Dir kann man einfach nicht helfen und aus dem Grund hat die Psychologin (wie ich finde zu Recht) auch raus geschmissen.


    Du hast jetzt genau zwei Möglichkeiten, den Arsch hoch zu bekommen und was ändern zu wollen oder es alles so lassen wie es ist.


    Dann darfst du aber nicht mehr mit großartiger Hilfestellung rechnen, denn dann ist der Punkt erreicht den ich schon mal angesprchen habe, dann wirst du alleine dastehen. Denn auch professionelle helfer lassen sich nicht ewig von dir verscheißern

    Zitat

    Brauche einfach noch etwas Zeit.

    Ich finde mich in vielem, was du schreibst wieder, deshalb tut's mir auch immer so leid, weil ich weiß, wie beschissen es sich damals angefühlt hat, in diesem Teufelskreis zu stecken.


    Als ich das erste Mal in die psychosomatische Klinik sollte, da sagte ich genau das zu meiner Therapeutin, "brauche noch etwas Zeit" und sie sagte einfach "nein, nix da, Sie fahren!". Nach diesem Gespräch bin ich heim und dachte erst "und ich fahr nicht!", aber am anderen Morgen ließ ich mir alles nochmal durch den Kopf gehen und musste mir eingestehen, dass sie Recht hatte. Es weiter aufzuschieben, hätte keinen Sinn gemacht, es hätte sich in der Zwischenzeit sowieso nichts geändert oder gebessert. Also bin ich ins kalte Wasser gehüpft und gefahren. Die beste Entscheidung meines Lebens!


    Warte nicht mehr, Juley :)_, worauf denn auch?! Mach jetzt Nägel mit Köpfen und stimm dem zu, was dir von deinem Arzt und der Psychiaterin geraten wird. :)z


    Vielleicht wusste sie sich gestern wirklich nicht mehr anders zu helfen, als dich rauszuschmeißen und wollte dir damit die Augen öffnen. Sie wollen ja nur dein Bestes, dir helfen und dich nicht mehr leiden sehen. Nimm die Hilfe an, dann wird's "pö a pö" auch wieder aufwärts gehen. :)z :)* :)_

    Es ist JETZT Zeit das du dich entscheidest. Und diesmal entscheidest du wie dein Leben weitergeht. Und diesmal wirklich.


    Wenn du dich jetzt falsch entscheidest wird keine Klinik mehr da sein, keine Essberatung oder sonst wer.


    Die werden dich alle links liegen lassen wenn die Psychiaterin keinerlei Einsicht bei dir sieht und du nicht bereit bist dich therapieren zu lassen.


    Du brauchst keine Zeit mehr. Hör auf dich und alle anderen anzulügen.


    Entweder du wirst jetzt kurzfristig in eine richtige Klinik gehen und eine gescheite Therapie machen oder gar nicht mehr.


    Aber deine ganzen Helferlein machen das nicht mehr lange mit. Die wissen auch das du nur redest und das nichts passiert.

    Ja vielleicht.


    Hab Angst dass ich noch nicht soweit bin und dann die Therapie dort abbrechen muss und so... Ich muss 100%ig wollen, sonst bringt das alles nichts.


    Fühle mich so superschlecht. Und das nur wegen Kartoffeln mit Sour Cream. Ich muss mich langsam wieder dran gewöhnen was zu mir zu nehmen. Aber ich schaffe es nicht wirklich. Ich glaube, es ist leichter wenn mir jemand sagt, dass ich dieses oder jenes jetzt essen soll, weil dann geht das Ganze nicht von MIR aus. Dann wurde ich ja quasi gezwungen. Also vielleicht doch Klinik? Ach scheiße ich weiß es nicht!!! %:| :°(

    Zitat

    Ich muss 100%ig wollen, sonst bringt das alles nichts.

    Seh ich auch so, deswegen würd ichs lassen. Dir gehts scheinbar noch nicht schlecht genug. (Nicht böse gemeint)

    Zitat

    Ich glaube, es ist leichter wenn mir jemand sagt, dass ich dieses oder jenes jetzt essen soll, weil dann geht das Ganze nicht von MIR aus. Dann wurde ich ja quasi gezwungen. Also vielleicht doch Klinik? Ach scheiße ich weiß es nicht!!! %:| :°(

    Nein, das ist der falsche Antrieb. Dann geht es nämlich hinterher genauso weiter wie vor der Klinik. Das ist verschwendete Energie

    Zitat
    Zitat

    Ich glaube, es ist leichter wenn mir jemand sagt, dass ich dieses oder jenes jetzt essen soll, weil dann geht das Ganze nicht von MIR aus. Dann wurde ich ja quasi gezwungen. Also vielleicht doch Klinik? Ach scheiße ich weiß es nicht!!! %:| :°(

    Nein, das ist der falsche Antrieb. Dann geht es nämlich hinterher genauso weiter wie vor der Klinik. Das ist verschwendete Energie

    Schau mich an ;-D |-o . Den Gedanken hatte ich auch, dass es so einfacher wäre. Aber irgendwann wurde ich entlassen und dann gings schief.

    Zitat

    Hab Angst dass ich noch nicht soweit bin

    Ganz ehrlich, wenn es danach geht bist du auch in 10 Jahren noch nicht so weit ...

    Zitat

    Ich muss 100%ig wollen, sonst bringt das alles nichts.

    Dann kannst du es gleich lassen, denn diesen Zustand erwarte ich auch in ferner Zukunft nicht bei dir ...

    Zitat

    Fühle mich so superschlecht

    Und was bezweckst du jetzt damit das in jedem Post noch und nöcher mitzuteilen? Das wir dir sagen wie leid du uns tust, das das alles ganz ganz schrecklich ist und das du das Essen dann besser bleiben lässt und dich in die Ecke legst und nicht mehr bewegst und lieber weiter fresubin trinkst?


    Ich weiß nicht wie es allen anderen hier geht, aber um ehrlich zu sein kann ich das was du hier erwartst nicht mehr liefern.


    Du willst einfach nur das Köpfchen gestreichelt bekommen und bestätigt werden wie schlimm alles ist.


    Das wird aber nichts ändern. Nur so lange es immer noch Menschen geben wird die dich betüddeln anstelle dir in den Hintern zu treten und dir klar zu machen das du nur die zwei Möglichkeiten hast was JETZT zu ändern oder eben so weiter zu machen mit Ende offen, wird sich bei dir auch nichts bewegen.


    Du hast dich halt so richtig schön in den letzten Monaten in eine Sackgasse manövriert.


    Uch habe ja schon geahnt das das ausziehen aus der Einrichtung der Anfang vom Ende ist, und wie es aussieht bestätigt sich das auch gerade wenn du jetzt einfahc so weitermachst.


    Scheinbar hat der Rausschmiss gestern noch nicht gereicht. Gut vielleicht muss halt noch mehr passieren bis du begreifst das du selber nicht mehr in der Lage bist zu entscgeiden was gut für dich ist

    Was sagt eigentlich deine gesetzliche Betreuerin dazu? Denkst du nicht das sie dich bald zwangseinweist? Du so vielleicht auch wieder in der geschlossenen landest? Ist dir das egal?


    Wenn ja dann mach so weiter, wenn du nichts ändern willst, wirst du diesen Weg gehen. Du kommst ja offensichtlich mit deiner so ersehnten Freiheit nicht klar.