Ich verstehe schon wie du das meinst und bin auch nicht böse


    Aber ich kann mir nicht vorstellen das das der Grund ist.


    Ich bin ja schwanger geworden,obwohl wir verhütet haben.wie genau das passiert ist,können wir uns bis heute beide nicht erklären...


    Wenn es also mit Verhütung passiert,dann dürfte er ja nie wieder Sex mit mir haben wollen...

    Ich würd von ihm schon eine Erklärung des "ich probiere mal was neues" wollen. Ansonsten finde ich deine Einstellung sehr gut!

    Zitat

    Wie meinst du das,dass ihm gerade alles zu viel ist?

    ich meinte bloß weil es ja zu ein zwei stressigen Momenten beim Sex kam könnte es ja sein, dass er so eine Auszeit gerade ganz gut findet und es dir nur nicht sagen mag damit du dich nicht schlecht fühlst. So stehen lassen würde ich diesen Kram in keinem Fall, weil es zuzumindest mich schon sauer machen würde.

    Wie genau sollte ich ihn denn nochmal darauf ansprechen?


    Ich möchte nicht das er sich genervt fühlt,er hat mir ja schon eine Erklärung dazu gegeben..


    Aber glauben tu ich ihm das nicht.


    Ich möchte nicht,dass er dann nur mit mir Sex hat,damit ich aufhöre zu fragen...

    Also er meinte,dass es Zufall wäre,dass wir keinen Sex mehr haben seitdem ich die Pille abgesetzt habe.


    Er wolle mal was neues/anderes ausprobieren,mehr mit der Hand/Mund/Spielzeug.


    Bisher hab ich das Gefühl,dass wenn er das Gefühl hat,dass wenn er doch " irgendwo rein will" weil er das Bedürfnis danach hat,dann ist Anal seine Lösung.

    Zitat

    Bisher hab ich das Gefühl,dass wenn er das Gefühl hat,dass wenn er doch " irgendwo rein will" weil er das Bedürfnis danach hat,dann ist Anal seine Lösung.

    ....wovon man ja bekanntlichermaßen auch nicht schwanger werden kann. ;-)


    Bin mir sicher, dass das der Grund ist.

    mal abgesehen von der möglichkeit, dass es an den kondomen liegt, könnte ich mir schon vorstellen, dass er es als chance für euch beide sieht, euch auf anderer ebene mal sexuell näher zu kommen, wenn ein faktor beim sex – nämlich der gv – wegfällt. es ist ihm ja nicht entgangen, dass es dir in letzter zeit nicht gut ging wegen der sexsache, dass es und du dir sehr viel druck deswegen gemacht hat/hast. sollte das die absicht hinter seiner aussage sein, dass er mal was neues ausprobieren möchte ("mehr mit der Hand/Mund/Spielzeug", also ein völlig anderer ansatz), fände ich den gedanken eigentlich sehr, sehr gut von ihm. es würde dir die chance geben, ihm durch ganz andere dinge noch näher zu kommen und langsamer selbstverstrauen dahingehend zu gewinnen, dich erst mal an eine sache ausreichend zu gewöhnen und dann, wenn du dir zu 100% sicher bist, erst den nächsten schritt zu machen – mit deinem neuen selbstvertrauen.


    und gesetz dem fall, das wäre nicht seine intention, denke ich, solltest du tatsächlich die sache als genau die chance für dich und euch annehmen. :)_ :)*

    Ich muss ganz ganz ehrlich sagen,dass ich nicht glaube das ersteres seine Gedanken dahinter sind. Ich denke er hätte es mir dann auch gesagt und ich kann mir nicht vorstellen,dass er auf einmal so auf mich acht und Rücksicht nehmen will.. ich wäre wirklich positiv überrascht wenn dass der Fall wäre,aber vorstellen kann ich es mir nicht...


    Aber du hast recht,ich sollte das auf jeden Fall als Chance für mich sehen und diese nutzen,egal welche "Hintergedanken und gründe" er wirklich hat...


    Zugegeben,wenn er mich die letzten male befriedigt hat,konnte ich mich viel mehr fallen lassen und ihm das auch zeigen...

    ich freue mich für dich, dass du es so sehen kannst, ehrlich. :)_


    das ist eine einmalige chance, die sich da aufgetan hat und du solltest sie auch als etwas positives nutzen. ich denke, nur so kannst du auf natürlich art wachsen und über dein ängstliches inneres hinauswachsen, ganz ohne druck, ganz ohne das gefühl, dinge machen zu "müssen", von denen du spürst, dass du sie jetzt noch nicht tun kannst. was besseres konnte dir nicht passieren. :)_ genieß es einfach. @:)

    Hallo,


    Ich werde versuchen das beste daraus zu machen und bin mir sicher,dass ich es auch schaffen werde.


    Seitdem ich die Pille abgesetzt habe,geht es mir viel besser.ich sehe alles irgendwie "positiver",ich hab auch seitdem keine "negativen Gedanken" mehr.


    Ich werde also definitiv keine Pille mehr nehmen. Dann lieber nie wieder Sex,als wieder die Pille nehmen..


    Wie sieht das denn bei anderen hormonellen Verhütungsmitteln aus? Sind diese förderlich für Depressionen?


    Am liebsten würde ich ja ganz auf Hormone verzichten.


    aber ich weiß leider keine Alternative :(


    habt ihr noch eine Idee?


    ich möchte auf jeden Fall mein jetziges KörperGefühl behalten. :)


    ich hab das Gefühl,endlich mal wieder kraft zu haben,mich zu Dingen motivieren zu können etc.


    liebe grüße