*:) @:) :)_ Mir geht es okay. Muss gerade wieder lernen damit umzugehen, wenn ich Sprüche reingedrückt bekomme, die eig nur lustig gemeint sind, aber ich sie als ganz anders verstehe @:) naja thats life


    hm, dass weiß ich leider auch nicht :)_ was ist denn dabei dein Problem? Wieso kannst du das nicht?


    Hab mir gerade auch deinen Beitrag in dem Fühlen-Faden durchgelesen. Ich würde mir da gar keinen Kopf machen, dass du einen anderen Lebenslauf hast. Na und? Ist dein Leben :)_ sollen die halt auf dem Land leben. Du lebst lieber in der Stadt. Punkt. Ist doch sch***egal ;-) :)_ einfach zu hören was die anderen so reden und bissl was erzählen und gut @:) ein Treffen und dann siehst du die wieder ewig nicht

    Hmm....


    :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ @:) @:) @:) @:) @:)

    Zitat

    was ist denn dabei dein Problem? Wieso kannst du das nicht?

    Wahrscheinlich weil die Essstörung wieder voll und ganz Besitz von mir ergriffen hat... Ich kompensiere damit wohl das, dass ich mich nicht mehr selbst verletze. Keine Ahnung. Eigentlich müsste ich zufrieden sein, 14 kg abgenommen und so, aber ich fühle mich immer noch abartig fett und darf deshalb nichts essen. Bin auch froh, dass ich in Zukunft amb. betreutes Wohnen haben werde, weil sonst würde ich in meiner eigenen Wohnung mal wieder überhaupt nichts mehr essen... :-X %:| Ach ich weiß es nicht.... Ich hab Angst. Angst vor einer Essklinik oder sowas....

    Ich verstehe dich schon..... aber das fällt sicher auch auf, wenn alle anderen Pizza essen.


    (aber ich denke immer, dass alle denken "die ist eh schon so fett, was muss die jetzt auch noch essen?") Außerdem sind die anderen alle schön schlank (von den dickeren kommt am Samstag niemand) und eine ist dabei die magersüchtig ist/war. %:|

    ...mal ein ganz anderes Thema...


    Mir ist gerade eingefallen, dass ich mich seit 1 Jahr und fast 9 Monaten nicht mehr selbst verletzt habe :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ Bin irgendwie ein bisschen stolz auf mich... |-o


    Aber dafür kompensiere ich das jetzt mit dem Essen bzw. Nicht-Essen :°( Heute wollte ich eigentlich gar nicht essen, wurde aber von meiner Oma dazu gezwungen :°(

    Mir fiel noch was ein zu dem Thema. Ess einfach daheim was und sag dann dort, du machst eine Diät und fertig. Hast daheim deinen Salat mit Essig Öl um 17 Uhr (einfach so blöd daherreden) gegessen und fertig.


    Ich kenne mich mit der Essstörung leider nicht aus, aber würde da nicht irgendwie was in der Richtung Ernährungsberatung was helfen? ":/ wahrscheinlich merkt man mit der Frage alleine schon, dass ich keinen blassen Schimmer von dieser Störung habe @:) sry schon mal klär mich auf

    Hmm das mit dem zuhause essen wurde mir gestern von der Person (wo ich von erzählt habe) auch schon vorgeschlagen... aber welcher "normale" Mensch isst schon zuhause, wenns später lecker Pizza gibt? ]:D


    Keine Ahnung was Ernährungsberater so machen, war noch nie bei einem, das läuft doch nur darauf hinaus, dass ich jeden Tag frisch kochen müsste, und das kann ich nun mal nicht, weil ich kein Plan vom Kochen habe.... Außerdem ist es sicher sehr teuer zu so einem zu gehen oder? (hab da auch echt keine Ahnung von |-o )

    Leute die eine Diät einhalten und das voll durchziehen ;-) :)^ ;-D


    Keine Ahnung, kan mir nur in den Sinn. Wirklich helle sind die nicht, aber die wissen was das Essen angeht eben viel....hm...ich wiederspreche mich ;-D


    Ich glaube, dass kriegt man wenn man es brauche auch von der Kasse bezahlt...halt nicht ewig viele Stunden - KEINE AHNUNG ;-D ;-D ;-D ;-D

    Zitat

    Eine Ernährungsberatung richtet sich im Gegensatz zur Diättherapie immer an gesunde Personen in besonderen Lebenssituationen (wie z. B. Schwangere, Sportler) oder Personen, die bereits Risikofaktoren, wie z. B. Übergewicht (nicht Adipositas), vorweisen, aber noch nicht erkrankt sind.

    Quelle: Wikipedia


    Soviel zum Thema. Gesunde Personen. Hmmm....