Grüß Gott

    Nee, jetzt noch nicht! :-D


    oder jeden Abend, jeden Sonntag??? Keine Ketzerei. Bete jeden Abend zu Donner und Doria, doch bitte fern zu bleiben.


    Da sammer wieda, woaßt? ;-D


    Ach, sind doch auch nur Menschen...:-p


    Ich kuck mal nachm schönen Gedicht für liebe Narzissten.


    Moinmoin, ick kiek mol wedder in.


    :-)

    hallo narzisten :-)

    in anbetracht dieses sommers schmuggele ich mich mal kurz in euren thread hinein:


    Schon riecht es scharf nach angewelkten Blättern


    Kornfelder stehen leer und ohne Blick;


    Wir wissen: eines von den nächsten Wettern


    Bricht unserm müden Sommer das Genick.


    Die Ginsterschoten knistern. Plötzlich wird


    Uns all das fern und sagenhaft erscheinen,


    Was heut wir in der Hand zu halten meinen,


    Und jede Blume wunderbar verirrt.


    Bang wächst ein Wunsch in der erschreckten Seele:


    Daß sie nicht allzu sehr am Dasein klebe,


    Daß sie das Welken wie ein Baum erlebe,


    Daß Fest und Farbe ihrem Herbst nicht fehle.


    hermann hesse, "verfrühter herbst"


    :-)

    ein männlicher Narzisst! :-D

    dann sei mal ganz herzlich willkommen!


    kannst dich gern wieder reinschmuggeln.


    nicht nur in Anbetracht des Sommers.


    Oder wie darf frau das jetzt verstehn???


    angewelkte Blätter und Herbst und so? >:(


    Frechheit!


    Nein, ist schon ok, du bist hier richtig, das können wir ab, smarter bion. ;-)


    Mehr! :-)


    WIR sind ja nicht frustriert :-). Bei uns ist kurz vorm Herbst gaanz viel Farbe und Feste. :-D :-p


    ich hab noch Hoffnung in meiner jüngst verschreckten Seele: der Sommer kommt noch...:-|...in diesem Jahr...:-/...mal kurz...:-
    die Hoffnung stirbt zuletzt...??? :-p ;-D

    die Hoffnung stirbt zuletzt...

    Das kenn ich doch ... vom Johannes Mario ;-D


    Wütend bin ich nur selten, und wenn, dann nur ganz kurz. Meistens lache ich... über so was - und überhaupt. :-D


    .


    .


    .


    In Deutschland ist der Erfolg


    das Abonnement für schlechte Kritiken.


    Johannes Mario Simmel


    8-)´


    Nacht ihr Lieben !!! :-)

    aber nein,

    sensualisma, das war natürlich nicht auf die frauen bezogen….dies aber schon eher :-D


    Der blaue und der weiße Flieder


    Umduftet unsere Laubenbucht,


    Goldregen pendelt auf uns nieder


    Der blütenschweren Zweige Wucht.


    Viele weiße Schmetterlinge fliegen,


    Der Spötter singt im Rosendorn,


    Ganz langsam sich die Zweige wiegen.


    Ein warmer Wind geht über das Korn.


    Die Sonne spielt auf deinen Händen,


    Die lässig ruhn auf deinem Kleid,


    Mein Blick will sich davon nicht wenden,


    Mein Herz denkt lauter Zärtlichkeit.


    hermann löns "zärtlichkeit"


    :-)

    Moin ihr Lieben ;-D

    ;-) :-) ;-D :-p 8-) :-o :-)


    Heinrich Heine


    Am Teetisch


    Sie saßen und tranken am Teetisch,


    und sprachen von Liebe viel.


    Die Herren, die waren ästhetisch,


    die Damen von zartem Gefühl.


    "Die Liebe muss sein platonisch",


    der dürre Hofrat sprach.


    Die Hofrätin lächelt ironisch,


    und dennoch seufzet sie : "Ach!"


    Der Domherr öffnet den Mund weit:


    "Die Liebe sei nicht zu roh,


    sie schadet sonst der Gesundheit."


    Das Fräulein lispelt: "Wieso?"


    Die Gräfin spricht wehmütig:


    "Die Liebe ist eine Passion!"


    Und präsentieret gütig


    Die Tasse dem Herrn Baron.


    Am Tische war noch ein Plätzchen;


    Mein Liebchen, da hast Du gefehlt.


