• Mittel gegen Angst

    Gibt es etwas, das man tun oder nehmen kann, um kurzfristig Angstreaktionen auszuschalten, also wenn es notwendig ist mal unter Leute zu gehen ... eine Zeitlang hab ich dafür Temesta bekommen, das an sich ganz gut gewirkt hat - nur verschreibt es mir niemand mehr. Übers Internet habe ich jetzt von Kava-Kava erfahren, das aber hierzulande verboten wurde. …
  • 57 Antworten

    Hallo !!!

    Hab zufällig in diesen Threat gesehen; vielleicht kann ich euch ein wenig helfen:


    Similasan - das ist eigentlich der Herstellernname; aber da gibt es eben "Nerventropfen", die glaub ich so zwischen 6 und 10? kosten. Ich nahm die mal ne Zeit lang und sie haben schon geholfen.


    beruhigend wirkt auch noch Johanniskrauttee (abends trinken, schläft man auch besser).


    Aber mal grundsätzlich - nicht der Angst ausweichen, davonrennen.... Lieber mit ihr auseinandersetzen und wenns einem überkommt ablenken (jeder hat da so seine eigenen Tricks). Und auch nicht entmutigen lassen, wenn man mal einen schlechten tag hatte und irgendetwas nicht so klappte - nächstes mal siehst wieder anders aus. Also Kopf hoch und durch.....


    Alles Liebe

    mh war heute in der Apotheke und da meinten sie es gäbe nur Augen,Ohren und Nasentropfen von der Firma Similasan.


    Wie bekommt man denn nun die Nerventropfen ?

    aber das darf man doch, ich stell öfters mal solche links rein und hab sogar mal den admin gefragt und der meinte dass das geht..


    nur wenn man dafür werbung machen will, darf man das nicht.


    aber hier gehts ja um hilfe bei angsterkrankungen...

    also m.E. ist er kommerziell.


    ich hab mal einen Link zu einem Nahrungsergänzungsprodukt reingestellt und da hiess es, das ginge nicht.


    naja, egal, dann gehts halt, weiss auch nicht.


    ich raff das selber nicht mehr hier.

    ich jetzt auch grad nicht mehr ;-D


    ich war mir sicher, dass man solche links nehmen darf, weil ich ja auch ab und zu mal links rein stelle, jetzt nicht den aber ähnliche und die darf ich...hmmm...

    Ich hab jetzt doch wieder Temesta verschrieben bekommen, zumindest für die Zeit bis zum Klinikeintritt. Wusste nicht mehr, wie heftig das Zeug wirkt (1mg/Tag). Aber ich mag diese Unwirklichkeit :)^

    Naja, hab keine grosse Wahl ... wenn ich weiterleben will, muss ich diese verdammte Angst überwinden. Die Alternative kennst ja und darf ich hier nicht posten. Aber da sind mir Benzos lieber, als Tag für Tag dahinzuvegetieren ...


    Nur wirkt dieser Mist leider heute schon nicht mehr so stark wie vorgestern. :-/

    ja, eben.


    zudem sind Benzos schlecht für die Nieren.


    sorg dafür, dass du in der Klinik entweder ein dämpfendes Antidepressivum kriegst, oder aber ein Neuroleptikum wie z.B. Seroquel oder Truxal.


    Weg mit den blöden Benzos!