und er ist da genau meiner Meinung: Sex ohne Zustimmung des Partners sollte ein No-Go sein, außer der Partner wünscht es sich so und beide möchten das.

    Hat mein Mann gestern genauso gesehen! Und er meinte in diesem speziellen Fall auch, dass es gerade für so ein junges Mädchen/Frau bestimmt nicht so ohne war...! Er fand es auch etwas befremdlich, dass es wohl für viele Leute sehr selbstverständlich ist!

    hallo. teilweise lese ich hier echt zeug, da könnte ich kotzen. ich hatte selber mit 15 einen 19-jährigen freund und wenn der so etwas gemacht hätte, wäre der dran gewesen. da gibt es kein spaß. das mädchen war 15, wahrscheinlich war sie jungfrau. auch wenn nicht, es ist moralisch eindeutig verwerflich. du kannst froh sein, dass sie dich nicht angezeigt hat. den kontakt würde ich auch abbrechen. es bringt ihr nichts. alleine du kannst dadurchn dein schlechtes gewissen beruhigen. lass sie in ruhe ihre neue beziehung genießem. ich würde an deiner stelle versuchen zu erforschen, warum du so gehandelt hast. selbstmord oder selbstverletzendes verhalten sind keine lösung. das weißt du auch. du würdest so nur weglaufen. wenn du diese handlungen nicht in den griff bekommst, würde ich professionelle hilfe in anspruch nehmen. deine tat ist zwar schlimm, aber niemand wird dich deswegen wie einen aussetzigen behandeln. du zeigst ja reue und das ist wichtig. aber bitte tu ihr und dir einen gefallen und lass deine ex. nach außen ist sie vielleicht stark, aber innen kann es ganz anders aussehen.

    Such dir schnellsten psychologische Hilfe. Das was vorgefallen ist, das ist kein "normales" Verhalten, sondern krank. Was, wenn du eines Tages über ein 9-jähriges Mädchen herfällst? Gut, du bereust es, aber um es verarbeiten zu können und ggf. die Hintergründe herauszufinden, such dir Hilfe!!

    Zitat

    Hat mein Mann gestern genauso gesehen! Und er meinte in diesem speziellen Fall auch, dass es gerade für so ein junges Mädchen/Frau bestimmt nicht so ohne war...! Er fand es auch etwas befremdlich, dass es wohl für viele Leute sehr selbstverständlich ist!

    Finde es auch befremdlich.. und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man es toll findet von einem Kerl der geil ist und sich an mir befriedigt, geweckt zu werden. Sorry, aber es ist mir ein Rätsel. Aber wie gesagt, jeder wie er mag

    Sagt mal wie seid ihr denn drauf? Da fällt mir echt nichts zu ein. Ich hab diese Kacke selbst erlebt. Mein Ex wollte ich aber nicht, hab mich also einfach abfällig weggedreht und schlafend gestellt, und er hatte nichts besseres zu tun als sich an mir zu befriedigen.


    Wer sowas verharmlost ist nichtmehr ganz normal... sry für die harten Worte, aber für mich ist das unentschuldbar. Und für mich ist das Thema nicht gegessen nur weil ich meinen EX ein paar Jahre nicht gesehen hab. Würd ich den heute zufällig auf der Strasse treffen, sollte er sich warm anziehen.... >:(:-o