Kämpferin

    Zitat

    mein lampenfieber, meine kritikunfähigkeit und mein perfektionismus

    Daran lässt sich doch arbeiten. Im Gesangsunterricht brauchst Du noch kein Lampenfieber und die allfällige Kritik brauchst Du, damit Du Dich weiter entwickeln kannst. Es ist also eine Hilfe in diesem Bereich. Du musst ja nicht zu Dieter Bohlen gehen, der jeden zweiten mit einer oft verletzenden Bemerkung aus dem Rennen wirft.


    Du schaffst das. :)*

    @wilde_hilde so ein buch les ich auch grad in die richtung....so wie man denkt so fällts im endeffekt zurück....


    gebrauchen tu ichs wirklich nicht *lol*, aber haben *g*


    ja das mit der kritik, sag ja daran haperts...

    Kämpferin

    Was empfindest Du denn genau als Kritik? Wenn Dir jemand sagt, dass der Ton nicht ganz sauber rauskam oder wenn Du den Tip bekommst täglich die Tonleiter rauf und runter zu trällern um die Stimme einzuwärmen?

    negatives denken macht krankheiten sicherlich schlimmer und negatives denken führt vllt auch zu stress... der sich dann wieder schlecht auf den körper auswirkt... aber so richtig beeinflussen kann man das wohl nicht.

    ich steh generell nicht gern im mittelpunkt, also pos. sowie neg. kritik


    bis jetzt bekam ich eigentlich immer nur positive kritik, wurde motiviert was mit meiner stimme zu machen, aber das ist mir schon wieder zu viel...


    nur einmal hab ich gesungen und da hat mir jemand gesagt "musst du immer singen und da war grad nebenbei eine diskussion bei der ich nicht mitgeredet hab, ich hab halt eben gesungen" und das hat mich echt verletzt, selbst wenns nicht gegen meine stimme ging, sondern eben das ich immer singe....schon sowas verletzt mich, da wär ich ja genau richtig im harten musikbusiness *loool*

    @ Bubulicious irgendwie glaub ich das auch,

    aber ich hab halt gefragt, weil ich mir gedacht hab, könnt ja sein, dass das auch durch mentale kraft geht und ich weiß nur nicht....


    aber ich les grad ein buch, in dem geht es auch um das denken, dass das was man denkt so wieder zurück fällt, weit bin ich bei dem buch noch nicht, heißt "secret" hat mir eine freundin geborgt, aber bis jetzt versuch ich schon die ganze zeit mir zu denken zb. "ich will das und das erreichen oder ich will gesund bleiben oder blbalbal

    Dann lies es zu Ende. Ich habe es gelesen und es funktioniert. Auch die Bestellungen ans Universum, geschrieben von Bärbel Mohr.


    Man kann lernen, mit solchen Äusserungen umzugehen. Nicht von jetzt auf gleich - aber es ist lernbar.

    mein Zweifel machts mir oft schwer...


    ich find das buch eigentlich sehr gut....


    nächste woche hab ich ein vorstellungsgespräch quasi und einen schnuppertag...ich red die ganze zeit zu mir seitdem ich das weiß und das buch les die ganze zeit "ich will genau diesen job" und dann hab ich wieder angst, das ich zu überheblich bin, oder das ja doch nicht klappt, usw usf....diese ständigen zweifel...


    ich weiß ja zb auch das ich durch meine schwarzen, düsteren gedanken, auch immer das schwarze, düstere angezogen hab, warum solls dann umgekehrt auch nicht gehen....


    mir hat autogenes training sooo sehr geholfen, dass kann ich gar niemanden sagen, doch ich finde einfach niemanden der sowas auf krankenschein macht, also sitzungen, so dass ich wieder reinkomm in das ganze, obwohl vielleicht würd mir ja sogar schon ne cd helfen.....

    Kämpferin

    In Deinem letzten Post sind viele wichtige Erkenntnisse drin. Für autogenes Training gibt es Kassetten und CD's, wo man lernt, wie man es auch ohne fremde Hilfe machen kann. Da Du ja schon einige Erfahrungen hast, versuche es doch einfach mal selbst. Vermutlich klappt es ja schon ohne Unterstützung eines Therapeuten.


    :)*

    welche erkenntnis denn? -->vielleicht ists auch nur mal ein unterschied das ich was anpack und nicht nur davon red *gg*


    das mit dem autogenen training versuch ich ziemlich oft, konnte da 8-10 sätze auswendig war einfach super, und jetzt weiß ich nur noch "mein linker arm ist schwer und warm" dann die füße und das andere weiß ich nicht mehr....ich würd gern mal darum bitten das ich mich mehr konzentrieren kann, ich hab das gefühl meine gedanken kommen nie zu ruhe oder ich denk was und schon denk ich was anderes oder ich mach das autogene training und plötzlich sschweif ich ab und denk mir dann eh wieder "mensch so kann ich kein autogenes training machen" ....es ist einfach schad...

    im moment geht es mir grad einfach so dermaßen beschissen ich habe wieder so eine lust die tief vom herzen kommt ein für alle mal schluß zu machen


    ich bräucht in solchen momenten echt jemanden dem man alles so unschön mit der schier nackten wahrheit ins gesicht knallen könnte, ohne auch nur einmal nachzudenken, bei dem ich das gefühl habe, wenn ich jetzt manch zutiefst verhasste, dunkelste ader rauslasse, nicht danach verachtet oder gemieden werde oder mich jemand mit abscheu betrachtet oder angst hast oder sonst irgendwas, jemanden der von anfang bis zum ende AKTIV ZUHÖRT und vielleicht dann auch noch ein Empathie zeigt