Zitat

    Zumal ich ja auch versuche, in der Region einen Job zu bekommen. Ich bin keines Wegs stolz darauf, von Harz 4 leben zu müssen. Das ich Arbeiten kann, habe ich ja jetzt erst mal wieder unter Beweiß gestellt und das waren keines Wegs leichte Arbeiten.

    Entschuldigung, wie lange hast Du den Job gehabt? Drei Tage? Eine Woche? :=o

    Zitat

    Darum gehts gar nicht, ich hätte den Job ja auch weiter gemacht, jedoch wäre eine Festeinstellung nicht in Frage gekommen.

    Bist du denn waehlerisch, was den Job angeht? Also wenn ich morgen meinen Job verlieren wuerde, wuerde ich so ziemlich alles machen (ausser Prostitution und Drogendealer vielleicht). Allein damit man unter Leute kommt und nicht verrueckt wird. Aushilfsjob, Zeitarbeit usw waere mir egal. Ich kenne so viele Studenten, die bei McDonald's oder im Supermarkt arbeiten. Das werden die auch nicht ihr Leben lang machen.

    Aber das kannst du doch von dem feinen Herrn nicht erwarten. Ihm geht es doch gar nicht ums Arbeiten, sondern darum seinen Schniedel endlich zu versenken. Und zwar nicht bei der Erstbesten, nein, ein 18jaehriges, jungfraeuliches Topmodel muss da schon her . Nur das Beste fuer den Herrn.

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum man nicht verstehen will, das ich mir ne Freundin wünsche. Ich bin nun mal keine 18 mehr. Auch in der Gesellschaft wird das als sehr merkwürdig angesehen, das man mit 31 noch keine Freundin hatte.


    Warum meit ihr wohl, verdienen Singlebörsen millionen mit Partnersuchenden? Es ist ganz normal, das ein Mensch nach einem Partner sucht.


    kylie_christina


    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum du einen das normalste der Welt nicht gönnen willst. Stell dir mal vor, du hättest noch nie einen Freund gehabt, nie das Gefühl gehabt, noch geliebt geworden zu sein und auch noch nie Sex gehabt zu haben.


    Es ist halt ein rein menschliches Bestreben.


    S

    Zitat

    Ja, dann waere es natuerlich was ganz anderes... Wie nimmst du denn in Stuttgart am Leben teil? Wuerde mich jetzt wirklich mal interessieren. Und zwar konkret, nicht haette wuerde koennte...

    Na gar nicht. Wenn er in Stuttgart sitzt, kann er nicht am Leben teilnehmen, weil es sich nicht lohnt, weil er ja doch eventuell wieder nach Hause geht :=o

    Zitat

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum du einen das normalste der Welt nicht gönnen willst. Stell dir mal vor, du hättest noch nie einen Freund gehabt, nie das Gefühl gehabt, noch geliebt geworden zu sein und auch noch nie Sex gehabt zu haben.

    Kein Sex zu haben, ist aber keine Ausrede, keinen Job und kein Leben zu haben. Ich schmeiß auch nicht alle paar Wochen meine Arbeit hin, weil ich irgendwo nen geilen Kerl gesehen habe...

    Hi.

    Zitat

    Das ich Arbeiten kann, habe ich ja jetzt erst mal wieder unter Beweiß gestellt und das waren keines Wegs leichte Arbeiten.

    Damit hast du ja dann die eine oder andere Frage beantwortet: Du sagst ja selbst, du kannst. Also willst du nicht.


    Du hattest die Chance etwas zu verändern. Aber du wartest ja auf etwas anderes. Deine Prioritäten sind ja mittlerweile klar.


    Mal eine ehrliche Frage: Wie stellst du dir eigentlich dein Leben mit einer Partnerin vor? Wie wäre der Tagesablauf? Was würdest du tun und was sie? Glaubst du wirklich, du bist für sowas bereit? Wie lange würde sie wohl mit deiner Lebensweise zurecht kommen?


    Solange du nur herum liegst und träumst, wird es eben auch immer nur ein Traum bleiben.


    Es gibt Spieler und Zuschauer, was willst du sein?

    @ Bärentatze

    Ich glaube jeder versteht hier, dass Du gern eine Freundin hättest. Aber bei Dir ist das schon zu einer Wahnidee ausgeartet, Deine Gedanken drehen sich ja nur noch darum! Das hat (sorry) schon etwas krankhafte Züge.


    Eine Partnerschaft ist keine Garantie zum Glücklichsein!!!


    Werde mit Dir selbst erstmal glücklich, und dann kannst Du mal wieder über das Thema Freundin nachdenken. Vorher läuft da gar nichts. Oder falls wider Erwarten doch, wird da garantiert nur Mist bei rauskommen.

    Was heisst nicht goennen? Mir ist egal, ob du oder generell jemand anderes Sex hat. Ich finde es nur nicht normal, wenn sich alle Gedanken nur noch darum drehen. Ich bin auch nicht verheiratet auf die Welt gekommen. Ich war auch schon oft und lange Single, und in der Zeit hab ich mich auf Dinge wie Abi, Studium, jobben, Freunde, Sport usw konzentriert. Und dann kam auch irgendwann mal wieder ein netter Mann in mein Leben.

    Klar bringt eine Therapie etwas.


    Es ist nur ein sehr langer Prozess und man braucht halt 1. die richtige Therapie Form d.h brauche ich ne Verhaltenstherapie,tiefen psychologische oder Gesprächstherapie?


    Dazu gibt es natürlich viele Therapeuten die dich überhaupt nicht analysieren das ist eigentlich auch wichtig.


    Therapie bedeutet auch immer harte Arbeit.


    Ich habe einen "Therapieanfang" in einer Tagesklinik gemacht und das allein hat mir so viel gebracht, dass ich mich quasi schon um einiges gedreht habe. Alleridngs bin ich die erste Woche echt durch die Hölle gegangen. Aber danach war super. Ich habe total viel gelernt.


    Du musst nur einen geeigneten Therapeuten haben .