Ich sage auch mal ganz ehrlich: Es ist immer hilfreich Gleichgesinnte zu treffen. Mit dir würde ich aber trotzdem keinen Kontakt wollen. Diese ewige Herumgejammer nervt. Sicher ist nicht alles immer, wie man es sich wünscht. Dann muss man aber einfach das Beste draus machen. Manche Dinge lassen sich nunmal nicht ändern. Was man allerdings ändern kann, ist die Einstellung zu diesen Situationen.

    Zitat

    Mit dir würde ich aber trotzdem keinen Kontakt wollen. Diese ewige Herumgejammer nervt.

    Im realen Leben tue ich das auch nicht und Leute die mich perönlich hier kennen, bestätigen auch, das ich durchaus ein sympatischer Typ bin.


    Es ist aber leider so, das ich wohl nicht das Zeug zum Abi habe.

    Zum Studium würde dir die Ausdauer fehlen, da muss man sehr selbstständig handeln, etwas das du nicht kannst. Was die Bildung (nicht nur Menschen mit Abi und akademischem Abschluss sind gebildet, manche davon sogar nicht) angeht, lies anspruchsvolle Bücher (man kann sich in der Buchhandlung beraten lassen- sag du tastest dich erst heran, willst aber etwas anspruchsvolles, aber für den Anfang nicht etwas, das zu trocken ist, sondern spannend) und Zeitungen. Jeden Tag 15 min. Das kannst du nun wirklich erfüllen.


    Vielleicht schau ich hier mal wieder rein, wenn ich sehe, dass du mal was tust anstatt zu reden und zu schreiben. *:) Alles Gute!

    Ihr müsst mir ja auch mal ne Chance geben, ich wohne nun mal noch nicht lange in Stuttgart und ausgestattet bin ich leider auch noch nicht, so habe ich halt dort noch keinen Rechner mit Internet.


    Aber ich habe das ja mit Stuttgart gemacht, damit ich mir ein normales Leben aufbauen kann. Also ein wenig Zeit brauche ich noch, um hier beweisen zu können, das eine Änderung eintritt.

    Zitat

    Du vergisst immer, das ich kein Abi habe, sonst hätte ich schon längst studiert und einen guten Job. Mir fehlt einfach die Bildung.

    Sorry, aber das ist wieder nur die gleiche Ausreden-Schiene, die du fährst. Du schiebst Gründe vor, die es dir vielleicht schwerer machen, aber bei weitem nicht unmöglich. Du stellst es aber immer sofort als unmöglich dar und betrachtest es wahrscheinlich auch so. Und das ist einfach weltfremd. Du schließt dich selbst von vorne herein davon aus, wichtige Schritte für deine Weiterentwicklung zu tun und du darfst dich nicht wundern, wenn dir die Leute hier Faulheit und Unselbstständigkeit vorwerfen, da es für alle anderen hier, die die entsprechende Lebenserfahrung haben, völlig normal ist, dass man im Leben nichts geschenkt bekommt und es manchmal auch richtig schwer sein kann. Trotzdem kann man Dinge erreichen, wenn man nur hart genug daran arbeitet.


    1. Du brauchst kein Abi, um einen Job zu bekommen.


    2. Es sollte dir erstmal um EINEN Job gehen, nicht um DEN Traumjob.


    3. Wenn du wirklich Abitur haben wollen würdest, könntest du auch das angehen. Machst du aber nicht.

    Ich kann hier nicht einfach im Internet die Kontaktdaten meiner Bekannten weitergeben, das verstehst du wohl.


    Und zum Job: Wieso redest du immer von nem guten Job? Bist du dir fuer was anderes zu fein? Weisst du was ich alles gemacht hab waehrend der Schulzeit (mit 16 und das war logischerweise bevor ich das Abi hatte)? Das ging von Fliessbandarbeit 8 Stunden am Tag bis Bockwurstverkauf im Fussballstadion an besoffene groehlende Maenner. Mir war das egal, ich wollte Geld verdienen.

    Ich bin ernsthaft an überlegen, ob ich eine andere Wohnform in Anspruch nehmen sollte. In Stuttgart gibt es für Psychisch Kranke, verschiedene Wohprojekte, zum einem könnte man in einer Familie wohnen, zum anderen könnte man auch ins Einzelwohnen gehen.


    Es gebe auch noch das wohnen in gemischten Gruppen.