Ja aber wenn ich was zum Schlafen brauch würd ich mir kein Benzo einwerfen ;-) Also nicht auf Dauer. Ich hab mir ein geringpotentes Neuroleptikum verschreiben lassen (Promethazin) und das macht echt super müde :)^

    Es ist keine besonders intelligente Idee, Opioide und Benzodiazepine zu kombinieren. Wieviel Tramadol nimmst du schon wie lange?


    Normalerweise sollte dich eine Dosis von 1,25 mg Lorazepam (nicht besonders viel) nicht benebelt machen sondern lediglich beruhigen. Hängt aber auch von der körperlichen Verfassung/Gewöhnung etc. ab.

    @ Debby

    Und? Hast du die Nacht gut überstanden, ging das Arbeiten?


    Wie geht's deiner Katze?

    Zitat

    kurzer statusbericht: halbe tablette genommen und in meinem kopf ist es dumpf ein leicht beschwipstes gefühl das schreiben an der tastatur fällt leicht schwer.

    Dann war das für den Anfang vielleicht immer noch zu hoch dosiert. Wundere mich auch etwas, dass dein Doc gleich so hoch einsteigt. Es gibt ja auch 0,5mg, damit hab ich damals angefangen und hatte schon einen positiven Effekt, was die Panikattacken betrifft, aber keine negativen Auswirkungen.

    Zitat

    Ja aber wenn ich was zum Schlafen brauch würd ich mir kein Benzo einwerfen ;-) Also nicht auf Dauer.

    Siehe dazu, was ich bereits vorige Seite geschrieben habe:

    Zitat

    Lormetazepam ist gut zum Schlafen. Kann ich sehr empfehlen – punktuell nehmen, nicht übertreiben.

    ;-)