• Narzisstentreff im Forum

    Tagesgebet der Narzissten.!!!!!!!!!! Matthias Claudius(Abendlied) Wir stolzen Menschenkinder Sind eitle arme Sünder Und wissen gar nicht viel; Wir spinnen Luftgespinnste Und suchen viele Künste Und kommen weiter von dem Ziel.
  • 5 Antworten

    Mathilde Wesendonck

    Der Engel


    In der Kindheit frühen Tagen


    Hört ich oft von Engeln sagen,


    Die des Himmels hehre Wonne


    Tauschen mit der Erdensonne,


    Daß, wo bang ein Herz in Sorgen


    Schmachtet vor der Welt verborgen,


    Daß, wo still es will verbluten,


    Und vergehn in Tränenfluten,


    Daß, wo brünstig sein Gebet


    Einzig um Erlösung fleht,


    Da der Engel niederschwebt,


    Und es sanft gen Himmel hebt.


    Ja, es stieg auch mir ein Engel nieder,


    Und auf leuchtendem Gefieder


    Führt er, ferne jedem Schmerz,


    Meinen Geist nun himmelwärts!


    :-D :-D -----------------------------:-D


    Moin ihr fleißigen Narzißten!!!


    ------------------------;-)--------------


    -----------;-D----------------------:-)-


    :-o -----------------:-p----------------

    guten morgen :-)

    Etwas von Herrn Busch:


    Nur was wir glauben ...


    Nur was wir glauben, wissen wir gewiß.


    Wer in Glaubenssachen den Verstand befragt, kriegt unchristliche Antworten.


    Glaube durch Verstand gestützt: Vogel, dem man eine Leiter bringt, dran in die Luft zu steigen.


    Glaubenssachen sind Liebessachen.


    Es gibt keine Gründe dafür oder dagegen.


    Glaube beruht auf Ursachen, nicht auf Gründen.


    Glück, Freiheit: Negationen der Wirklichkeit.


    Frei ist der Anfang, und frei ist das Ende; was dazwischen liegt, ist notwendig.


    Mit Gewalt ins Himmelreich:


    Durch Wollen, nicht durch Grübeln.


    Zuviel und zuwenig Vertrauen sind Nachbarskinder.


    Wer anders glaubt, ist schlecht,


    wer anders denkt, ist dumm.


    Viel Spass beim Arbeiten :-p

    Der Spaß beim Arbeiten

    will sich heute so gar nicht einstellen...>:(


    ;-D


    und nach dem heutigen Morgengrauen...>:(


    aber die Narzisstenfamilie ist ja sehr fließig :-) :-D


    Lotta, heraklit, nethe, urmel das macht Spaß hier,


    schöne Woche! ich texte euch bald mal wieder ein wenig zu...


    ;-D ;-D ;-D


    :-) ;-) :-D ;-D :-| %-| :-/ :- :-( :°( >:( :-o |-o :-x ??? :-p 8-)


    :-o |-o :-x


    :-x :-x :-x :-x :-x :-x :-x :-x :-x :-x :-x :-x :-x :-x :-x :-x


    8-)´

    Guten Abend :-D

    Vielleicht


    Sage nie: Dann solls geschehen!


    Öffne dir ein Hinterpförtchen


    Durch »Vielleicht«, das nette Wörtchen,


    Oder sag: Ich will mal sehen!


    Denk an des Geschickes Walten.


    Wie die Schiffer auf den Plänen


    Ihrer Fahrten stets erwähnen:


    Wind und Wetter vorbehalten!


    Wilhelm Busch :-p :-p :-p


    ---------------------------------------:-)


    ;-)


    ;-D


    8-) --------------------Moin!!!!!!!!!!!!!!!!

    :-D

    Vielleicht


    Ich müßte vielleicht


    an den Kuß


    von dir


    gar nicht denken


    Aber ich roch dabei


    den Duft deiner Haare


    und deiner Haut


    und an den muß ich denken


    An den Duft deiner Haare


    und deiner Haut


    müßte ich vielleicht


    gar nicht denken


    Aber ich spürte dabei


    dein Einatmen und


    dein Ausatmen


    und an das muß ich denken


    An dein Einatmen und


    dein Ausatmen


    müßte ich vielleicht


    gar nicht denken


    Aber ich sah dabei


    deine Augen


    ganz nahe


    An die muß ich denken


    Und wenn ich


    den Duft deiner Haare


    und deiner Haut


    nicht gerochen hätte


    Und wenn ich


    dein Einatmen und


    dein Ausatmen


    nicht gespürt hätte


    Und wenn ich


    deine Augen


    nicht ganz nahe


    gesehen hätte


    Dann müßte ich


    vielleicht doch denken


    an diesen Kuß


    von dir


    Erich Fried :-x :-x :-x


    ---------------------;-D


    :-p|-o


    :-)

    Nabend Sense ;-D ;-D :-p |-o u.Heraklit :-) :-) :-x :°(

    Alles Große ist einfach.(Balling)


    -------------------------------;-D ;-D


    -------------------------------:-D :-D


    Rätselhaft


    ist das Leben der Ewig-Neugierigen-


    sie gieren nach Sensation


    auf Kosten anderer.


    Sie ersinnen täglich neue Maken,


    um ihr eigenes Unvermögen


    zu verbergen;


    sie wollen nicht zugeben,


    dass ihr Leben weniger rätselhaft wäre,


    wenn sie einfacher lebten.




    --------------8-) 8-):-p :-p |-o |-o---------

    Urmel 46-----;-D ;-D ;-D :-) :-) :-) :-) ;-) ;-D

    Nachtgebet der Narzissten.




    Lächerlich,widerlich


    ist das Leben derer,


    die sich ständig


    in den Mittelpunkt stellen.


    Sie haben die Botschaft völlig mißverstanden:


    Die Ersten werden die Letzten sein


    und die Letzten die Ersten (Balling)





    Urmel 46-----;-D ;-D ;-D :-) :-) :-) :-) ;-) ;-D

    Nachtgebet der Narzissten.




    Lächerlich,widerlich


    ist das Leben derer,


    die sich ständig


    in den Mittelpunkt stellen.


    Sie haben die Botschaft völlig mißverstanden:


    Die Ersten werden die Letzten sein


    und die Letzten die Ersten (Balling)





    Morgen an alle Frühaufsteher :-p :-p :-)


    Hast Du recht mit Nethe :-) :-)


    Wer sich selber, für sich innerlich, in Mittelpunkt stellt


    und nicht äusserlich, wird zufriedener sein!


    Viel Spass an alle bei der Arbeit heute :-p :-p :-p :-)

    "Lotta" hat zu viele Beiträge... ich nehm jetzt wieder ...

    den hier. 8-)´


    Bescheidenheit


    ist die schlimmste Form der Eitelkeit. ;-D ;-D ;-D


    //Charles Eugène Vicomte de Foucauld


    (1858 - 1916 in Algerien erschossen), französischer Offizier, Lebemann und Frauenheld, wurde 1901 zum Priester geweiht :-o//


    :-D