Das ist auch so eine Sache, ich kann irgendwie nicht auf Beiträge eingehen, was ich aber wiederum könnte, wenn man sich gegenüber sitzen würde.


    Ich glaube schon, das ich viele Menschen unterstützen könnte, aber im realen Leben nicht auf Forenplatformen, weil ich einfach nicht der Schreiberling bin.

    Zitat

    Ich glaube schon, das ich viele Menschen unterstützen könnte

    Du schaffst es nicht mal bei Dir selbst. Fang doch dort an!

    Zitat

    ich kann irgendwie nicht auf Beiträge eingehen

    Einfache Fragen lesen? Einfache Fragen beantworten? Die simpelste Form der Kommunikation. WARUM nutzt Du nicht diesen Faden zum ÜBEN? JETZT! Nicht erst in einem halben Jahr.


    Tatze, Du verschenkst Deine wertvolle Lebenszeit. Tag um Tag um Tag um Tag ... usw. Allein das Zusehen dabei finde ich wirklich traurig. Und doch hat soviel Ignoranz schon wieder eine gewisse (schaurige) Faszination.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Den Drang kenn ich auch. Man will anderen das Leben retten. Das speist sich vermutlich darin, dass man hofft, dann durch die 'geretteten' Personen leben zu können. Machts doch net dauernd runter.


    Und dir Bärentatze empfehle ich ne Gruppentherapie zu machen. Denk net du hast Verpflichtungen da unbedingt reden zu müssen. Du kannst auch nichts sagen. Aber dafür werden deine Mates dich dann fertig machen =) ^^. Bei ner guten Gruppe. Die meisten laufen nicht, deshalb muss man sich da nicht so hohe Anforderungen stellen.

    Mann, Mann, Tatze ... du drehst dich wieder nur im Kreis ... abgesehen davon, dass du bisher kein Interesse für die Menschen hier im Faden aubringst und keine Fragen stellst, wissen wir eigentlich auch wenig über dich. Erzähl doch mal – was interessiert dich denn? Wie verbringst du deinen Tag? Was machst du so momentan? Du sitzt doch nicht nur da, oder? Beschreib mal deinen Tagesablauf! Du kannst auch noch schreiben, was du konkret gerne machen würdest, was momentan nicht geht, welchen Aktivitäten du dich in Stuttgart gerne anschließen würdest, was du unternehmen würdest.


    Du darfst auch mich gerne mal fragen, was ich mache, wie ich meinen Tag verbringe, welche Interessen ich habe, ich antworte dir gerne! Also, frag mich doch einfach mal und zeige Interesse!

    Zitat

    Ich selber

    Vollkommen richtig erkannt. Du selbst. Und nicht die Gesellschaft, auch nicht teilweise. Du kannst nicht von der Gesellschaft erwarten, dass sie auf dich zugehen, wenn du nicht bereit bist, auf sie zuzugehen. Ich weiß, es ist eine scheiß-Situation aufgrund deiner negativen Erfahrungen, aber DU willst Teil der Gesellschaft werden, also liegt es auch an DIR, den ersten Schritt zu machen. Das geht allen so, nicht nur dir, weil du meinst, du wärst behindert. Wenn ich z.B. in einer neuen Firma anfange, dann gehe ich auf als der neue Kollege auf die anderen zu und stelle mich vor und frage z.B., wohin die anderen zum Mittagessen gehen und ob ich mitkommen kann.

    Zitat

    aber wovon ich erzählen soll, wüsste ich trotzdem nicht.

    Ich weiß nicht, wie dein Tagesablauf aussieht, ich hoffe, das erzählst du mir gleich, damit ich mir ein genaueres Bild von dir machen kann. Bisweilen sehe ich, dass du viel Zeit vor dem PC verbringst. Nutze genau die Zeit doch entsprechend für dich – lies Zeitung online, such bei Youtube nach Musik oder Filmen oder Dokus, lies Artikel bei wikipedia – ruckzuck hast du Themen, zu denen du dich auch mit anderen unterhalten könntest. Mich würde z.B. auch interessieren, wie dein Musikgeschmack ist, was du hörst. Ich bin auch musikinteressiert, vielleicht hätten wir gleich ein Thema, zu dem wir uns austauschen könnten?

