• Narzisstentreff im Forum

    Tagesgebet der Narzissten.!!!!!!!!!! Matthias Claudius(Abendlied) Wir stolzen Menschenkinder Sind eitle arme Sünder Und wissen gar nicht viel; Wir spinnen Luftgespinnste Und suchen viele Künste Und kommen weiter von dem Ziel.
  • 5 Antworten

    Hasen


    Die Hasen, die Hasen


    die tanzen auf dem Rasen.


    Sie springen hin, sie springen her,


    sie springen lustig kreuz und quer.


    Kommt der Jägersmann daher,


    mit dem großen Schießgewehr.


    Husch, husch, husch, husch


    springen alle in den Busch.


    Jeder ruft so laut er kann,


    zu dem bösen Jägersmann:


    "Jägersmann, Jägersmann,


    schau nur, wie ich laufen kann !"


    8-)´

    :-D *:) tach narzissten *:) :-D

    aber wer ist denn der chef




    Der Bauer schickt' den Jockel aus


    Der Bauer schickt' den Jockel aus,


    Er sollt' den Hafer schneiden.


    Der Jockel, der wollt' den Hafer nicht schneiden,


    Wollt' lieber zu Hause bleiben.


    Der Bauer schickt' den Knecht hinaus,


    Er sollt' den Jockel holen.


    Der Knecht, der wollt' den Jockel nicht holen,


    Der Jockel, der wollt' den Hafer nicht schneiden.


    Der Bauer schickt' den Hund hinaus,


    Er sollt' den Knechte beißen.


    Der Hund, der wollt' den Knecht nicht beißen,


    Der Knecht, der wollt' den Jockel nicht holen,


    Der Jockel, der wollt' den Hafer nicht schneiden.


    Der Bauer schickt' den Knippel 'naus,


    Er sollte den Hund schlagen.


    Der Knippel, der wollt' den Hund nicht schlagen,


    Der Hund, der wollt' den Knecht nicht beißen …


    Der Bauer schickt' das Feuer 'naus,


    Es sollt' den Knippel brennen.


    Das Feuer, das wollt' den Knippel nicht brennen,


    Der Knippel, der wollt' den Hund nicht schlagen …


    Der Bauer schickt' das Wasser 'naus,


    Es sollt' das Feuer löschen.


    Das Wasser, das wollt' das Feuer nicht löschen,


    Das Feuer, das wollt' den Knippel nicht brennen ...


    Der Bauer schickt' den Ochsen 'naus,


    Er sollt' das Wasser saufen.


    Der Ochs, der wollt' das Wasser nicht saufen,


    Das Wasser, das wollt' das Feuer nicht löschen …


    Der Bauer schickt' den Fleischer 'naus,


    Er sollt' den Ochsen schlachten,


    Der Fleischer, der wollt' den Ochsen nicht schlachten,


    Der Ochse, der wollt' das Wasser nicht saufen …


    Der Bauer schickt' den Geier 'naus,


    Er sollt' den Fleischer holen.


    Der Geier, der wollt' den Fleischer nicht holen,


    Der Fleischer, der wollt' den Ochsen nicht schlachten …


    Der Bauer schickt' die Hexe 'naus,


    Sie sollt' den Geier bannen.


    Die Hexe, die wollt' den Geier nicht bannen,


    Der Geier, der wollt' den Fleischer nicht holen ...


    Der Bauer schickt' den Henker 'naus,


    Er sollt' die Hexe verbrennen.


    Der Henker, der wollt' die Hexe nicht verbrennen,


    Die Hexe, die wollt' den Geier nicht bannen ...


    Der Bauer schickt' den Vater 'naus,


    Er soll den Henker töten.


    Eh' ich mich will töten lassen, will ich die Hexe verbrennen.


    Eh' ich mich will verbrennen lassen, will ich den Geier bannen.


    Eh' ich mich will bannen lassen, will ich den Fleischer holen.


    Eh' ich mich will schlachten lassen, will ich den Ochsen schlachten.


    Eh' ich mich will schlachten lassen, will ich das Wasser saufen.


    Eh' ich mich will saufen lassen, will ich das Feuer löschen.


    Eh' ich mich will löschen lassen, will ich den Knippel brennen.


    Eh' ich mich will brennen lassen, will ich den Hund schlagen.


    Eh' ich mich will schlagen lassen, will ich den Knecht beißen.


    Eh' ich mich will beißen lassen, will ich den Jockel holen.


    Eh' ich mich will holen lassen, will ich den Hafer schneiden.


    => :)D


    :-)


    *:) ;-)


    :-D ;-D :-|


    %-| :-/ :- :-(


    :°( >:( :-o |-o :-x


    x:) ??? :-p 8-) :)D 8-)´

    "Das sage dir am frühen Morgen: Ich werde mit einem zudringlichen, einem undankbaren, einem frechen, falschen, neidischen und einem unfreundlichen Menschen zusammentreffen. Die Genannten haben alle erwähnten Eigenschaften nur, weil sie sich über das Wesen des Guten und Bösen nicht im Klaren sind. Ich aber habe die Natur des Guten erkannt und weiß, dass es schön ist und dass das Schlechte von Natur hässlich ist und dass der sündigende Mensch von Haus aus mit mir verwandt ist. Ist er auch nicht gleichen Blutes wie ich und gleicher Herkunft, so hat er doch wie ich teil an der göttlichen Vernunft. (...) Wir sind dazu geboren, miteinander zu schaffen, wie die Füße, die Hände, die Augenlider, wie die Reihen der oberen und unteren Zähne. Einander eintgegenzuarbeiten, ist daher naturwidrig; wenn man aber unwillig über den anderen ist und sich innerlich von ihm abwendet, arbeitet man bereits gegen ihn."


