Als Softwareentwickler: Sauber programmierte und gut geplante software hat in der Regel wenig Bugs. Gerade ein Caching Bug der bekannt ist sollte schnell behoben werden! Viele Bugs sind auch einfach Randbedingungen, die selten auftreten und durchs Testfeld rutschen, aber selbst die werden bei einem guten Entwicklerteam gefixt nach bekanntwerden (je nach schweregrad)

    Ich denke es ist hier so, dass der Name eines Verfassers bei einem Faden oder Beitrag nicht an allen Stellen per Verweise auf den Datenbankeintrag des Users realisiert ist, sondern "hart" einfach der Name als String gespeichert wird. Das hat natürlich dann zur Folge dass das bei Löschungen oder Namensänderungen nicht mit aktualisiert wird.

    Zitat

    Geändert am verhalten einiger hier wird trotzdem nix.

    Sinnvoll wäre einige würden durch das Wiederabmelden selber erkennen dass sie ungünstig reagiert haben, ist offensichtlich aber nicht so, also ist da dann eh nichts zu retten bzgl zukünftiger ähnlicher Fäden und hier ja sowieso nicht mehr.

    Zitat

    Dunning-Kruger-Effekt

    interessant :-D (scheint mir aber höchstens ein kleinerer Teil des Problems zu sein) - ist wahrscheinlich wirklich sehr verbreitet, vielleicht ist sogar auch das eine mögliche Erklärung für die Angriffigkeit mancher Reaktionen. Ich mein, es weiß ja jeder dass sowas zu denken ganz ganz böse ist^^ also wird's nicht getan, ... zumindest nicht bewusst :-D Und jetzt geht da jemand her und macht einfach was man sich selbst so angestrengt verkneift, unerhört! ;-D Da muss man doch gleich mal zurecht stutzen...

    Zitat

    Der TE hat damit angefangen und stellt seine eigene Intelligenzeinschätzung in den Mittelpunkt seiner eigenen Frage. Es ist ihm sicherlich nicht geholfen, wenn ich ihn in dieser Idee bestärke, obwohl mein Eindruck ein völlig anderer ist. Vielleicht hilft es ihm auch bei der Selbstreflexion, dass seine Wahrnehmung vielleicht von der Realität abweicht?

    Ich empfinde das nicht so (diese angebliche Mittelpunktsstellung). Ansonsten stimmt natürlich dass eine Bestärkung solchen Glaubens Schmarrn wäre, ob man dagegen unbedingt das Gegenteil beweisen muss notfalls auch per Tritt ist allerdings nicht weniger Schmarrn. Letztendlich hat ihm das vermutlich in seinem Glauben bestätigt, gut gemacht :)^ :|N


    Der Eingangsbeitrag war nicht übermäßig diplomatisch und die Reaktionen leider mehr als absehbar (sollte es Provokation gewesen sein (was ich eigentlich nicht glaube) wären manche schlicht und einfach nur drauf reingefallen, als wenn das toll und angemessen wäre^^), aber für mein Gefühl war er auch nicht wirklich provokativ.

    Zitat

    Wisst ihr was ihr mit eurem provokanten Schreiben wahrscheinlich erreicht habt? Der TE hatte sicher den Eindruck in diesem Forum nur von Deppen umgeben zu sein.


    (Planetenwind)

    Ja, und ich könnte mir vorstellen, im RL ergeht es ihm nicht anders.


    Damit wäre die Frage geklärt, warum er das Gefühl hat, intelligenter zu sein als alle anderen, auch wenn er es nicht wirklich ist.


    Schade nur, dass er des Rätsels Lösung wohl nicht mehr erfahren wird.

    In unserer Gesellschaft, in der die obsessive Beschäftigung mit Events zum Volkssport geworden ist, ist der Drang zur Selbstdarstellung quer durch alle Schichten beflügelt. Jeder Zugheizer hat inzwischen bei ausreichendem Mut die Möglichkeit, mit seinen Sangeskünsten in den geeigneten Shows einem Millionenpublikum vorgeführt zu werden. Jede Psychotherapeutin kann sich auf ihrem Facebook-Profil ihre eigene Welt erschaffen, in dem sie ihre 430 'Guten_ Freunde' täglich mit seltsamen Selfies füttert.


    Hier bei med1 kann man einen Faden eröffnen, mit eben besagtem Titel:


    'Ich halte mich für was Besseres'.


    Es ist sicherlich nicht leicht, solch eine Diskussion auf Dauer in einigermaßen ruhiges Wasser zu führen.


    Manchmal habe ich das Gefühl, dass eben solche Thread-Eröffnungen ein Spiegel der jetzigen 'Dschungel-Camp-Gesellschaft' sind.


    Meiner Meinung nach geht der Unterhaltungswert hin bis zur Unerträglichkeit.


    Das empfinde ich oft als sehr schade, da es viele User hier gibt, die wirklich etwas Hilfreiches beitragen können.


    LG --parazellnuss--

    @ parazellnuss

    Zitat

    Manchmal habe ich das Gefühl, dass eben solche Thread-Eröffnungen ein Spiegel der jetzigen 'Dschungel-Camp-Gesellschaft' sind.


    Meiner Meinung nach geht der Unterhaltungswert hin bis zur Unerträglichkeit.

    Ja, da bin ich ganz Deiner Meinung.

    Zitat

    Das empfinde ich oft als sehr schade, da es viele User hier gibt, die wirklich etwas Hilfreiches beitragen können.

    Ja, und um das Kind beim Namen zu nennen, in diesem Faden hat meiner Ansicht nach Planetenwind etwas Hilfreiches beigetragen.


    Schade nur, dass es den TE wohl nicht mehr erreichen wird.