Zitat

    ich dreh durch wenn ich ihn atmen höre. Mich nervt das Atemgeräusch so dermaßen,

    Kenn ich :-) Ich ertrag das auch nicht.


    Wir kuscheln zwar meistens noch, wenn ich ins Bett komme (ich gehe oft nach ihm ins Bett), aber zum Einschlafen muss ich zurück auf meine Seite, wo ich Platz habe und mich so hinlegen kann, wie ich es grade brauche, ohne dass wir uns gegenseitig im Weg sind.

    Zitat

    Vielleicht hilft es, wenn du deine Aufmerksamkeit von seinem Atem weg lenkst hin zu deinem eigenen Atem. Nehme wahr, wie du langsam einatmest und danach möglichst genauso langsam wieder ausatmest.

    Ja, solche Atemübungen helfen mir, wenn mein Gehirn nicht runterfahren will.

    Zitat

    Was ich meine: da könnte ein unbewusster Grund vorliegen, der dir selbst nicht klar ist. Ich will dir nichts einreden, aber ich würde danach gucken, ob so etwas dahinter stecken könnte.

    Muss nicht, aber kann durchaus.

    Zitat

    Also ich kann auch nicht schlafen, wenn ich Atemgeräusche neben mir höre

    :)z


    Das ist fast so wie Schnarchen, nur in "leise". Das monotone Geräusch verhindert, dass ich mich entspannen und einschlafen kann.


    Ich bitte meine bessere Hälfte dann immer, sich umzudrehen. ;-D

    :-o jetzt mal im Ernst wenn ich das lese ,,Ich kann seine Atemgeräusche nicht ab." dann frag ich mich wasn mit dir los? Oder generell mit den Leuten die das auch nicht abkönnen, was isn so ekelig und schlimm an diesem Geräusch?! Beim schnarchen könnte ich es ja verstehen, aber bei bloßen Atemgeräuschen? Ich finde es schön ihren Atem zu hören, ganz im Gegenteil vermisse ich dieses Geräusch neben mir sogar wenn sie nicht bei mir schläft. :|N

    Zitat

    Ich finde es schön ihren Atem zu hören, ganz im Gegenteil vermisse ich dieses Geräusch neben mir sogar wenn sie nicht bei mir schläft.

    Manche mögen auch das Geräusch einer laufenden Waschmaschine zum Einschlafen, andre störts! Bringt doch nichts, wenn man jetzt mit "Ich mag das aber!" kommt.


    Mich stört das Geräusch von Atmung auch sehr. Das kommt aber durchaus auch auf die Person an. Es gibt Menschen, die schlafen absolut geräuschlos, da klappt das nebeneinander schlafen natürlich prima. Andere wiederum geben gut hörbare Atemgeräusche von sich. Das stresst mich dann und ich greife auch zum Ohrstöpsel. Je gestresster ich durch andere Einflüsse (z.B. Job etc) bin, desto eher nerven mich diese Nebengeräusche beim Einschlafen.


    Wenn ich verliebt bin, dann klappt es übrigens in der Anfangszeit auch völlig ohne. Das hört dann aber immer nach einiger Zeit auf.