:-)

    Kurz vor Ostern


    Erste warme Sonne liegt


    auf den grünen Hügeln.


    Und ein rotes Pünktchen fliegt


    hin und her, vom Wind gewiegt:


    früh schon auf den Flügeln.


    Liebes rotes Käferlein


    mit den schwarzen Tupfen.


    Kommst so zeitig und allein,


    noch liegt Schnee am Wiesenrain:


    hol dir keinen Schnupfen.


    Fred Rodrian

    Wen hast du erschossen

    Ich bin jetzt erst mal fertig, mit Ostern Feiern. :-) Kann nix zu essen mehr sehen - vor Allem keine Eier !!! ;-)


    8-)´


    Die Liebe gleichet dem April:


    Bald Frost, bald fröhliche Strahlen,


    Bald Blüten in Herzen und Thalen,


    Bald stürmisch und bald still,


    Bald heimliches Ringen und Dehnen,


    Bald Wolken, Regen und Thränen -


    Im ewigen Schwanken und Sehnen


    Wer weiß, was werden will!


    Gedicht von Emanuel Geibel


    (1815-1884)

    Moin Aprilhase.----:-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-)

    ----Der Hirsch war aus Pappe zwar


    ----doch mir gelang ein Treffer gar.


    :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o


    -----------------------------------------------:-)


    Wer nur den lieben Gott läßt walten


    ----und hat nichts


    Und hoffet auf ihn alle Zeit


    ----und kriegt nichts


    Den wird er wunderbar erhalten


    ----Mit gar nichts


    (Wechselgesang)




    Gruß auch an !!!!!!!!!!!!!!


    unsere alte grün :-D :-D :-D :-D :-D


    und fragen sie Heraklit


    :-D :-D :-o :-o 8-) 8-)

    :-D :-D :-D

    Zitat

    ----Der Hirsch war aus Pappe zwar


    ----doch mir gelang ein Treffer gar.

    Na dann Glückwunsch !!! (Solang du nicht auf richtige Hirsche schießt... ;-) - ich schieße auch gerne - an der Schießbude - als richtiges Ossi-Kind hab ich das Schießen in der Schule gelernt !!! :-D)


    Schneider-Courage


    Es ist ein Schuss gefallen!


    Mein ! Sagt, wer schoss da drauß?


    Es ist der junge Jäger,


    der schießt im Hinterhaus.


    Die Spatzen in dem Garten,


    die machen viel Verdruss.


    Zwei Spatzen und ein Schneider,


    die fielen von dem Schuss;


    die Spatzen von den Schroten,


    der Schneider von dem Schreck,


    die Spatzen in die Schoten,


    der Schneider in den Dreck.


    Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)


    8-)

    Die kleinen Weidenkätzchen( ;-D :-) :-) ;-) ;-) ;-) )

    Die kleinen Weidenkätzchen


    am großen Weidenbaum,


    die strecken ihre Tätzchen


    im ersten Frühlingstraum.


    ----------------------------;-D :-D


    Die Sonne hat geschienen,


    da blühten sie voll Kraft.


    Es kamen all die Bienen


    und sogen süßen Saft.


    ------------------------------:-) :-)


    Ostergrüße an Aprilhase ( ;-) ;-) ;-) )


    -----------an grün ( :-D :-D )


    Ostergrüße an alle( ;-D ;-D ;-D )


    -----------an Heraklit ( :-) .-) :-) ;-) ;-))





    Es wird alles wieder grün !!!!! ;-D :-D :-D :-D :-D :-D :-)

    Werde niemals Ehemann,


    Denn als solcher,


    kann man sagen,


    Muß man viel Verdruß ertragen.


    ---------------------------------;-D


    --------Moin Heraklit ;-D ;-) ;-)


    --------Moin Aprilhase :-) :-) :-)


    ----------------------------------:-o :-o

    Moin! Die letzten Hasen verschwinden!! ;-D

    Lieber von Picasso gemalt


    als vom Schicksal gezeichnet!


    ;-D ;-D ;-D ---------------;-D




    Moin Nethe-----;-D :-o ;-) ;-) ;-)


    Moin Aprilhase----------------:-D :-D


    Moin grün----------------:-) :-) ;-D


    -----------------------------8-)

    Moin Heraklit---- :-) :-) :-) :-D :-D :-D ;-) ;-)

    Finanzamt.-----:-o :-o




    Zwei Mücken vor dem Finanzamt.


    Eine kommt gerade heraus,


    die andere will hinein.


    "Zwecklos!!!!!!!!!!!!!!" sagt die erste


    "Die saugen selbst !!!!!!!!!!!!!"




    Moin grün--------;-) ;-) :-)


    Moin Aprilhase---:-o :-o :-o


    ----------------------------- 8-) 8-) 8-)

    Nanu -oho-Moin Aprilhase :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) ;-D

    Wilhelm.Busch(15.4 1832-9.1.1908)




    Der Vater Johann Friedrich Busch,


    vorehelich geboren


    trug den Familiennamen seiner Mutter.




    Meist in Wagen,


    die nicht federn,


    Selten nur auf Gummirädern,


    Fährt der Mensch


    durch diese Welt,


    Bis er in den Graben fällt.




    Moin Heraklit-----;-D :-) ;-) ;-)


    Moin Aprilhase----:-o :-o 8-) 8-)


    Moin unsere grün--??????

    ;-D ;-D