• Narzisstentreff im Forum

    Tagesgebet der Narzissten.!!!!!!!!!! Matthias Claudius(Abendlied) Wir stolzen Menschenkinder Sind eitle arme Sünder Und wissen gar nicht viel; Wir spinnen Luftgespinnste Und suchen viele Künste Und kommen weiter von dem Ziel.
  • 5 Antworten

    Huhu ihr Lieben:-D:-D:-D:-D, besonders der Chef 8-)´!!!!*:)

    *:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)


    Der Angeber kommt meist nicht weit.


    Es fehlt ihm ja die Sicherheit,


    mit der - ganz ohne anzugeben -


    die wahrhaft Fortgeschritt'nen leben.


    Wilhelm Busch


    (1832 - 1908)


    8-)´


    :-D:-D:-D:-D:-D :-D:-D:-D:-D:-D:-D:-D:-D:-D:-D :-D:-D:-D


    Bin noch gar nicht so recht in Weihnachtsstimmung - aber das kommt vielleicht noch. :-D Jetzt hab ich erst mal Ferien !!!!!!!!!!


    :-D:-D:-D:-D:-D :-D:-D:-D:-D:-D:-D:-D:-D:-D:-D :-D:-D:-D


    *:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)


    Wer ist Carmen ??? :-o ...egal - Brigitte ... ist


    auch doof - :- aber nur die Eine, die Andere nicht (ich kenn nämlich zwei ...) !!!!! ;-D


    8-)´

    Hallo zusammen, es ist wieder Mittag, und ich schau vorbei

    von den Fantastischen 4, erste Strophe, "Tag am Meer"


    jetzt bist du da, ein stück deiner zukunft dabei


    es ist schon lange klar - du fühlst dich frei


    wenn die zukunft zur gegenwart wird, hast du’s getan


    das warten - war es wirklich dein plan


    dann verschwindet die zeit, darauf du in ihr


    wolken schlagen salti, du bist nicht mehr bei dir


    die zeit kehrt zurück und nimmt sich mehr von sich


    in ihr bist du schneller, denn mehr bewegt dich


    der moment ist die tat die du tust


    augenblick denn dein auge erblickt was du tust und erschrickt


    vor dem ding das du kennst weil es immer da war


    die musik ist aus und ist immer noch da


    hast du das gewollt - hast du angst - zu beginn


    doch jetzt ist alles anders, denn wir sind mittendrin


    es dreht sich nur um uns und es ist nichts wie bisher


    und das macht uns zu brüdern


    mit dem tag am meer


    *:) Grss an alle *:)


    Komme gern hier vorbei, kann man immer was mit nehmen! DANKE!

    :-o :-D *:) :-D :-o

    Das finde ich schön von Fanta 4 (nicht alles). Leider fällt mir ein schöner Text von Xavier Naidoo jetzt nicht ein. Oder besser? ;-), vielleicht schmeißt Nethe mich dann raus...:-/ |-o ;-D 8-).


    Weihnachtsgrüße an zeit_sucher (der countdown läuft)


    *:)

    Halihalö:)D :)^;-D ;-) ;-D *:) Sense+Zeit-Sucher *:) ;-D

    "Der Kaiser ist ja nackt"




    (Sascha Maleko 1907-1975)


    Auch jenes Kind sprach "ungefragt",


    wie mancher ,der die Wahrheit sagt;


    doch Leisetreter kriechen leider


    in jedse Kaisers "neue Kleider".




    --------------------------------8-) 8-)


    ------------:-x :-x :-x


    :-o :-o :-o ------|-o -------%-| %-| *:)



    Moin Moin*:) *:) *:) ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

    --------------------------*:)-------------------------------


    -------------------------:-D--------------------------------


    -----------------------:-D :-D -----------------------------


    ---------------------:-D :-D :-D ---------------------------


    --------------------:-D :-D :-D :-D -------------------------


    -------------------:-D :-D :-D :-D :-D ----------------------


    -----------------:-D :-D :-D :-D :-D :-D --------------------


    ---------------:-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D ------------------


    --------------:-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D----------------


    ------------:-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D -------------


    ----------------:-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D -----------------


    -------------------------%-| %-|-----------------------------


    -------------------------%-| %-|----------------------------


    -------------------------%-| %-|----------------------------


    -------------------------%-| %-|-----------------------------


    -------------------------%-| %-|-----------------------------


    -------------------------%-| %-|-----------------------------


    -------------------------------------------------------------:-D :-D :-D :-D

    *:) *:) *:) Nethe *:) *:) *:) alle

    Tristan


    //Wer die Schönheit angeschaut mit Augen,


    Ist dem Tode schon anheimgegeben,


    Wird für keinen Dienst auf Erden taugen,


    Und doch wird er vor dem Tode beben,


    Wer die Schönheit angeschaut mit Augen!


    Ewig währt für ihn der Schmerz der Liebe,


    Denn ein Tor nur kann auf Erden hoffen,


    Zu genügen einem solchen Triebe:


    Wen der Pfeil des Schönen je getroffen,


    Ewig währt für ihn der Schmerz der Liebe!


    Ach, er möchte wie ein Quell versiechen,


    Jedem Hauch der Luft ein Gift entsaugen,


    Und den Tod aus jeder Blume riechen:


    Wer die Schönheit angeschaut mit Augen,


    Ach, er möchte wie ein Quell versiechen!//


    August von Platen (1796-1835)




    Speziell ausgewählt für Nethe. ;-) Besonders des "versiechen" dürfte ihm gefallen - niwohr mei Gudsder? ;-D


    Schöner Baum überigens ... :-D

    Na na Nanu :)D :-(^;-D *:) Holla !! ihr zwei Hübschen x:)

    Kommt Besuch,


    setze


    ich die Herren


    Gemütlich zwischen zwei Stühle,


    Die Damen


    in Verlegenheit


    und


    mich selbst in die stets bereiten


    Brennesseln.(Mascha Kaleko)


    --------------------------;-D ;-D *:)

    *:) :-D lotta ~ sense ~ heraklit ~ nethe ~ edzi :-D *:)



    :-D :-D :-D das ist aber ein schöner baum, nethe :-D :-D :-D




    Der Osterhase


    Der Osterhase läuft nicht gern


    Viel lieber sitzt er und sieht fern.


    Für ihn bringt Ostern Plackerei,


    Denn jeder will ein Osterei.


    Er seufzt über sein schweres Leben


    Und denkt, es müsse etwas geben,


    Was die Arbeit leichter macht.


    Kaum hat er dieses sich gedacht,


    Als er auf einen Emu traf.


    Da hockte dieses Straußentier


    Auf einem Ei so groß wie vier-


    Zig Hühnereier sonst so sind.


    »Heureka«, rief er und geschwind


    Schlich er heran und stahl mit Glück


    Vom Hintern weg das gute Stück.


    Er dachte sich: »Mit diesem Ei,


    Erspare ich mir Lauferei«.


    Doch Ostermorgen kam der Schrecken,


    Es war zu groß um's zu verstecken


    Das Ganze ist schon Wochen her,


    Dem Hasen wird sein Korb sehr schwer,


    In Wald und Feld hört man ihn fluchen,


    Denn er ist immer noch am Suchen,


    Doch ein Versteck findet er nicht,


    Nun die Moral von der Geschicht:


    Ist dir deine Zeit sehr teuer,


    Dann klau bloß niemals Straußeneier.




    :-) *:) :)^ ;-) :-D ;-D :-| %-| :- :-/ :-( :°( >:( :-o |-o :-x x:) ??? :-p 8-) :)D 8-)´