Kurze Suppenkunde(Eugen Roth)für Urmel46 ;-D :-x |-o

    Die Kultur der Suppe.




    Der Name kommt von Saufen,Schlürfen


    Der Löffel,des'wir heute bedürfen,


    ist zwar das älteste Eß-Gerät,


    Doch wird bezeugt er ziemlich spät,


    Ursprünglich hängte man den Rüssel


    Ganz einfach in die Suppenschüssel.




    Friesisch Moin Moin:




    an Heraklit,


    Lotta ???,


    Sense


    Urmel46,


    hopsi,


    Darmwind,


    Herbstwind




    |-o |-o |-o |-o |-o |-o |-o ;-D ;-D



    Kurze Suppenkunde(Eugen Roth)für Urmel46 ;-D :-x |-o

    Die Kultur der Suppe.




    Der Name kommt von Saufen,Schlürfen


    Der Löffel,des'wir heute bedürfen,


    ist zwar das älteste Eß-Gerät,


    Doch wird bezeugt er ziemlich spät,


    Ursprünglich hängte man den Rüssel


    Ganz einfach in die Suppenschüssel.




    Friesisch Moin Moin:




    an Heraklit,


    Lotta ???,


    Sense


    Urmel46,


    hopsi,


    Darmwind,


    Herbstwind




    |-o |-o |-o |-o |-o |-o |-o ;-D ;-D



    Kurze Suppenkunde(Eugen Roth)für Urmel46 ;-D :-x |-o

    Die Kultur der Suppe.




    Der Name kommt von Saufen,Schlürfen


    Der Löffel,des'wir heute bedürfen,


    ist zwar das älteste Eß-Gerät,


    Doch wird bezeugt er ziemlich spät,


    Ursprünglich hängte man den Rüssel


    Ganz einfach in die Suppenschüssel.




    Friesisch Moin Moin:




    an Heraklit,


    Lotta ???,


    Sense


    Urmel46,


    hopsi,


    Darmwind,


    Herbstwind




    |-o |-o |-o |-o |-o |-o |-o ;-D ;-D



    Kurze Suppenkunde(Eugen Roth)für Urmel46 ;-D :-x |-o

    Die Kultur der Suppe.




    Der Name kommt von Saufen,Schlürfen


    Der Löffel,des'wir heute bedürfen,


    ist zwar das älteste Eß-Gerät,


    Doch wird bezeugt er ziemlich spät,


    Ursprünglich hängte man den Rüssel


    Ganz einfach in die Suppenschüssel.




    Friesisch Moin Moin:




    an Heraklit,


    Lotta ???,


    Sense


    Urmel46,


    hopsi,


    Darmwind,


    Herbstwind




    |-o |-o |-o |-o |-o |-o |-o ;-D ;-D



    Moin Narzissen, Narzissten, besonders der ungeduldige Nethe.

    :-D


    (haste wieder 4 mal auf Abschicken geklickt !!! :-D )


    Lieber Gott, gib mir Geduld - aber flott !!! ;-D


    .


    .


    .


    Hihi - hopsi :-) Klasse Gedicht !!! :-D :-D :-D

    Zitat

    Ein Meister, der vom Himmel fiel


    erfand den Mikrowellen-Griel...

    :-) :-D :-D

    Sense !!! Stell dir das vor !!! :-D

    Gestern hat es bei mir geklingelt, (ich war gerade beim Duschen, und hatte nur ein Handtuch an... ;-) ) - und da stand er !!! Herr Lehmann !!! :-o einfach so. :-o Nun hatte ich gestern leider gar keine Reit für ihn. Wir haben nur schnell zusammen Kaffee getrunken, dann mußte ich weg. Übernachtet hat er in der Küche auf dem Sofa. Und heut morgen, beim Frühstück hat er mich schon zum Lachen :-D gebracht (obwohl ich noch ziemlich müde war) :-D :-D :-D

    Zitat

    Herr Lehmann ging müden Schritts davon. Am Eingang der Eisenbahnstraße schaute er sich noch einmal um und sah, wie die beiden Polizisten das Fette Tier zu ihrem Wagen schleppten.


    "Armer Kerl", hörte er den einen sagen. Dann erwachte der Hund aus seiner Lethargie und biß zu. Herr Lehmann ging schnell weiter und lachte erst, als er um die Ecke war.

    8-)´


    :-Heut nehm ich ihn mit auf die Arbeit, damit er nicht wieder so lang alleine ist. :-)

    moin liebe Gemeinde, fein das er Dich zum Lachen brachte Lotta;-)


    moin Sense, Nethe, heraklit und alle anderen :-)


    Zehnmal bin ich seit gestern ausgegangen,


    Und bin dir nicht ein einzigmal begegnet;


    An deinem Fenster hat mein Blick gehangen,


    Durch keinen Gegenblick von dir gesegnet.


    Doch ging' ich auch noch zwanzigmal vergebens


    Vorüber deinem Fenster, deinem Haus,


    Ich wär' entschädigt, Freude meines Lebens!


    Sähst du beim einundzwanzigsten heraus.


