• Narzisstentreff im Forum

    Tagesgebet der Narzissten.!!!!!!!!!! Matthias Claudius(Abendlied) Wir stolzen Menschenkinder Sind eitle arme Sünder Und wissen gar nicht viel; Wir spinnen Luftgespinnste Und suchen viele Künste Und kommen weiter von dem Ziel.
  • 5 Antworten

    Moin heraklit !!! :-)

    Fährst du weg ???


    Auf einmal ist die Freude groß.


    Ich reise ab. Ihr seid mich los


    und werft mir Steine hinterher.


    So fällt der Abschied mir nicht schwer.


    ;-D


    Frantz Wittkamp


    (*1943)


    Bei mir ists nächste Woche so weit.


    Ich fahr an die Ostsee :-) :-) :-)


    Noch bin ich aber da. 8-)´

    Moin Lotta! Noch bist du da :-D

    Gefällt mir,


    der Frantz Wittkamp ;-D


    Nur nicht hasten,


    langsam, bitte,


    vorwärts tasten,


    kleine Schritte.


    -----------------so--------


    fahr ich aber nicht fort ;-D


    :-) ich bleib im Lande


    aber nicht zu Haus :-p

    moin alle liebe Narissten

    Ja ich sehne mich nach Dir. Ich gleite


    mich verlierend selbst mir aus der Hand,


    ohne Hoffnung, dass ich Das bestreite,


    was zu mir kommt wie aus deiner Seite


    ernst und unbeirrt und unverwandt.


    ...jene Zeiten: o wie war ich Eines,


    nichts was rief und nichts was mich verriet;


    meine Stille war wie eines Steines,


    über den Bach sein Murmeln zieht.


    Aber jetzt in diesen Frühlingswochen


    hat mich langsam etwas abgebrochen


    von dem unbewußten dunklen Jahr.


    Etwas hat mein warmes Leben


    irgendeinem in die Hand gegeben


    der nicht weiß was ich noch gestern war.


    Rilke


    Gute Nacht (guten Morgen, schönen Tag) ihr Lieben


    :-)

    Moin - Narzissten und Narzissen !!! :-D

    Ausnahme


    Ein Mensch fällt jäh in eine Grube,


    die ihm gegraben so ein Bube,


    Wie? denkt der Mensch, das kann nicht sein:


    Wer Gruben gräbt, fällt selbst hinein! -


    Das mag vielleicht als Regel gelten:


    Ausnahmen sind aber nicht selten.


    (Eugen Roth)


    8-)´

    Moin Sense, heraklit, und alle !!!

    Warum hängt auf Beamten-Toiletten


    immer 3-lagiges Klopapier ???


    Weil sie für jeden Scheiß 3 Durchschläge brauchen. ;-D


    (mußte grad nen Antrag ausfüllen...%-| )


    Hast du ihn schon getestet, Sense


    8-)´ 8-)´8-)´ 8-)´ 8-)´8-)´ 8-)´8-)´ 8-)´ 8-)´


    .


    .


    .


    ...ist Herr Lehmann ein Teddy ?


    :-D


    (s´ läßt mir keine Ruhe, das. :-) )

    Herr Lehmann

    ist ein Buch von Sven Regener, Bremer ;-D


    sehr lustig :-) :-D ;-)


    wenn mein Liebster nicht da ist, hab ich wenigstens Herrn Lehmann :°(


    jetzt geh ich sogar schon im Büro ins med1 :-/ :-
    ob das gut ist.. ;-)


    Psst, Azubine beobachtet mich, werd mich mal zusammenreißen....


    Lotta, liebe Grüße erstma :-D


    8-)´8-)´8-)´8-)´


    ;-)

    jetzt geh ich sogar schon im Büro ins med1 :-D

    Hihi :-D So fängts an, Sense....


    Und nun werd ich mich mal über Herrn Lehmann ...informieren. :-) Ich glaub, der ist auch was für mich... Macht dir das was aus, ihn zu teilen ???


    Hier - ich hab auch ein Sensen-Gedicht für dich !!! :-D


    Die Spinnerin


    Ich armes Mädchen!


    Mein Spinnerädchen


    Will gar nicht gehn,


    Seitdem der Fremde


    In weißem Hemde


    Uns half beim Weizenmähn!


    Denn bald so sinnig,


    Bald schlotternd spinn ich


    In wildem Trab,


    Bald schnurrt das Rädchen,


    Bald läuft das Fädchen


    Vom vollen Rocken ab.


    Noch denk ich immer


    Der Sense Schimmer,


    Den blanken Hut,


    Und wie wir beide


    An gelber Weide


    So sanft im Klee geruht.


    Johann Heinrich Voß


    (1751 - 1826)

    Unfallverhütung

    Warum tragen Beamte eine Brille???


    .


    .


