• Narzisstentreff im Forum

    Tagesgebet der Narzissten.!!!!!!!!!! Matthias Claudius(Abendlied) Wir stolzen Menschenkinder Sind eitle arme Sünder Und wissen gar nicht viel; Wir spinnen Luftgespinnste Und suchen viele Künste Und kommen weiter von dem Ziel.
  • 5 Antworten

    an das med1 - nee, Quatsch, natürlich an dich Nethe !!!

    Anfangs warst du ein Stern,


    einer von vielen,


    an meinem Himmelszelt.


    Inzwischen bist du


    ein Mond geworden


    mit einer


    unheimlich starken


    Anziehungskraft.


    Kristiane Allert-Wybranietz


    (*1955)


    8-)

    Gut Nacht, Nethe ! Morgen früh darfst du dir was wünschen !

    Ein Mann ist alt, wenn er morgens ohne einen Wunsch aufwacht.


    Enzo Ferrari


    (1898 - 1988)

    Zitat

    Und für alle eine schöne neue Woche !!!!!!!!!!!!!!

    8-)

    Moin Lotta !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Goethe:




    Ganz leise spricht ein Gott


    in unserer Brust,


    ganz leise, ganz vernehmlich


    zeigt uns an,


    was zu ergreifen ist


    und was zu fliehn.




    Schönen Tag für dich !!!!!!!!!!!!! ;-D :-D :-D :-) :-)



    DAS KÖNIGREICH VON NIRGENDWO

    Das Königreich von Nirgendwo, liegt tief am Meeresgrund.


    Dort wohnt der König Soundso, mit Niemand, seinem Hund.


    Die Königin heißt Keinesfalls. Sie ist erstaunlich klein, hat


    einen langen Schwanenhals und sagt beständig; Nein !


    Und Keiner ist der Hofmarschall. Er trink gern süße Luft.


    Sein Haus (gleich neben Niemans Stall ) Besteht aus Kieselduft.


    Die Köchin Olga Nimmermehr, die wohnt in Keiners Haus.


    Sie putzt und werkelt immer sehr und kocht tagein, tagaus.


    Am liebsten kocht sie Grabgestein, mit Seufzen fein gemischt.


    Das wird im Schloss zu keinerzeit meist Niemand aufgetischt


    Oft macht die Katze Niemand hier zu keinerzeit Tumult.


    Dann sorgt sich keiner um das Tier. Und Niemand kriegt die


    Schuld.


    Man schimpft ihn tüchtig aus und lässt ihn prügeln noch und


    noch.


    Für Nimmermehr gibt's Hausarrest. Und Keiner muss ins Loch.


    Ich selber ging mal seinerzeit zu einer Zeit im Mai


    ( Man tat sowas zu meiner Zeit ) An keiner Zeit vorbei.


    Das Meer war still. Und Keiner stand am Zaun, nach mir zu


    schaun. Schloss keinerzeit lag linkerhand.


    Und Niemand rechts am Zaun.


    Das Königreich von Nirgendwo, liegt irgendwo am Grund.


    Dort wohnt der König Soundso mit Niemand, seinem


    Hund.


    (James Krüss)

    traurig...

    hi lotta,


    wirklich ein schönes gedicht...


    ...und traurig besonders, weil ich mich selbst darin wieder finde...


    lg


    nico(le)


    die mal herzlich in die runde winkt und ihre narzisstenschwestern und brüder grüßt