Kann ich mir sehr gut vorstellen... aber sieh es doch einmal so. Jetzt hast du ziemlich viel Angst davor. So in etwa wie ein Berg.


    Angst zu haben ist eigentlich das größte Problem eines Menschen. Die zu überwinden, ist hart, aber möglich. Wenn du dann diese Angst überwindest, hast du was ziemlich Großes geschafft. Du hast zu dir selbst gestanden.


    Sowas nennt man Charakterstärke und die ist sehr wichtig :-)

    Psychologen behandeln Menschen mit psychischen Erkrankungen.


    Magersucht ist eine solche Erkrankung. Suizidversuche und Ritzen sind Symptom bei versch, anderen psychischen Erkrankungen. Genauso, wie eine laufende Nase Anzeichen für eine Erkältung ist.


    Was ich nicht verstehe:


    Wie kann man mit 13 2 Selbstmordversuche hinter sich haben und noch nicht zwangsweise Hilfe bekommen? Kann nämlich auch passieren, macht keinen Spaß.

    http://www.youtube.com/watch?v=ERmlAmcilI8


    das ist erstmal für dich! sieh dir mal den text an -und denk mal drüber nach.


    Das was du schreibst..ist irgendwie auch das was ich früher gedacht habe..und wo ich auch durchmusste..ich hatte niemanden..und es war schwer irgendwo hilfe zu holen.


    heutzutage gibts aber auch hilfe, da braucht man nicht einmal namen anzugeben -es gibt beratungsstellen für mädchen -da brauchst du nur mal ins telefonbuch zu schauen -oder ins internet. Alles total anonym -niemand erfährt davon wenn DU es nicht willst!!! Sie können dir Rat geben ..sie begleiten dich..sie reden mit dir..wann und wo immer du willst. Schau einfach mal nach..und hol dir hilfe -da brauchst du keinen krankenschein -nichts!!


    ich wünsche dir von herzen ganz viel kraft -und die hilfe, die ich auch erfahren durfte. Du bist weder verrückt noch sonst irgendwas -du bist einfach nur verzweifelt -und momentan vom weg abgekommen...das passiert jedem einmal im leben. schön ist es, wenn man dann hilfe hat -und sie auch annehmen kann.


    x:) :)-

    :°( ihr sag das alle soo leicht


    am sonntag wahr ich schon so weit das jemanden zu sagen doch jetzt wo ich soo darüber nach denke habe ich total angst ich will das keinen sagen und ich brauche auch keine hilfe ich versuche es einfach alleine weiter zu schafen!


    auf den leichten weg oder den schweren weg :°(

    Wenn du dich dafür entscheidest, niemandem etwas zu sagen, dann wählst du definitiv den schweren Weg !!


    Glaubst du denn wirklich, niemand interessiert sich für dich ? Wenn das so wäre, dann hätte auch schon hier niemand auf deinen Betrag etwas geschrieben !!!


    Ich glaube dir, dass du Angst hast und das ist auch sehr verständlich. Was anderes hätte ich auch gar nicht erwartet.


    Nur wenn du deinen 16. Geburtstag feiern möchtest, dann vertraue dich jemanden an, den du vertraust !! Du es für dich! Diejenige wird geschockt sein, nachfragen, vielleicht ersteinmal Schwierigkeiten haben, deiner Erzählung zu folgen. Aber das ist auch normal, niemand rechnet, dass es einem jungen Mädchen so schlecht gehen kann.


    Bitte hol dir Hilfe !!! Für dich !!!

    ich weiß ja das ich hilfe brauch aber ich kann mir keine hilfe suchen!


    ich schoaf das einfach nicht hab viel zu viel angst!


    in moment will ich mir einfach eine klinge nehmen und mich umbriengen!