    Du hättest so hübsch, mein Schätzchen,


    von Deiner Liebe erzählt.


    --------------------------------------------|-o

    Moin !!! :-D

    Den Heinrich mag ich sehr. :-)


    .


    .


    Hab grad was lustiges gelesen...;-D


    (na gut, bißchen gemein...)


    Sommerolympiade. Hammerwerfen. Ein Amerikaner, ein Russe, ein Deutscher. Der Amerikaner konzentriert sich, wirft ...: 84,22 Meter. Jubel. Auf die Frage der Journalisten nach seiner Form: "Mein Vater war Holzfäller, mein Großvater war Holzfäller. Da hat man viel Kraft in den Armen und die Arbeit im Wald bringt die entsprechende Ruhe." Der Russe. Konzetriert sich, wirft ...: noch ein paar Zentimeter weiter. Jubel. Die Jounalisten "Woher nehmen Sie die unglaubliche Nervenstärke, nach dem Rekord des Amerikaners noch einmal derartig zu kontern?" "Wissen Sie, mein Vater war Bergarbeiter, mein Großvater war Bergarbeiter. Das bringt von vorneherein die Kraft und Nerverstärke auch in schwierigen Situationen." Der deutsche Athlet geht in den Ring. Dreht sich, schwingt harmonisch aus: ...87,54 Meter. Neuer Weltrekord. Jubel. Jetzt um ihn der Pulk von Journalisten. "Ach, wissen Sie, das ist nicht so schwer. Mein Vater ist arbeitslos, mein Großvater war schon arbeitslos. Und mein Großvater sagte immer zu mir: Junge, wenn Dir mal einer einen Hammer in die Hand drückt - dann schmeiß ihn, so weit Du nur kannst."


    ;-D ;-D ;-D

    Echt der Hammer ;-D ;-D

    :-D n'Abend Narzissten! :-)


    hei Julilotta und heraklit :-D :-D :-D


    Männer! Liebe! Zärtlichkeit! :-) :-D :-x


    .


    .


    .


    mein Liebster ist weg ganz weit :°(:°(:°(


    Von fern gesehen, sind eine Stadt, eine Landschaft eine Stadt und eine Landschaft; aber in dem Maße, in dem man sich ihnen nähert, sind sie Häuser, Bäume, Dächer, Blätter, Gräser, Ameisen, Beine von Ameisen und bis ins Unendliche. Alles das ist in dem Namen Landschaft enthalten.


    (Blaise Pascal, Gedanken, Nr. 115)

    Arme Sense :-| Hier: -> eine große Tüte Mitleid !!! :-D

    Extra für dich :-) Wohl bekomms !!!


    Landschaft ???


    .


    .


    .


    Landschaft


    Wie alte Knochen liegen in dem Topf


    Des Mittags die verfluchten Straßen da.


    Schon lange ist es her, daß ich dich sah.


    Ein Junge zupft ein Mädchen an dem Zopf.


    Und ein paar Hunde sielen sich im Dreck.


    Ich ginge gerne Arm in Arm mit dir.


    Der Himmel ist ein graues Packpapier,


    Auf dem die Sonne klebt - ein Butterfleck.


    Alfred Lichtenstein


    (1889 - 1914)


    8-)´

    och, danke Lotta

    :°( *ganz gerührt*


    .


    hat geholfen :-D :-)


    .


    die Sehnsucht...:-|


    .


    und morgen wieder Arbeit :-(


    .


    und der Sommer :-(


    .


    und die Schlechtigkeit dieser Welt :°(


    .


    schlimm auch Hirni's mit Profilneurosen >:( >:(


    .


    aber die sind doch viel ärmer dran...;-) :-p


    die armen Irren, so einsam... 8-) :-p


    .


    .


    Der Vogel hat das Nest


    Die Spinne hat das Netz


    Der Mensch die Freundschaft


    (William Blake)


    Gute Nacht, liebe Lotta :-)


    und alle Narzissten. ;-)


    :-)

    Gut Nacht, Sense :-)

    So laß uns Abschied nehmen wie zwei Sterne,


    durch jedes Übermaß von Nacht getrennt,


    das eine Nähe ist, die sich an Ferne erprobt


    und an dem Fernsten sich erkennt.


    Rainer Maria Rilke


    (1875 - 1926)


    PS: So mancher hier wäre ein echter Kandidat für den Narzisstentreff... :- aber ob es dann hier noch so schön wäre ???