    Damit sie sich mit dem Stift nicht das Auge ausstechen, wenn sie am Schreibtisch einschlafen...;-D ;-D ;-D


    och, die Armen Beamten, immer auf die Kleinen :°( :-o


    so richtig produktiv bin ich auch nicht heute...|-o


    :- :-/


    8-)´8-)´8-)´8-)´8-)´8-)´8-)´8-)´


    Grüße án alle Narziss/ten


    :-)

    Sehr schönes Gedicht, das mit der Sense :-D

    Lass uns Herrn Lehmann teilen! Der wird gar nicht gefragt ;-)


    Gibts auch schon als Film, hab ich nicht gesehen, Buch soll besser sein.


    So, ich hab meinen Arbeitgeber gern... ich tu jetzt was.


    :-)


    8-)´

    ...dann frohes Schaffen dir !!! :-D

    Zwei Beamte treffen sich


    auf dem Flur: Der eine zum


    anderen: "Kannst du auch nicht schlafen?"


    ;-D


    Allerdings kann ich Herrn Lehmann erst nach dem Urlaub ordern...:°( sonst kommt er an, und ich bin nicht da... und dann weiß er nicht ... wohin. :-| Das will ich ihm ersparen. 8-)´

    Nabend Lotta, heraklit, liebe Gemeinde... :-|

    :-
    :-D


    Heute mal eine kleine Geschichte.


    Weckdienst


    (in Neapel um 1970)


    "Guten morgen, Herr Ingenieur. Schöner Tag heute, nicht?" sagt Salvatore, als ich gerade aus der Haustür komme. "Kaum zu glauben, dass wir Dezember haben"


    "Wirklich schön, Salvatore, gleich ziehe ich mir den Mantel aus."


    Na ja, der liebe Gott lässt eben die Sonne scheinen, wo er Schnee sieht, oder Not."


    "Wenigstens das."


    "Apropos Not, jetzt hätte ich es fast vergessen. Wieviel Uhr ist es denn?"


    "Fünf minuten nach neun."


    "Dann muss ich los und den jungen Herrn Baron De Filippis wecken. Warum kommen sie nicht einen Augenblick mit?"


    "Den jungen Baron De Filippis wecken?"


    "Ja, aber nicht in seiner Wohnung. Wir gehen hinters Haus und rufen unter dem Fenster, er wohnt im ersten Stock. Sie müssen wissen, dass ich vom hungen Herrn Baron De Filippis dreitausend Lire im Monat dafür bekomme, dass ich ihn jeden Morgen außer sonntags punkt neun wecke."


    "Das verstehe ich nicht, wäre es nicht einfacher, er würde sich den Wecker stellen?"


    "O nein, keineswegs! Ein Wecker wäre für diesen Zweck denkbar ungeeignet."


    "Warum denn?"


    "Ja, das kann ich Ihnen erklären", erwidert Salvatore, während er auf den Innenhof des Wohnhauses zusteuert. "Sie müssen wissen, dass der junge Herr Baron an der Universität studiert. Ja, er studiert Jura, und er will, dass jemand ihn jeden morgen um neun ruft, denn er muss ja studieren, sonst kann er seinen Doktor nicht machen."


    "Ich meine, um neun könnte einer ja auch ganz von alleine aufwachen. Wenn Sie jetzt gesagt hätten, um sechs, hätte ich das ja noch verstanden."


    "Da haben Sie recht, aber der junge Herr Baron ist leider, wie soll ich sagen, etwas aushäusig, ich weiß nicht, ob Sie verstanden haben: er hat eine Schwäche für Frauen", sagt Salvatore verschmitzt lächelnd. "Und so kommt er oft erst um zwei oder drei Uhr nachts ins Bett; ja, denn er geht immer ins Mela tanzen: schlechter Lebenswandel!"


    Während wir so redeten, waren wir vor dem Fenster angelangt, hinter dem unser Lebemann offenbar schlief. und da ruft nun Salvatore mit ganz leiser Stimme, praktisch lautlos:


    "Herr Baron...Herr Baron De Filippis...es ist neun...Herr Rechtsanwalt, stehen Sie auf...es ist neun."


    "Aber Salvatore, wenn Sie nicht ein bisschen lauter rufen, kann er sie ja nicht hören!"


    "Logisch, dass er mich nicht hören kann. Aber wenn ich richtig schreie, wacht der junge Baron tatsächlich auf, und dann wird er wütend auf mich."


    "Ja, was machen Sie dann überhaupt hier vor seinem Fenster?"


    "Sie haben wirklich gar nichts verstanden!" erklärt Salvatore geduldig. "Wie ich Ihnen vorhin gesagt habe, bekomme ich dreitausend Lire im Monat dafür, dass ich jeden Morgen Punkt neun hierher vor das Fenster des jungen Herrn Baron komme, um einen Versuch zu machen, ihn zu wecken, ich tue meine Pflicht und gehe wieder. Der junge Herr Baron aber hat damit, dass er mir den Auftrag erteilt hat, ihn jeden Morgen um neun zu wecken, irgendwie auch seinen guten Willen bewiesen und damit sein Gewissen beruhigt. Sie haben es ja selber miterlebt. und somit ist jedem von uns irgendwie gedient."


    Aus 'Also sprach Bellavista' von Luciano De Crescenzo


    ???


    ;-)