• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Öhm mal ganz allgemein, eventuell hat er diesen Film vielleicht auch nicht ganz freiwillig bekommen sondern durch diverse Tauschprogramme, die man ohnehin nicht benutzen soll, aber wo so etwas leider im Umlauf ist.


    Wenn er sich das anschaute:


    Prinzipiell sind solche Filme mit echten Kindern nie gut. Wenn man solche Fantasien hat, ist es mir egal, soll man doch träumen dürfen. Wenn man Akte von Kindern gezeichnet geil findet, mir auch egal, es kommt keiner zu Schaden. Das Problem ist, dass er mit seinen Videos und Downloads die Leute unterstützt, die so etwas überhaupt vermarkten (scheißegal ob kostenlos) und daher die Szene in Bewegung bringt.


    Der Mensch an sich bleibt immer noch gleich. Egal was für Fantasien und Vorlieben man hat. Und NEIN nicht jeder Pädophile vergreift sich an Kindern, nur extrem verzweifelte PRIMÄRpädophile (Welche extrem selten sind und sich NUR durch Kinder sexuell erregen lassen) welche dann keinerlei Mitgefühl haben.


    Daher – keine Ahnung, ich finde es wichtig, ihn im Blick zu halten, egal ob primärpädophil oder nebenher-pädophil ;-) Es ist wichtig, dass er 1. das nie in der Realität auslebt (Das gilt jetzt nicht für masturbate Videos sondern für echten Sex o.Ä.) und 2. er damit aufhört, weil er sonst die Täter unterstützt. Genau hier liegt das krasse Problem.


    Daher MUSS er sich vor Augen halten, was mit den Kindern passiert und was er mit den Downloads anrichtet. Wenn er das öfter macht und ein Mensch mit Emotionen ist, dürfte das bald Vergangenheit sein.


    Alles Gute :)z

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Ist es noch unschuldig,wenn Jemand dazu beträgt,durch Konsum,dass Filme mit solchen Inhalten weiterhin gedreht werden?

    Wie hier schon mehrere User geschrieben haben, geht es ihnen um Menschen, die noch NICHT straffällig geworden sind und lediglich diese Neigungen haben. Ergo sind sie bis zu diesem Zeitpukt noch unschuldig.


    Auch finde ich das Niveau von Einigen hier bei weitem seltsamer als bei ein paar Usern, die ihre differenzierte Meinung ( a.fish oder Shojo etc.) schreiben, ohne bestimmte Personen werten zu müssen.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Aus diesem Artikel : http://www.zeit.de/1997/03/Kann_ein_Triebtaeter_geheilt_werden_

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Menschenleben gerettet kontra Verhältnismäßigkeit der Mittel


    Geht's noch {:( %:|

    Nur weil es sich um ein Leben handelt, ist noch nicht jede Maßnahme abgesegnet. Leben steht nicht imer an erster Stelle. Bzw. man muss eben die Verhältnismäßigkeit wahren.


    100 % ige Sicherheit ist nur durch 0 Freiheit zu erlangen. Man muss eben einen 50 % 50 % weg einschlagen. Freiheit im Tausch gegen Menschenleben und Risiko!


    Oder willst du in einen totalitären Staat leben in dem alles im Namen des Schutzes verboten ist? Oder so wie in einer der Dystopien aus der Literatur in der Leute aufgrund von Wahrscheinlichkeiten mit der sie ein Verbrechen begehen könnten eingebuchtet werden? Ich nicht.