Moin ! Der Computer war in der Werkstatt... 8-)

    Gehversuche


    Weil man als Kind das Gehen gelernt,


    meint man, man kann es. Weit entfernt!


    Wie schwer, zu gehn zur rechten Zeit!


    Wie oft geht einer.auch zu weit!


    Wie selten Leute, die‘s verstehn,


    uns auf die Nerven nicht zu gehn!


    Wie mancher zeigt sich völlig blind


    bei Schritten, die entscheidend sind!


    Nicht allen ist es wohl gegeben,


    aufrecht zu gehen durch das Leben.


    Ja, wenn man nur, nach Schuld und Sünde,


    in sich zu gehen gut verstünde,


    hingegen dort, wo es vonnöten,


    beherzt aus sich herauszutreten.


    Es schreiten viele gleich zur Tat,


    statt erst mit sich zu gehn zu Rat...


    Natürlich geht da mancher ein. —


    Wer mit der Zeit gehn kann, hat‘s fein,


    hingegen muß man jene hassen,


    die einfach alles gehen lassen.


    (EUGEN ROTH)

    Jetzt geht er wieder, Gott sei Dank... :-D

    Es ist alles eitel


    Du siehst, wohin du siehst, nur Eitelkeit auf Erden.


    Was dieser heute baut, reißt jener morgen ein;


    Wo itzund Städte stehn, wird eine Wiese sein,


    Auf der ein Schäferskind wird spielen mit den Herden.


    Was itzund prächtig blüht, soll bald zertreten werden;


    Was itzt so pocht und trotzt, ist morgen Asch und Bein;


    Nichts ist, das ewig sei, kein Erz, kein Marmorstein.


    Jetzt lacht das Glück uns an, bald donnern die Beschwerden.


    Der hohen Taten Ruhm muß wie ein Traum vergehn.


    Soll denn das Spiel der Zeit, der leichte Mensch, bestehn?


    Ach, was ist alles dies, was wir für köstlich achten,


    Als schlechte Nichtigkeit, als Schatten, Staub und Wind.


    Als eine Wiesenblum, die man nicht wieder findt!


    Noch will, was ewig ist, kein einig Mensch betrachten.


    Andreas Gryphius (1663)

    Andreas Gryphius (1616-1663)-aus Schlesien

    Christus will,


    daß seine Schar


    sich des Friedens soll befleißen,


    Und wir zanken,


    weil wir leider Christen nicht sind ,


    sondern heißen.




    Schöne Gedichte von dir Lotta. :-) :-) :-) :-)



    "Nur":

    Ein Mensch, der, sagen wir, als Christ,


    Streng gegen Mord und Totschlag ist,


    Hält einen Krieg, wenn überhaupt,


    nur gegen Heiden für erlaubt 8-)


    Die allerdings sind auszurotten


    Weil sie des wahren Glaubens spotten!


    Ein anderer Mensch, ein frommer Heide,


    Tut keinem Menschen, was zuleide


    Nur gegenüber Christenhunden


    Wär jedes Mitleid falsch empfunden. ;-D


    Der ewigen Kriege blutige Spur


    Kommt nur von diesem kleine

    "nur"

    E.R.


    Wir sind alle keine Englein oder?


    ;-D ;-D :-D :-D ;-D ;-) 8-)

    Arthur Adamow (Armenier )

    "Der Geist irrt herum


    auf der Suche nach ihm"


    (dem Sinn des Lebens)


    "gefangen in dem Dilemma,


    daß es ebenso unmöglich ist,


    das Gesuchte zu finden,


    wie die hoffnungslose Suche aufzugeben."




    Moin ------ ;-D :-D :-D 8-) 8-)



    Serenity Prayer !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    God grants me


    the courage to change what I can.


    the strength


    to accept what I can't.


    and the wisdom


    to know the difference.




    Mit besten Grüßen zum Neuen Jahr !!!!!!!!


    ;-D ;-D ;-D :-D :-D :-D :-) :-) :-)



    hi lotta

    ich wollt mich noch für deinen beitrag in dem anderen forum bedanken - is echt lieb von dir.


    hnk´s


    nico(le)


    **


    und wenn du denkst, es geht nicht mehr - kommt von irgendwo ein lichtlein her...


    ...in diesem sinne: guten rutsch und ein friedliches 2004

    nein - welche ehre...!!

    ...darf ich doch echt die erste sein, die im neuen jahr hier etwas reinschreibt...;-)


    frohes neues jahr und alles gute wünsch ich euch.


    und denkt immer daran liebe narzissten-schwestern und brüder:

    Zitat

    trage die nase nie zu hoch - es könnte reinregnen...;-)

    und

    Zitat

    glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt...

    liebe grüße


    nico(le)

    Scheiß-Fakerei !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Mein Sohn ,du hast allhier auf Erden


    Dir vorgenommen , was zu werden,


    Sei nicht zu keck;


    Und denkst du,sei ein stiller Denker!!!!!!!!!


    Nicht leicht befördert wird der Stänker.


    Mit Demut salbe deinen Rücken,


    Voll Ehrfurcht hast du dich zu bücken,


    Mußt heucheln,schmeicheln,


    muß dich fügen,


    Denn selbstverständlich nur durch Lügen


    Kommst du vom Fleck,


    Oh,tu's mit Eifer,tu´s geduldig


    Bedenke ,was du dir selber schuldig!!!!!!!!


    Das Gönnerherz wird sich erweichen,


    Und wohlverdient wist du erreichen


    Den guten Zweck.




    Heute sind schwere Zeiten


    für Menschen im Berufsleben.


    Kriechen und Intrigieren


    war nie wertvoller als heute.


    Busch -Lektüre ist auch heute zu empfehlen. ;-D ;-D


    Busch ----der Name bürgt------für Qualität ;-D :-D :-D



    Blaise Pascal (1623-1682)Mathematiker u.Philosoph.

    "Ein jeder prüfe seine Gedanken.


    Er wird sie mit der Vergangenheit


    oder mit der Zukunft beschäftigt finden. ;-D ;-D :-D


    Wir denken fast gar nicht an die Gegenwart.


    Wenn wir daran denken,


    dann nur, 8-) 8-)


    damit wir aus ihr eine Einsicht erlangen,


    um über die Zukunft zu verfügen.


    Die Gegenwart ist nie unser Ziel.....................:-o :-o :-o


    So leben wir nie, :-( :-( :-(


    sondern hoffen zu leben ;-) ;-)


    und während wir uns immer


    in Bereitschaft halten,


    glücklich zu sein,:-) :-)


    ist es unvermeindlich,


    daß wir es nie sind. :-( :-( :-( :-( :-(




    Grüße alle Fakeronkel und -tanten !!!!!!! ;-D ;-D ;-D



    Ich war das nicht

    Das war unser Dokterchen - der hat nichts zu tun - die Frau ist wohl wirklich weggelaufen - und ändert mal wieder eigenmächtig die Namen .


    D.h. er benutzt unsere Passwörter!!!


    Es gab zum Neujahr nämlich wieder einen Pornohengst ...

    ;-D :-D

    Ein Mensch von seinem Weib betrogen


    Ergeht sich wüst in Monologen,


    Die alle mit dem Vorsatz enden,


    Sich an kein Weib mehr zu verschwenden.


    Doch morgen schon - was gilt die Wette?


    Übt wieder dieser Mensch sich im Duette.


    E.R.


    ;-D ;-D ;-D :-D