    Bärentatze

    Erstmal ein Zitat:

    Zitat

    Uns allen wurden die Karten ausgeteilt. Doch wie wir sie spielen, bleibt uns überlassen.

    Du sagst:

    Zitat

    Ich kann nur hoffen, das es bald berauf geht.

    Ich sage dir: Handeln ist besser.


    Oh boy. Ich kann es nicht anders sagen:


    Du, Bärentatze, schluderst enorm.


    Du stellst keine Fragen, die in irgendeiner Weise Interesse an deinen Mitmenschen bekunden. Und du beantwortest persönlich an dich gerichtete Fragen nicht. Du verhälst dich unehrlich und respektlos.


    Wenn andere Menschen dir so wenig Antworten geben, wie du sie anderen gibst, dann ist jegliche Kommunikation zum Scheitern verurteilt. Geschweige denn, ein Freundeskreis oder eine Freundin.


    Wenn du so weitermachst, ist das alles kein Anfang, sondern das Ende.


    Nicht immer, aber manchmal ist eine Beziehung oder eine gute Freundin das Geschenk für die persönlichen Versuche, Bemühungen und Leistungen.


    So traurig das klingt:


    Was ist deine Leistung?


    Was leistest du deinen Mitmenschen gegenüber, außer sie mit Ignoranz zu strafen?

    Rebelution

    Wie deinen Tag verbringst, würde mich in der Tat mal interessieren, zumal du ja auch ein Handicap hast(sag wenn ich falsch liege), wäre übrigens gut, wenn man wüsste welches.


    Zu mir, es hört ich traurig an, ist aber so. Ich mache den lieben langen Tag eigentlich fast nix, außer die meiste Zeit vorm Rechner sitzen mal mit den Hunden gehen und manch mal gehe noch Kanufahen oder Radfahren, was allerdings selten ist.


    Interessen sind mir eigentlich keine Bekannt, wo ich auch ein sehr großes Problem drinn sehe. Wenn ich welche hätte, so könnte man denen ja nachgehen, allerdings wäre das hier auch sehr schwierig, da hier fast nichts angeboten wird. Dies ist ja auch der Hauptgrund, warum der Umzug nach Stuttgart so wichtig ist. Erstens, weil ich mich da doch sehr wohl fühle und ich verkehrsmäßig gut angebunden bin und dort auch Freizeitsaktivitäten angeboten werden. Wenn man mich allerdings fragt, was man in Stuttgart genau machen kann, da bin ich überfragt.


    Ich weiß nur, die Sachen wo ich freude drann hätte, darf ich machen oder kann sie nicht machen, auf Grund meiner Handicaps bzw. meiner teilweisen unbeholfenheit(Wildwasser, Motorradfahren).


    Klar habe ich mal überlegt, Sprachen zu lernen, dann würde ich wenigstens was machen, jedoch weiß ich nicht, ob es mir wirklich Spaß machen würde.


    Sorry wenn es so aussehen mag, das ich kein Interesse an meinen Mitmenschen (auch hier) zeige, den ist aber nicht so. Aber mir fällt es gerade in Foren schwer son Dialog zu führen. Wenn Menschen die ich kenne, auf mich zugehen und Probleme hätten, so wäre ich bestimmt keiner der nich versuchen würde zu helfen.

    Nachtrag:


    Musikhören, das machte ich auch noch sehr gerne, was leider auf Grund meiner Schwerhörigkeit auch nicht mehr so optimal ist. Ich gehe auch gerne mal spazieren und von daher auch gerne in der Natur.


    Was ich natürlich auch gerne mal mach, in schöne Lokalitäten gehen um dort zu schlämmen, was bei mir natürlich nicht gut kommt, auf Grund meinses hohem Übergewicht(dies ist auch noch eine große Baustelle, wo ich auch noch drann arbeite).