Rotgäbbchen für Lotta und Sense :-x :-x :-x |-o |-o |-o ;-)

    Sei beichde sich äbißchen tiefer


    iwersch Bette.


    Da riß dr Wolf den Rachen uff


    un wärchte ooch noch


    's gleene Mädchen nunter.(Lotta ?)


    De Großmudder rickte ä Häbbchen


    beiseite,


    un nu saßense alle beede drinne.;-D :-D



    Rotgäbbchen für Lotta und Sense :-x :-x :-x |-o |-o |-o ;-)

    Sei beichde sich äbißchen tiefer


    iwersch Bette.


    Da riß dr Wolf den Rachen uff


    un wärchte ooch noch


    's gleene Mädchen nunter.(Lotta ?)


    De Großmudder rickte ä Häbbchen


    beiseite,


    un nu saßense alle beede drinne.;-D :-D



    Das Stelldichein (Eugen Roth) *:) *:) *:) :-x :-x :°( :°(

    Ein Mensch,der auf die Liebste lauert,


    Muß merken,daß es lange dauert.


    In finsterem Auf und Niederstelzen


    Fühlt er die Liebe langsam schmelzen.


    Hingegen wächst im Hals ihm, knödlich,


    Ein Haß,der grausam,ja,fast tödlich,


    Bald plant er,dieses Weib in Wettern


    Von Manneszorn kurzweg zu zerschmettern.


    So sind die Weiber:unverläßlich!!!!!!


    Vielleicht ist sie verunglückt,gräßlich.???




    *:) *:)-----Sense ;-) ;-) ;-D :-x :-x


    *:) *:) ----Lodda |-o |-o :-x :-x ;-) ;-) ;-)


    *:) *:) ----Heraklit |-o ;-) ;-D :-D :-D :-)


    Ach ja--das Suppenhuhn odgl. ;-D ;-)



    Du dich nicht besawwrn *:) *:) :-x :-x ;-D ;-D :-D

    Zum Werke der Barmherzigkeit


    ist stets ein Mensch bereit:


    Er wird mit Blumen, Obst und Kuchen


    Demnächst den kranken Freund besuchen.


    Doch weicht die erste zarte Regung


    Der Übermacht von Überlegung:


    Zeit kostets,Geld und Überwindung.


    Die schlechte Staßenbahnverbindung


    ìst erst die Frage ob und wann


    Man ihn besuchen kann. *:) *:) *:)




    *:) *:) Sense-------|-o |-o ;-)


    *:) *:) Heraklit------;-) ;-) ;-)


    *:) *:) Lodda---------:-x :-x :-x |-o |-o ;-)



    ** Vorrgriehmelt

    *:) *:) *:) *:) %-| %-| :-p


    Ernst Kalbe.


    -------------------------8-) 8-)


    Das höchste Wunder unter allen


    das Meisterwerk in Raum und Zeit


    das ist das Herz in seinem Wallen


    das Herz in seiner Trunkenheit.


    -------------------------------:-/ :-/


    Morgen Leute -----;-) ;-) |-o |-o *:) ;-)



    Friedrich Hebbel

    An ein weinendes Kind.


    Zur Erde, die dein Veilchen deckt,


    Kind, blickst du weinend nieder,


    Und deiner Tränen Tau erweckt


    In ihr ein zweites wieder.


    --------------------------:°(


    Ethischer Imperativ


    Deine Tugenden


    halte für allgemeine des Menschen,


    Deine Fehler jedoch


    für dein besonderes Teil!


    -----------------------:-)


    *:)-Nethe-heraklit-Lotta-*:)

    *:)*:)*:) ;-D Morschn Sense ;-D :-D *:)*:) *:)|-o |-o l-o

    Heinrich Seidel (25.6.1842-7.11.1906)




    Was sich in uns


    in späteren Jahren


    zu Bäumen auswächst,


    das findet seine Wurzelkeime


    immer in


    früheren Jugendeindrücken.




    Lodda sieht die Berge und sagt dann :


    Najädzwärdsawwrdischdschhieschlich!!!! :-D




    Moin Heraklit-------;-D *:) *:)



    Nethe:-o :-o :-D |-o :-p :-x :-x *:) der 3333.!!!! 8-)

    das war er:

    na denn Prost! ;-)


    :)D


    *:)