    (Mark Aurel)

    So früh schon in Busch und Feld-Edzi-????;-) :-D x:) *:)

    Andre Brie.




    Man versteht meist schon,


    daß das Richtige von gestern


    heute falsch sein kann,


    man vergißt aber gern,


    daß das Falsche von gestern


    heute nicht richtig


    sein muß.




    :)D ;-) *:) *:)


    Moin auch an Lotta *:) x:) :-x |-o :-o




    Ja-ja ---wer ist bion


    überhaupt und außerdem;-) :-D


    ---Ex-Kader oder Ex-Leiter


    na das wird heute noch heiter


    aber nur immer weiter :-p :-p



    Guten Abend ihr Narzißten :-)

    Einfachheit, Pointiertheit sind ein Zeichen dafür,


    dass etwas durchdacht wurde.


    Deshalb sind Gesundheitsreformen, Steuererklärungen und Gesetze kompliziert.


    Steffen Glückselig


    ;-D


    -----------------------------*:) *:)

    *:) Moin Nethe - ich bin doch da. 8-)´

    Als GOTT im Paradies Adam erschaffen hatte,


    war alles Material verbraucht.


    Als er dann doch noch Eva erschaffen wollte,


    reichte Adams Rippe doch vorn und hinten nicht ganz.


    So nahm er den fehlenden Rest


    aus dem ums Paradies herumliegenden,


    noch nicht aufgeräumten


    Chaos.


    Erhard Blanck


    (*1942)


    ;-D


    :- Für bion kann ich mich verbürgen - ich habe ihn im Test ausgiebig getestet.:-D

    *:) :-D *:) hallo narzissten *:) :-D *:)

    Zitat

    Wer is bion

    die kürzeste definition ist wohl: ein hin und wieder die poesie testender *:)


    gestatten, nethe, spiritus rector der narzissten, bion ist mein werter name...ich bin zwar kein oscar wild und auch kein dorian gray, aber hin und wieder guckt bei mir dann doch ein kleiner narzisst hervor 8-)´:-D

    Zitat

    Für bion kann ich mich verbürgen - ich habe ihn im Test ausgiebig getestet.

    das hast du lieb gesagt lotta :-D *:) |-o x:) |-o *:) :-D




    Die Gäste der Buche


    Mietegäste vier im Haus


    Hat die alte Buche.


    Tief im Keller wohnt die Maus,


    Nagt am Hungertuche.


    Stolz auf seinen roten Rock


    Und gesparten Samen


    sitzt ein Protz im ersten Stock;


    Eichhorn ist sein Namen.


    Weiter oben hat der Specht


    Seine Werkstatt liegen,


    Hackt und zimmert kunstgerecht,


    Daß die Späne fliegen.


    Auf dem Wipfel im Geäst


    Pfeift ein winzig kleiner


    Musikante froh im Nest.


    Miete zahlt nicht einer.


    Rudolf Baumbach


    :-) *:) ;-) :-D ;-D :-| %-| :-/ :- :-( :°( >:( :-o |-o :-x x:) ??? :-p 8-) :)D 8-)´

    Der kindliche Narziss -Moin Moin die Truppe :)D :-D *:) *:)

    Na und

    :-) :-)


    Hauptsache,


    die Medien vermerkten irgendetwas-


    Der kindliche Narziss Fischer


    kann garnicht anders


    als sich auf Kosten


    seiner Umwelt


    in den Vordergrund


    zu drängen.


    So hab ich ihn


    immer erlebt.




    Spiegel Nr.39-20.9.2004


    "Die Staatsschauspieler


    von Jürgen Leinemann.




    Sollten wir zum Ehrenmitglied ernennen !!!!*:) *:)




    Geht es der Sense gut ???:-)


    Morschn!!!!!!!! %-| %-|


    Oktoberhase+Lotta :-)


    Heraklit+Edzi ;-) ;-)


    :-x+Nullhuhn x:)





    Moin ihr!!! *:)Strahlender Sonnenschein in Thüringen !!!*:)

    Man sollte sich keine Sorgen machen,


    daß die Welt heute untergehen könnte:


    In Japan haben wir nämlich schon morgen!


    :-(Es sei denn, man lebt in Japan! Dann könnte man sich schon mal Sorgen machen! )


    Willy Meurer


    (*1934)


    :-)


    Sense

    Hallo ihr Lieben alle! :-o :°( :-| ;-D *:) *:)

    Nethe + Lotta :-D x:) :-x

    Zitat

    Geht´s gut???

    geit all wedder, muscha...:-| *:) *:)


    ~~~~~~~~~~~~~:-)


    Während des Regens


    Voller, dichter tropft ums Dach da,


    Tropfen süßer Regengüsse,


    Meines Liebchens holde Küsse


    Mehren sich, je mehr ihr tropfet!


    Tropft ihr, darf ich sie umfassen,


    Laßt ihr's, will sie mich entlassen;


    Himmel, werde nur nicht lichter,


    Tropfen, tropfet immer dichter!


    August Kopisch (1799-1853)


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~:-/


    Heut scheint ja die Sonne...:°(


    Hier ist ja bannig wat los :-D ;-D


    Schön! :-)

    Zitat

    die kürzeste definition ist wohl: ein hin und wieder die poesie testender

    :- :-| |-o ;-D ;-D ;-)


    Moin bion 8-)´


    :)D