• Narzisstentreff im Forum

    Tagesgebet der Narzissten.!!!!!!!!!! Matthias Claudius(Abendlied) Wir stolzen Menschenkinder Sind eitle arme Sünder Und wissen gar nicht viel; Wir spinnen Luftgespinnste Und suchen viele Künste Und kommen weiter von dem Ziel.
  • 5 Antworten

    Nein, nicht zu frauenfeindlich

    ein ganz technischer Grund: die erste Seite ist so groß, daß die Ladezeit (Modem) einfach zu lang wird. Ich weiß immer nicht, kommt da noch was (Bild) oder nicht... Ich muß die Seite mal als Webseite speichern und mir dann die Dateigröße ansehen, sind bestimmt einige 100 kB.


    Aber nicht böse sein jetzt...

    Lotta, bin doch dümmer, als ich dachte...

    Bei mir zeigt die Seite eine Größe von nur 17 kB an. Wie das sein kann, wo doch die Musikanimation schon 13 kB und eine Narzisse fast 7 kB hat, ist mir grad noch ein Rätsel...


    Huhu Hexi! Schön, Dich zu lesen!

    vielleicht zählt die Narzisse nur einmal...

    Ich hab doch auch keine Ahnung...bei mir gehts manchmal ganz schnell, mit dem Laden und manchmal dauerts ewig...aber das ist sowieso noch nicht die Letzte Fassung voin der Seite, hab schon wieder gute Ideen !!!


    Moin Hexlein !!!!!!!!!!!!!!!! :-)


    Ich bin jetzt gleich im "Frauenknast"...


    vielleicht komm ich dann nochmal. ;-)

    Morgen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Franz von Assisi(1182-1226)


    Herr mache aus mir ein Werkzeug deines Friedens !


    Wo Haß herrscht,laß mich Liebe bringen.


    Wo Kränkung,die Vergebung.


    Wo Zwietracht,die Versöhnung.


    Wo Irrtum,die Wahrheit


    Wo Zweifel,den Glauben


    Wo Verzweiflung,die Hoffnung


    Wo Finsternis,dein Licht


    Wo Traurigkeit ,die Freude !


    O Meister,laß mich mehr danach verlangen.


    Andere zu trösten,als selbst getröstet ,


    Andere zu verstehen,als selbst verstanden


    Andere zu lieben,als selbst geliebt zu werden:


    Denn Geben macht reich,


    Und im Selbstvergessen liegt der Frieden,


    Im Verzeihen erlangen wir die Vergebung,


    Und im Sterben ist ewige Auferstehung.

    Segen und Fluch (G.Schumann)

    Wo du Vertrauen gewinnst,


    bewahr es sorglich als Gnade.


    Wo du Vertrauen mißbrauchst,


    wandelt sich Segen zum Fluch.


    :-D :-D :-D :-D

    Der Unterschied (G.S.) !!!!!!!!!!!!!!!!

    Mut zeigt auch der Konformist--


    Solange es ungefährlich ist.


    Am liebsten hört man im Verein


    Hosianna !! ihn und kreuzige !! schrein


    Geh deinen Weg trotz Acht und Bann:


    Ein Mensch .Ein Mann.


    ()


    ;-D


    ()


    ;-D


    ;-D ;-D ;-D ;-D


    Gute Nacht Lotta Hunnebieke