Der Trancezustand lässt sich, in meinem Fall, schwer beschreiben. Er ist mal so und mal so. Außerdem habe ich selten genauere Erinnerungen daran.


    --> und dann bist du so ziemlich machtlos.. bist du da dann auch noch am schreiben hier zum beispiel ode geht dies dann nicht mehr ???


    ..


    ..


    Aber der Punkt ist in meinbem Fall oft schneller erreicht, als man handeln kann. Es ist nicht so, dass man, wie ein Ball, nen Berg kontinuierlich runter rollt - es ist, in meinem Fall, wie als würde man fallen und ein Gegenstand ist beim fallen bekanntlich schneller "unten" als beim rollen...


    --> aso so im prinzip von einer minute auf die andere

    Malika

    sie kam mit mir nicht klar, mit meiner Art, meiner Verschwiegenheit. Ich wartete oft ne Stunde, um dann nach 10-15 Minuten aus unterschiedlichsten Gründen weggeschickt zu werden. Somit habe ich mich natürlich immer mehr eingemauert...


    Peace, den Zustand, in welchem es zur SV kommt zu beschreiben ist echt schwer. Ich habe wirklich Probleme das in Worte zu fassen und auf deine Fragen Antworten zu geben. Einfach weil es sich nicht gleicht. Ein solcher Zustand heute kann ganz anders aussehen, wie der gestern (wenn es gestern so weit gekommen wäre). Fakt ist nur, dass in den Momenten wenig bis nichts möglich ist.

    Gesetzt den Fall, es gäbe die richtigen Worte: Könnte bei Dir eine Situation stellvertretend für alle anderen stehen oder ist es auch jedesmal anders? Erinnerst Du dich bewusst an die Gedanken und Gefühle in dem Moment? Könntest Du Skills anwenden, wenn Du welche hättest die dir helfen?

    Zitat

    Könnte bei Dir eine Situation stellvertretend für alle anderen stehen oder ist es auch jedesmal anders?

    nein, es ist eigentlich jedes mal anders, weil es ja auch immer einen anderen auslöser, bzw. eine andere situation hat, die vorangegangen ist...

    Zitat

    Erinnerst Du dich bewusst an die Gedanken und Gefühle in dem Moment?

    in dem moment nicht, nein...

    Zitat

    Könntest Du Skills anwenden, wenn Du welche hättest die dir helfen?

    wahrscheinlich nur, wenn ich von vorneherein wüsste, dass das 100% hilft... Aber auch nicht immer, denn manchmal stecke ich da so tief drin, dass ich gar nichts anderes mehr will... Das macht halt diesen suchtcharakter aus... ode es gibt situationen, wie die mit der hand, wo das sehr impulsiv geschieht... ich war zwar schon vorher unzufrieden mit mir, aber druck und handlung sind irgendwie gleichzeitig passiert...

    Nein, ich war erst dreimal dort. Der Grund für das Gespräch war meine Frage nach einer Alternative in den EXTREMEN Situationen. Also nach etwas für die Situationen, wo man zu kaum was fähig ist. Ehrlich gesagt dachte ich an ein NOTFALLmedikament, denn das

    ist leider sehr ausgeartet bei mir. Na ja, das sagte ich ihr auch so und dann kam sie mit duschen und Sport. -|