Ne, ich hab mich mittlerweile so dran gewöhnt, dass es bei meinen Schlafproblemen nichts mehr bringt...


    Aber Schlafgruppe hört sich gut an... Was macht man da denn genau?


    Mir gehts so lala.... Bin viel müde.. aber na ja..

    Hmm was macht man da genau.... war leider erst 2mal da (als ich stationär war ist es oft ausgefallen), also wir müssen so ein Schlafprotokoll ausfüllen, z.B. wann man ins Bett gegangen ist, ob man am Abend Medis oder Alk zu sich genommen hat, ob man tagsüber geschlafen hat, wie oft man Nachts aufgewacht ist, wann man morgens aufgestanden ist, die Stimmung vor und nach dem Schlaf usw.... Und so grundsätzliche Infos über den Schlaf haben wir schon bekommen und was man am Abend tun bzw nicht tun sollte um leichter einschlafen zu können. Is ganz interessant, deshalb werd ich jetzt schon regelmäßig hingehen. Wobei die Psychologin ja möchte, dass ich ins Schlaflabor gehe, weil ich kein "normales" Schlafproblem habe... :-/


    Bin heut in der Ambulanz 2 Std lang fertig gemacht worden, erst in der Skills-Übungsgruppe (haha tolle Gruppe, war mal wieder allein da) von meiner Soz.Päd. und ner Ärztin, dann von meiner Soz.Päd. alleine (hatte Einzel bei ihr)... toller Tag %-| >:(


    Hmm wie viel schläfst du denn so? Is echt blöd wenn man nicht schlafen kann :-( Und warum gehts dir nur so lala? Was is denn los? :°_

    Warum haben die dich denn fertig gemacht?

    Zitat

    haha tolle Gruppe, war mal wieder allein da

    war ich in unserer Skillsgruppe auch oft...

    Zitat

    Hmm wie viel schläfst du denn so

    ca.5 Stunden... Wegen der ganzen Medis die ich nehme sollte ich allerdings mindestens 7 Stunden schlafen um nicht so groggy davon zu sein...

    Keine Ahnung warum die mich fertig gemacht haben...


    Hmm 5 Std is nich viel.... hast du dir schon mal überlegt ins Schlaflabor zu gehen? Ne Freundin von mir war da neulich mal, die haben rausgefunden, dass sie keine wirklichen Tiefschlafphasen hat und ihr Kreislauf nachts nicht "runterfährt"... Was man dagegen machen kann weiß ich allerdings auch noch nich... Wird sie aber sicher bald erfahren und mir erzählen.


    Bei mir isses nun bald wieder soweit, am Freitag muss ich auf ner geschlossenen Station in einem Bezirkskrankenhaus "einchecken" für 1-2 Wochen, danach evtl. 2 Monate auf ner Therapiestation... Hilfe... war noch nie in dieser Klinik. Aber ich hoffe die können mir helfen... hatte heut ne Psychologin am Telefon, die scheint nett zu sein.

    Bin auch mal wieder da... übers WE beurlaubt, bin seit mittlerweile 5 Wochen in der Klinik, erst in meiner "Stammklinik", jetzt seit 3 Wochen in einem Bezirkskrankenhaus, keine Ahnung wie lange ich da bleiben muss, open end.... Is aber ganz ok da, offene Station (obwohl mir fast täglich angedroht wird dass ich auf die Geschlossene komme), viele Therapien, die auch meist Spaß machen.... Und es ist weitaus weniger schrecklich als in dem anderen BZK wo ich im Dezember war und in "Isolationshaft" auf der Geschlossenen kam...


    Nun bin ich das erste mal seit Wochen wieder mal für ne Nacht draußen, zum Glück kommt mein Freund mich nachher besuchen und bleibt über Nacht.... Hab weiterhin mit den Halluzinationen zu kämpfen, is wohl echt ne Psychose, in den letzten Wochen wurde meine Seroquel-Dosis von 50 mg auf 300 mg pro Tag erhöht... Hilft auch ein bisschen... Hoffe euch gehts gut und bis bald mal wieder :-)

    Huhu Silber @:) @:) Lange nicht gelesen, wie gehts dir?? Ich war stabiler, dachte ich jedenfalls.... nun am Dienstag wieder Katastrophe mit Notaufnahme und so (sh. SV-Tabelle) Aber ich hab Ziele, werde ab September zur Schule gehen und Abi nachmachen, hab mich am Mittwoch angemeldet... mal sehen ob wenigstens DAS klappt... @:)

    Ich dreh hier noch durch... Muss wieder in die Klinik wegen Medi-Umstellung, ambulant will das niemand mit mir machen, is zu gefährlich bla bla... Hab momentan das Gefühl dass mich alle nur loswerden wollen... meine Thera will nicht mal Antrag auf Therapieverlängerung stellen, weil sie das eh nicht durchkriegt usw... aber ohne Thera komm ich doch gar nich mehr klar... Hab Angst, einfach nur Angst... :°( %-|

    es ist wirklich nicht leicht sich mit dem gedanken anzufreunden sein leben auch ohne therapie schaffen zu können. ich habe auch mein zeit dafür gebraucht und bei jedem kleien rückschlag dachte ich nur - jetzt wäre so eine therapiesitzung wirklich gut, damit du wieder klar kommst...


    wie lange machst du schon eine therapie?

    Voll das Chaos... hatte gestern mal wieder nen totalen Blackout von ca. 1,5 Stunden... war nicht ansprechbar, hab kaum mehr reagiert und nicht mehr gesprochen (weiß das weil ein Bekannter bei mir war)... das erste was ich wieder weiß: ich saß da mit einer

    in der Hand... mein Bekannter hat dann versucht sie mir wegzunehmen... Hilfeeee... :-/

    :°_ wünsch dir dass die Wartezeit noch gut über die Bühne geht :)* scheu dich fei nicht mich anzuschreiben wenn du mich online siehst und dir nach reden ist, zu Ablenkungszwecken oder einfach so. @:) (jetzt hab ich den Faden zumindest mal unter den eigenen Beiträgen da kann ich etwas stalkiger mitlesen ;-D;-) Nur Spaß, hatte nur beim letzten einloggen nicht gesehn dass du da warst sonst hätte ich dir geschrieben)

    @ :)*:)

    What a night... :-/ Bin heute nacht durch die halbe Stadt (ok, das is übertrieben, aber es war schon ne etwas längere Strecke ^^ ) gelaufen, weil ich gestern abend meine EC-Karte in einem Zigarettenautomaten vergessen hatte und das mir aber erst mitten in der Nacht aufgefallen ist.... also bin ich dahin gerannt... und - sie war noch daaaaaa ;-D Manchmal hab ich echt mehr Glück als Verstand... :=o