Ich habe dieses Zeug zuhause, mein bester Freund hat das gekauft.


    Weist du das Problem ist das sind 400kcal, 400 Kcal sind für mich so unendlich viel, das mit meinem Gewissen und Körper zu vereinbaren ist ein rießßßßen Schritt. Wenn ich soetwas tue dann nur wenn mein bester Freund dabei ist. Alleine mache ich sowas nicht, von alleine esse ich selten, ich hab dieses ich habe hunger ich muss was essen gefühl nicht. Ich bin das leere gefühl gewohnt

    Zitat

    Geh da morgen mal hin, Arztbesuche sind nicht schön, aber du bist krank, du kannst da genauso wenig für wie jemand der eine Mandelentzündung hat. Nur musst du den Ärzten auch vertrauen wenn sie dir eine Behandlung vorschlagen


    Mellimaus21

    :( das sehen andere immer anderst, ich bin selbst schuld und ich muss ja "Nur" essen.


    Ja ich werde hingehen aber ich hab trotzdem angst davor :(


    Mein Arzt hat mich länger nicht gesehen, das letzte mal meinte er schon ich wäre so dürr wieder geworden. und wenn ich so Weitermache droht doch nur die Zwangseinweisung und Ernährung per Sonde

    ja, bei meinem ersten klinik aufenthalt hatte ich das ja auch. und dann musste ich total viele zwischenmalzeiten und fresubin zu mir nehmen das ich zunehme, das war so eine qual, ich hab mich so gemestet gefühlt!


    als ich dann danach noch einige Zeit jede woche einmal zum wiegen musste zum Arzt hab ich immer versucht meinen gewichtsverlust durch ganz viel wassertrinken oder ganz viel anziehen auszugleichen, irgendwann wollte mein arzt dan mich in unterwäche wiegen :/ dann hatte ich den Mist :( ab dem Tag gings eh nur noch bergab

    meinst du echt es ist schon wieder so knapp :°( ? Ich find mich nicht soo dürr das ich kurz vor der zwangseinweisung/ tod steh :S


    :[] {:( ja ich weis das eines meiner größten Probleme und das war es auch in der Klinik! ich habe immer versucht die ärzte zu belügen was mein Gewicht oder das essen anging

    Zitat

    Ich find mich nicht soo dürr das ich kurz vor der zwangseinweisung/ tod steh

    Durch deine Krankheit hast du eine völlig verzerrte Wahrnehmung von deinem Körper. Auf das solltest du überhaupt nix geben.

    Zitat

    als ich dann danach noch einige Zeit jede woche einmal zum wiegen musste zum Arzt hab ich immer versucht meinen gewichtsverlust durch ganz viel wassertrinken oder ganz viel anziehen auszugleichen, irgendwann wollte mein arzt dan mich in unterwäche wiegen :/ dann hatte ich den Mist :( ab dem Tag gings eh nur noch bergab

    Was bringt dir denn so ein Scheiß? Du sollst doch nicht für die Ärzte zunehmen. Die verrecken nicht vorzeitig sondern du.

    Zitat

    und wenn ich so Weitermache droht doch nur die Zwangseinweisung und Ernährung per Sonde

    Dir ist schon klar dass das niemand macht um dich zu ärgern. Damit will man dein Leben retten. Wenn du darauf keinen Bock hast und dich querstellst ist es dein Problem