• Narzisstentreff im Forum

    Tagesgebet der Narzissten.!!!!!!!!!! Matthias Claudius(Abendlied) Wir stolzen Menschenkinder Sind eitle arme Sünder Und wissen gar nicht viel; Wir spinnen Luftgespinnste Und suchen viele Künste Und kommen weiter von dem Ziel.
  • 5 Antworten
    Zitat

    Und wenn ja - welches von beiden trifft auf dich zu

    Keine Ahnung ... vermutlich beides. :-)


    Jedenfalls fühl ich mich nicht als "Nabel der Welt".


    Andererseits wär es mir aber auch zu unbefriedigend,


    einfach nur "Teil des Ganzen" zu sein.


    Wär mir schlichtweg zu lau. :-)


    Ich bin halt ich - der Nachtmensch


    Anselmo

    Auf Euren Wegen...

    Auf Euren Wegen


    da habt Ihr sicher nicht meinen Segen


    dafür werd ich sorgen,


    treffen Euch Dämonen im Regen,


    da könnt Ihr gehen,


    Euch was borgen,


    Ihr werdet schon sehen,


    es wird nicht reichen,


    sie werden Euch zerfleischen,


    zerbeissen,


    zerreissen...

    Freundschaft....

    Dauernde Freundschaft kann nur


    zwischen Menschen von gleichem Wert bestehen.


    ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-) ;-) 8-)


    Moin Lotta und Morchel - wo ist Nethe????


    übrigens dieser Bazillus über mir bin i c h nicht - nicht dass mir die Forenstasi wieder was unterstellt-- :-o

    Moin Hengst !!! :-) Und alle !

    Ich hab einen Virus im Computer - kriegen ihn nicht weg... :-(


    Und http://web.de ist auch ausgestiegen. :-( Also, falls ich mich morgen nicht melde, keine Sorgen machen, ist nur die Technik !!!


    Hoffentlich ist mit Nethe alles in Ordnung...


    Liebe Grüße

    Narzissten.... :-o

    S. wenn Du keinen an der Uhr hättest - wärste auch nicht im Forum und hättste diesen Kommentar nicht geschrieben


    :-o :-o :-o :-o ;-D ;-D ;-D ;-D 8-)


    "Der Pfarrer eines kleinen Ortes möchte schon lange in


    dem kleinen Teich des nahegelegenen klosters ein


    erfrischendes Bad nehmen. An einem heißen Sommertag


    klettert er über die Mauer und geht zum See. Als er


    sich ausgezogen hat, und am Ufer steht, kommen


    überaschend drei Nonnen dazu. Der Pfarrer bleibt vor


    Schreck stocksteif stehen. Sagt die erste Nonne" Guckt


    mal, was ist denn das?" Darauf die zweite "Eine


    Statue" die dritte "Nein, das ist ein Automat, da ist


    hinten ein Schlitz dran." Die erste Nonne wiederum


    "Wenn das ein Automat ist, müssen wir ihn


    ausprobieren". Sie nimmt ein Schillingstück und steckt


    es hinten in den Schlitz, dann zieht sie vorne einmal


    dran. Der Pfarrer lässt vor Schreck die Seife fallen.


    Die Nonne sagt "Toll, nur ein Schilling und ein Stück


    Seife" Die zweite Nonne nimmt fünf Schilling, steckt


    sie in den Schlitz und zieht vorne fünfmal dran. Der


    Pfarrer lässt vor Schreck das Handtuch fallen. Sagt


    die Nonne "Fein, für nur 5 Schilling so ein schönes


    Handtuch. Sagt die dritte Nonne "Jetzt probier ich's


    auch mal" und schiebt 10 Schilling in den Schlitz und


    zieht vorne zehnmal dran. Dann sagt sie: "Zehn


    Schilling und so wenig Shampoo"


    ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D


    Moin Lotta - keine Spur von Nethe..... :-(

    Lichtenberg (1742-1799 )

    Vom Wahrsagen


    läßt sich wohl leben in der Welt ;-D ;-D


    aber nicht vom Wahrheit sagen.


    ------------------------------------------------------------------------------Allen Freunden von Onkel Nethe herzlichen Morgengrüße


    ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D