• Mein Ich-Faden

    "Kein Tag mehr mit dem Rücken zu mir, sagte sie, als sie die Spinnweben von ihrer verwahrlosten Seele wischte" ein Raum.....in dem es Platz findet...mein Ich....Gedanken......Gefühle............ein Zumirkommen........ein Zuhören ....über Meinungen anderer sich Gedanken machen........aber .....ein Versuch bei mir zu bleiben...........................zu…
  • 12 Antworten

    Rabe


    es war Zeit , aus dem Ich ins Du zu gehen,


    es war Zeit, aus dem Selbstleid nach außen zu sehen,


    es war Zeit, in kleinen Dingen täglich etwas zu ändern,


    um auf/aus-brechen zu können,


    es war Zeit, für einen Rückzug,


    um vorwärts zu gehen,


    es war Zeit, für Abstand, um wieder Nähe zu finden.


    Ich hoffe , ihr versteht das, ich war da, bin da,


    ich konnte so nicht weitermachen,


    lassen wir diesen Ich-Faden ruhen.


    Kisel-bunt ;-)


    Das Leben besteht aus vielen Fäden, manche sind stark und bieten Halt


    andere sind Verbindungsfäden zu was Neuem,


    dann gibt es wieder brüchige Fäden die dich abstürzen lassen,


    das bedeutet dann, wieder einen stabilen Faden zu suchen,


    nach dem einem der Hintern schmerzt vom zu langen unten sitzen.


    Bin da, am mich raufziehen ;-)


    und freu mich , euch neu zu begegnen, ihr findet mich wenn ihr noch wollt und ich finde euch


    ENDE des ICH-FADENS ;-)