Ich kann es total gut nachvollziehen, dass du Angst vor dem riesigen Schritt in die Selbständigkeit hast.


    Die 14kg haben insofern eine Bedeutung, dass du jetzt schon an manchen Tagen kaum isst und es Anzeichen gibt, dass deine Essstörung in der neuen Wohnung voll durchschlageb könnte. Bitte mach das zum regelmäßigen Thema in der Betreuung, dass jemand ein Auge darauf hat.


    Bist du denen gegenüber gegenüber auch so ehrlich?

    Ja, ich bin da mittlerweile sehr ehrlich, da ich weiß, dass Lügen nichts bringen. Sie meinte, dass es mal einen Tag nichts ausmacht wenn ich nichts esse, hab mich ja sonst immer an unsere Abmachung gehalten (2 mal essen am Tag). Ich werde versuchen, mich auch weiterhin daran zu halten.

    Zitat

    Sie meinte, dass es mal einen Tag nichts ausmacht wenn ich nichts esse, hab mich ja sonst immer an unsere Abmachung gehalten (2 mal essen am Tag).

    Das ist eine Stabilisierung auf niedrigstem Niveau. Keine Dauerlösung. "Mal ein Tag ohne Essen macht nix aus" - und wie oft kommt der vor? Gesund ist das eh nicht. Und 2x essen am Tag?!


    Und v.a.: NOCH stören die 14kg Gewichtsverlust vielleicht nicht. Aber wenn Du diese 14 kg angesichts der oben genannten Vereinbarung abgenommen hast, dann reicht die Menge eben nicht, um das Gewicht zu haltne. D.h. es wird ggf. in dem Tempo weitergehen und irgendwann wird es kritisch.


    Sorry, aber die Vereinbarung ist alles andere als eine sichere Dauerlösung.

    Zitat

    Wenns ihr wieder schlechter geht, wird hier wieder mehr geschrieben ;-) :-X ]:D

    Dazu wollte ich mich auch noch kurz äußern, denn das finde ich dann doch etwas unfair. Ich habe dann selbst erstmal hier nicht mehr geschrieben, weil ich selbst momentan nicht fit bin. Auch sehe ich nicht nur das Negative, aber das dürfte Juley auch wissen. Mir ging es nur darum, aufzuzeigen, wie wichtig Vorsorge (treffen) ist, gerade, wenn man in eine andere Umgebung zieht. Denn dort sollte man auch Ansprechpartner und ein Netzwerk haben. Das, und nicht "Draufhauen" war mir wichtig. Und natürlich das augen öffnen. Und natürlich schreibe ich auch noch in "guten" Zeiten mit.




    Wegen den Schmerzen, Juley: Kann man die Spritze nicht vorziehen? Oder hat das einen Grund, dass ihr erst am Freitag damit anfangt? :)*

    @ Sunflower

    Im Moment nehme ich nicht ab, mein Gewicht bleibt gleich. Obwohl ich nichts anders mache als in den Wochen/Monaten zuvor... Komisch.

    @ Nela

    Ich habe doch ein Netzwerk hier wo ich hin ziehe... Das einzige was mir fehlt ist eine Thera. Fahre jetzt gerade z. B. zum SPDi, zu meinem Ex-Thera aus der Einrichtung. Für dort muss ich auch Diary Card schreiben und so.


    Ich denke nicht, dass die Spritze etwas an meinen Schmerzen ändern wird. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt... Es gab nen Grund, den ich aber nicht mehr weiß |-o

    Zitat

    "Mal ein Tag ohne Essen macht nix aus" - und wie oft kommt der vor?

    Ganz ohne Essen noch gar nicht seit ich wieder in der Essberatung bin. Also seit September. Fast ohne Essen ein Mal. Am Donnerstag. Da hab ich nur 1 Wurstbrot gegessen.