    :-) :-p |-o

    2. stark überarbeitete Version der "Mikrowellen-Mär" :-)

    Die Mikrowellen-Mär


    Ein Meister, der vom Himmel fiel


    erfand den Mikrowellen-Griel


    doch noch im Fallen wurd´ ihm klar


    dass dies die falsche Hilfe war.


    Es dauerte wohl hundert Jahre


    bis klar war, dass der wunderbare


    leichte Weg zum warmen Mahl


    grundfalsch war und dazu fatal.


    So kam es dato zum Eklat


    der Mensch starb aus (Gesundheitsetat)


    der Meister weinte nächtelang


    und sein Wimmern in tiefste Wälder drang.


    Doch irgendwann fasste er wieder Mut


    er konnte so viel und war doch so gut


    da erfand des nachts mit ernster Miene


    die Zeit-Zurückdrehbehandlungsmaschine.


    Die schnurrte auch alsbald zufrieden und ging


    Der Meister, zurück nun, den Griel einfing


    tauscht das Gerät der alten Version


    in die unbedenklichere Generation.


    Es schöpfte nicht einer der Bürger Verdacht


    Sie lagen ruhig, schliefen tief in der Nacht


    und dann die Moral von der Geschicht:


    Oftmals ist das Ende schlicht.


    Grüsse

    Eugen Roth(1895-1976)

    Und wenn auch Suppenkaspar spricht


    "Nein meine Suppe eß ich nicht!"


    Wer weiß ,was sie dem armen Knaben


    Für Mehlpapp angeboten haben


    Und ob er nicht doch wohl am Ende


    Bei all den Suppen eine fände,


    Die ,falls er sie entdecken würde,


    Ihm ausgezeichnet schmecken würde.




    Mahlzeit Urmel46 ;-D ;-) :-) :-D;-)


    ---------Lotta |-o |-o :-x :-x :-o :-o ;-D


    ---------hopsi %-| %-| ;-D ;-D

    Ihr fleißigen Narzißten ;-D Vorbei die Dürre!!!

    Keines Menschen Gedächtnis ist so gut,


    dass er ständig erfolgreich lügen könnte.


    Abraham Lincoln


    ;-D


    -------------------:-) ;-)


    ------:-p :-o :-p :-o


    |-o |-o |-o--------------------------|-o

    Moin :-)

    Die 2. Fassung ist auch Klasse. :-D Ich kann mich gar nicht entscheiden, welche ich besser finde. :- ich glaub, die 2. ... :-)


    .


    .


    .


    Und für Nethe:


    Lieber ein Haar in der Suppe, als Suppe im Haar !!!


    ;-D :-D 8-)´

    Hallo Narzissen, heraklit und -Lotta- :-D :-D :-D

    ja sehr fleißig. ;-D :-)


    Lotta, hoffentlich hast du dich nicht erkältet - nur mit Badetuch an die Tür...:-o |-o...naja, Herr Lehmann ist ja eher etwas unentschlossen, phlegmatisch ;-D, irgendwie zurückhaltend ;-).


    Ein wenig tragikomsch, das ganze...:-| :-/


    :-
    wie lieb, dass du ihn heut mitgenommen hast ;-D -viel Spaß noch mit ihm ;-)


    .


    .


    .


    Die wirklich praktischen Leute


    Es kommen zu Palmström heute


    die wirklich praktischen Leute,


    die wirklich auf allen Zehen


    im wirklichen Leben stehen.


    Sie klopfen ihm auf den Rücken


    und sind in sehr vielen Stücken -


    so sagen sie - ganz die Seinen.


    Doch wer, der mit beiden Beinen


    im wirklichen Leben stände,


    der wüßte doch und befände,


    wie viel, so gut auch der Wille,


    rein idealistische Grille.


    Sie schütteln besorgt die Köpfe


    und drehn ihm vom Rock die Knöpfe


    und hoffen zu postulieren:


    er wird auch einer der Ihren,


    ein Glanzstück erlesenster Sorte,


    ein Bürger, mit einem Worte.


    Heinrich Heine


    nabend Rest der Truppe--------:-D


    hallo hopsi-------;-D :-)


    :-p ;-)


    :-)

    Ahoi Nethe ;-D :-D ;-)

    ich bin nicht mehr aushäusig------------------:-)


    .


    .


    Das Schiff


    Das eilende Schiff, es kommt durch die Wogen


    Wie Sturmwind geflogen.


    Voll Jubel ertönt's vom Mast und vom Kiele:


    "Wir nahen dem Ziele."


    Der Fährmann am Steuer spricht traurig und leise:


    "Wir segeln im Kreise."


    Marie Ebner-Eschenbach


    .


    .


    ;-D|-o :-/


    :-x:-p


    8-)

    Ahoi Ahoi :-) "LOTTA"? ;-D ;-) SENSE :-) HERAKLIT :-| :-|

    Epikur 341-270 v.Chr.


    --------------------------%-| %-|


    Anfang und Wurzel


    alles Guten


    ist die Freude des Magens;:°( :°(


    selbst Weisheit und alles,


    was noch über sie hinausgeht,


    steht in Beziehung zu ihr.




    |-o |-o |-o ;-D ;-D :-o :-o :-o :-p :-p