Kann momentan leider keinen Sport machen. Geht schlecht mit einer offenen Wunde am Bauch :-/ Bin froh, dass ich mich mittlerweile wenigstens wieder normal bewegen & Einkäufe tragen kann.


    Außerdem hab ich ja wie gesagt keine hohe Anspannung. Wenn ich die hätte, würden meine Stresstoleranzskills helfen. Aber ich bin die Ruhe in Person. Das ganze läuft nur über meine Gedanken & Gefühle. Und von wegen die Gefühle ziehen vorüber wie Wolken am Himmel... Das Gefühl bleibt konstant bzw. wird immer schlimmer. :°(

    Scheiße... Ich kann es nicht ertragen, ständig diese Kanüle vor mir sehen zu müssen. Die anderen hab ich schon weg getan, aber diese eine steckt genau vor mir in der NaCl-Flasche. Und die Sachen, die der Pflegedienst braucht, kann und soll ich nicht wegräumen. Das macht mich gerade so fertig. Und dann noch der Hass auf meine Arme & Hände. Die sind so verdammt dünn, ich kann jeden Knochen sehen. Warum nehme ich immer an den Armen & Händen so extrem schnell & viel ab? Wieso ist der Rest noch so fett? Sorry aber da schreibt im Moment der Selbsthass. |-o

    Oder so ]:D


    Aber am Bauch muss ich unbedingt noch abnehmen. Aber egal, der ist jetzt eh entstellt durch die riesige OP-Narbe. Wenn ich mit dem Handy hier Fotos hochladen könnte, würde ich sie euch zeigen. Komisch, mit allen anderen Narben kann ich gut umgehen (& ich hab viele |-o ), nur mit der neuen nicht.


    Ich denke schon wieder nur an die Kanülen. |-o :-X


    Ich glaube ich schaffe das heute nicht ohne etwas anzustellen. Auch wenn ich damit mein ganzes Umfeld enttäusche.

    Ich kann Essstörungen einfach nicht nachvollziehen, um ehrlich zu sein.


    Das mit der Körperwahrnehmung verstehe ich ja - aber was wäre so schlimm daran, 'dick'' zu sein?


    Wieso entstellt? Narben zeigen, dass man etwas überlebt hat. Das kann sogar ziemlich attraktiv sein und ist keinesfalls ist es etwas, wofür man sich schämen muss.


    Du solltest lernen deinen Körper zu akzeptieren, so wie er eben ist.


    Wichtig ist, dass du dich selbst nicht enttäuscht, dein Umfeld ist zweitrangig. Du kämpfst für dich, nicht für andere.

    Mich würde ich damit nicht enttäuschen. Hab mich schon damit abgefunden, dass es passieren wird. Ist nur noch eine Frage der Zeit. Aber meine Betreuer, meine Familie & meine Freunde wären wahnsinnig enttäuscht.


    Hab eben ein gutes Lied gehört:


    Here's to being human


    All the pain and suffering


    There's beauty in the bleeding


    At least you feel something


    I wish I knew what it was like


    To care enough to carry on


    I wish I knew what it was like


    To find a place where I belong, but


    I am machine


    I never sleep


    I keep my eyes wide open


    I am machine


    A part of me


    Wishes I could just feel something


    I am machine


    I never sleep


    Until I fix what's broken


    I am machine


    A part of me


    Wishes I could just feel something


    Here's to being human


    Taking it for granted


    The highs and lows of living


    To getting second chances


    I wish I knew what it was like


    To care about what's right or wrong


    I wish someone could help me find


    Find a place where I belong, but


    I am machine


    I never sleep


    I keep my eyes wide open


    I am machine


    A part of me


    Wishes I could just feel something


    I am machine


    I never sleep


    Until I fix what's broken


    I am machine


    A part of me


    Wishes I could just feel something


    It wasn't supposed to be this way


    We were meant to feel the pain


    I don't like what I am becoming


    Wish I could just feel something


    I am machine


    I never sleep


    I keep my eyes wide open


    I am machine


    A part of me


    Wishes I could just feel something


    I am machine


    I never sleep


    Until I fix what's broken


    I am machine


    A part of me


    Wishes I could just feel something.


    (Three Days Grace - I am Machine)

    Du hast dich mit einem Rückfall abgefunden, der noch gar nicht stattgefunden hat? ":/


    Rückschläge gibt es manchmal im Leben, wichtig ist sich nicht davon unterkriegen zu lassen. :-)


    Three Days Grace höre ich ab und an auch ganz gerne. Tolles Lied!


    Manchmal ist Musik eben die beste Therapie..