Was hat denn das mit Nazimentalität zutun?


    Kinder sind die Schwächsten unserer Gesellschaft und schutzbedürftig!


    Bis 14 Jahre gilt man in Deutschland als Kind und Sex ist zwischen zwei 13jährigen Kindern verboten! Warum wohl? Da hat sich der Gesetzgeber schon was dabei gedacht,meinst Du nicht?

    Zitat

    Genaudeswegen machen nicht Leute wie Du sondern Leute die emotional neutral und objektiv sind die Gesetze.

    Also ich weiss nicht ob diese "neutralen und objektiv" denkenden Menschen, von denen Du hier redest, ihre eigenen Kinder einem Pädophilen (wenn sie es wissen) in Obhut geben würden.


    Das hat auch absolut nichts mit Nazimentalität zu tun solche Leute weg zu sperren. Pädophile sind selbst im Knast übrigens unterste Schublade - da gehören sie auch hin - und das sollte man sie auch spüren lassen!


    Liebe Grüsse:


    Tammy

    Was macht denn für Dich den Unterschied? Jeder,der diese Neigung hat,ist eine potenzielle Gefahr für Kinder! Und die heisst es zu bannen,bevor irgendwas passiert.


    Klar,man kann Menschen nur vor dem Kopf gucken und nicht in den Kopf,aber ich finde es ganz schlimm,dass diese Menschen als die Opfer ihrer Neigungen,ihrer Krankheit,hingestellt werden. Denn wenn es nicht klappt,diese Menschen zu therapieren,dann sollte man doch da anfangen,wo man handeln kann: Beim Schutz der Kinder!


    Wie oft sind denn Täter aus dem Gefängnis entlassen worden und galten als "geheilt" und haben sich am nächsten Mittag das nächste Kind geschnappt?


    Wie oft hört man denn in den Nachrichten,dass wieder ein Kind verschwunden ist oder es dann entstellt und vergewaltigt,tot irgendwo gefunden wurde?


    Warum MUSS sowas passieren? ERST sowas passieren,bis gehandelt wird?

    Die Neigung an sich ist NICHT VERBOTEN und solange diese Leute keine Straftaten begehen hast weder du noch der Staat noch sonst irgendjemand das Recht sie deshalb uzu diskriminieren, einzusperren oder sonstwas mit ihnen zu machen, damit das mal klar ist.


    Deine ganzen Äusserungen hier sprühren förmlich vor Hass, komm mal wieder runter!

    Zitat

    Das hat auch absolut nichts mit Nazimentalität zu tun solche Leute weg zu sperren. Pädophile sind selbst im Knast übrigens unterste Schublade – da gehören sie auch hin – und das sollte man sie auch spüren lassen!

    naja, aber leute wegen ihrer gedanken wegsperren??


    ich finde schon, dass man das (wenn man kontrovers diskutieren will) als nazimentalität bezeichnen könnte


    nicht jeder pädophile ist ein potentieller täter und kann für etwas, was er nicht getan hat auch nicht bestraft werden


    in deutschland gilt immer noch die unschuldsvermutung und d.h. dass jemand solange als unschuldig angesehen wird bis seine schuld bewiesen ist und schuld beweisen ohne tat wird wohl net klappen....

    Zitat

    Das hat auch absolut nichts mit Nazimentalität zu tun solche Leute weg zu sperren. Pädophile sind selbst im Knast übrigens unterste Schublade – da gehören sie auch hin – und das sollte man sie auch spüren lassen!

    Stimmt!


    Weisst Du,was mit denen im Knast passiert?


    Ich habe im Bekanntenkreis Jemanden,der im Gefängnis sass und der mir erzählt hat,was mit solchen Triebtätern angestellt wird.


    [...]

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Was macht denn für Dich den Unterschied?

    Die Strafbare Handlung. Einen Vergewaltiger würd eich auch in Sicherheitsverwahrung nehmen, aber jemand der nur diese Neigungen hat nicht.

    Zitat

    Jeder,der diese Neigung hat,ist eine potenzielle Gefahr für Kinder! Und die heisst es zu bannen,bevor irgendwas passiert.

    Nein heisst es nicht, denn wir leben nicht in einem Präventivstaat!

    Zitat

    dass diese Menschen als die Opfer ihrer Neigungen,ihrer Krankheit,hingestellt werden

    Das sind sie auch, das gilt übrigens für alle Triebtäter.

    Zitat

    Pädophile sind selbst im Knast übrigens unterste Schublade

    Wir sind aber nicht im Knast.


    Bei uns in Polen sind in der normalen Gesellschaft (und dann recht im Knast) Schwule die unterste Schublade.


    Hier muss man doch auch unterscheiden zwischen einem Pädophilen, der Kinder angreift und einen, der "nur" die Neigung verspürt und sonst nie imstande gewesen wäre irgendjemandem weh zu tun.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    LichtKristallxX:


    Leider ist es so das so etwas erst passieren muss.


    Wenn jemand mit einer Waffe vor Dir steht, der Arm hängt und die Waffe zu Boden zeigt - kannst Du nichts machen.


    Einen Klopfer von der Justiz auf den Finger bekommt er erst wenn die Waffe auf Dich gerichtet ist. Aber weiter wird auch nicht viel passieren. Erst wenn er abdrückt kann er verurteilt werden.


    Trotzdem wäre die erste situation für mich schon beängstigend und zeigt ein vorhandenes Gewaltpotenzial und würde mich ebenso von solchen Personen fernhalten, da man juristisch nichts gegen ausrichten kann - leider.


    Und genau so verhalte ich mich auch gegenüber Pädophilen. Hätte ich so etwas in meinem kleinen Bekanntenkreis - aus und vorbei. Wenn ich sie schon nicht real wegsperren kann, werde ich sie zumindest aus meiner persönlichen Umgebung "wegsperren". Da gibt es auch keine Versöhnungsversuche.


    Liebe Grüsse:


    Tammy