DAS KÖNIGREICH VON NIRGENDWO

    Das Königreich von Nirgendwo, liegt tief am Meeresgrund.


    Dort wohnt der König Soundso, mit Niemand, seinem Hund.


    Die Königin heißt Keinesfalls. Sie ist erstaunlich klein, hat


    einen langen Schwanenhals und sagt beständig; Nein !


    Und Keiner ist der Hofmarschall. Er trink gern süße Luft.


    Sein Haus (gleich neben Niemans Stall ) Besteht aus Kieselduft.


    Die Köchin Olga Nimmermehr, die wohnt in Keiners Haus.


    Sie putzt und werkelt immer sehr und kocht tagein, tagaus.


    Am liebsten kocht sie Grabgestein, mit Seufzen fein gemischt.


    Das wird im Schloss zu keinerzeit meist Niemand aufgetischt


    Oft macht die Katze Niemand hier zu keinerzeit Tumult.


    Dann sorgt sich keiner um das Tier. Und Niemand kriegt die


    Schuld.


    Man schimpft ihn tüchtig aus und lässt ihn prügeln noch und


    noch.


    Für Nimmermehr gibt's Hausarrest. Und Keiner muss ins Loch.


    Ich selber ging mal seinerzeit zu einer Zeit im Mai


    ( Man tat sowas zu meiner Zeit ) An keiner Zeit vorbei.


    Das Meer war still. Und Keiner stand am Zaun, nach mir zu


    schaun. Schloss keinerzeit lag linkerhand.


    Und Niemand rechts am Zaun.


    Das Königreich von Nirgendwo, liegt irgendwo am Grund.


    Dort wohnt der König Soundso mit Niemand, seinem


    Hund.


    (James Krüss)

    traurig...

    hi lotta,


    wirklich ein schönes gedicht...


    ...und traurig besonders, weil ich mich selbst darin wieder finde...


    lg


    nico(le)


    die mal herzlich in die runde winkt und ihre narzisstenschwestern und brüder grüßt

    Hey nico(le) !!!

    Willkommen im (Narzissten-) Club !!!


    Das Gedicht war auch eigentlich für dich !!! Schön, daß du es gefunden hast !;-)


    Ihr lacht mich aus, weil ich anders bin. Ich lache euch aus, weil ihr alle gleich seid.


    You laugh at me because I'm different. I laugh at you because you're all the same.


    8-)


    (Jonathan Davis


    Sänger von KoRn)

    Moin Nethe !!!!!!!!!!!!!! Wo bist du heut ????

    Was die Liebe für die Seele ist, das ist der Appetit für den Leib. Der Magen ist der Kapellmeister, der das große Orchester unserer Leidenschaften dirigiert. Essen, Lieben, Singen, Verdauen sind die vier Akte der komischen Oper, die Leben heißt. 8-)


    Gioacchino Antonio Rossini


    (1792 - 1868)

    ein gedicht für mich!?! WOW!!! :-o

    vielen lieben dank!


    wär ich kein narzisst, wüsste ich gar nicht, womit ich das verdient hab...;-)


    bin gerade auf deiner seite gewesen und hab mir "mein" gedicht nochmal durchgelesen...


    ...und nun, da ich weiß, dass ich persönlich angesprochen werde, ist es ja erst recht traurig...


    zuerst hab ich mich gefragt, ob du mich vielleicht wirklich kennst, weil bis zu der stelle wo ich nach berlin fahre echt alles stimmt (mir is schon richtig unheimlich geworden), aber dann kam die stelle an der ich aufatmen konnte, weil ich sicher war, dass es es nicht so ist...


    ...die stelle an der gott mich grüßen muss...


    liebe lotta,


    wenn du mich richtig kennen würdest, wüsstest du: ich BIN gott...8-)


    liebe grüße und nochmal herzlichen dank


    weltherrin nicole


    (der titel gefällt mir sogar noch besser als mein bisheriger...;-))

    Ich glaub, du bist hier richtig !!!

    :-D ;-D 8-) Ich lache immernoch !!!:-D ;-D


    Aber beim nächstem mal schreib einen Spruch oder einen Witz dazu ... das ist hier unsere Narzisstentreff-Regel ! Sonst schimpft unser Nethe !!! (wo ist der überhaupt heute ??? )


    Willy stirbt und kommt in den Himmel. Petrus führt ihn herum um ihm die Örtlichkeiten zu zeigen. Plötzlich kommen sie an die mit Abstand grösste Wolke, eine wahre Luxus-Villen-Wolke. Über der Tür ein Schild mit der Aufschrift "B.G.". Willy sagt zu Petrus:"Was, Bill Gates ist gestorben, er war doch noch viel zu jung..." Petrus antwortet: "Nein, nein, das ist nicht Bill Gates, das ist der liebe Gott, der bildet sich nur manchmal ein, Bill Gates zu sein!" ;-D

    gibt es da irgendwelche vorgaben für die sprüche?

    Zitat

    einsamkeit ist ein dicker mantel...


    ...doch darunter ist es bitter kalt.

    wär schön, wenn mir jemand sagen könnte, von wem das zitat is...


    lg


    nico(le)

    Kannst schreiben, was du willst !

    Ich versuch immer, daß es irgendwie dazu paßt, was ich geschrieben hab, oder was der Jenige vor mir geschrieben hat...


    Nicht das Nichtwissen bringt jemanden zu Fall, sondern das fälschlicherweise zu wissen glauben tut es. ;-)


    Tom DeMarco "Der Termin"