Oh...

    sie ist ein Einzelstück, ehrlich, (und dabei hab ich sie recht günstig erworben!), also, ein Unikat...


    Nothing compares to her... :-D


    Aber ich will Dir die Hoffnung nicht nehmen. Nur - die Suche kann dauern...

    Die Suche kann dauern..

    na und? Wenn ich 100 werde, hab ich ja noch über die Hälfte vor mir :-)


    Die Sachsen sind auch so humorvoll: Steht doch da, mitten im ehemaligen Überschwemmungsgebiet der Dresdner Altstadt ein großes Werbeplakat: Schimmel? Feuchte Wände? Firma sowieso... (und das 1 Jahr danach) Als unbeteiligter und nicht geschädigter Brandenburger konnte ich mir das Grinsen kaum verkneifen...

    Che geht zu seiner Frau, beichtet von einem Fehltritt und erbittet Vergebung. Sagt Frau Che: - "Geh in die Küche und trinke ein Glas Zitronensaft" - "Ist mir denn dann vergeben ?" - "Nein, aber das haemische Grinsen wohl aus deinem Gesicht!" 8-)


    (Nethe wird nachher fluchen, weil ihr keine Gedichte, Sprüche und Witze schreibt !!! ;-) )

    Katrin, Du hättest grundlos gegrinst.

    vorigen Freitag bekam ich einen Trockner zurück; ein weitläufiger Bekannter eines Freundes ist jetzt eben fertig mit Trocknen. Hat erst gedacht, der Luftzug durch den Keller genügt, und dann, als andere längst fertig waren, doch eingesehen, daß 80cm Sandstein etwas länger braucht, vor allem, wenn er kälter ist als die Umgebungsluft. Bauphysik ist halt eine Sache für sich, (jeder denkt, er weiß Bescheid, und denkt manchmal genau das Gegenteil von dem, was wirklich abläuft). Hätt er mich mal früher gefragt...

    Na wenn die,

    die es betrifft nicht, nicht mal diese Kenntnisse haben, ist es vielleicht verzeihlich, wenn ich grinse. Das Grinsen war übrigens keine Schadenfreude, es beruhte eher auf der Möglichkeit einer weiterhin feuchten Zukunft in DD. Als wenn man sich jetzt darauf einrichtet, damit zu leben.


    In DD ist sowieso nicht mehr viel zu sehen. Als ich das las, kannte ich Weesenstein noch nicht, Dohna, Glashütte, Decin usw.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Paßt zum Hochwasser...

    http://www.jungewelt.de/2003/09-03/011.php


    Auszug für die Lesefaulen:

    Zitat

    Das Resultat ist wachsender Hunger in zahlreichen Regionen der Erde. Experten warnen, daß die derzeitige Entwicklung lediglich ein Vorgeschmack dessen ist, was passieren wird, wenn die globale Erwärmung erst richtig eingesetzt hat. Das dies insbesondere die USA nicht interessiert, hat deren Präsident zum wiederholten Mal bewiesen: Von den internationalen Medien so gut wie unbeachtet, hat die Bush-Administration am vergangenen Wochenende das Kohlendioxid, das als Hauptverursacher des Treibhauseffektes und der globalen Erwärmung gilt, offiziell als »non-pollutant«, also als »für die Umwelt harmlosen Stoff«, deklariert.

    :-(