Volk der Narzißten ;-D ;-)

    Alles an diesem Gedicht


    ist vollkommen,


    Sprache, Gedanke,Rhythmus;


    das einzige nur fehlt noch,


    es ist kein Gedicht.


    Friedrich von Schiller, Xenien


    ------------------------:)D


    x:) x:) x:) x:) ---------------:)^

    *:) x:) :-x x:) *:) hallo narzissten *:) x:) :-x x:) *:)

    Ein kleiner Gedanke


    Ein kleiner Gedanke


    Einfach an dich denken


    Kann so viel bedeuten


    Drum möchte ich ihn dir schenken


    Ein kleiner Gedanke


    Und sei er noch so klein


    Lässt mich um nu


    Ganz nah bei dir sein


    Ein kleiner Gedanke


    Lässt mich 'ne Gänsehaut kriegen


    Ich kann es fast spüren


    In deinen Armen zu liegen


    Ein kleiner Gedanke


    Kann meine Seele Berühren


    Er ist wie ein Streicheln


    Ich kann dich fast spüren


    Ein kleiner Gedanke


    Kann ganz allein soviel machen


    Und so kommt es mir vor


    Als höre ich dein Lachen


    Ein kleiner Gedanke


    Ist nicht schwer zu denken


    Und so hoffe ich


    du wirst mir einen schenken.


    Christian Baumelt




    :-) *:) :)^ ;-) :-D ;-D :-| %-| :-/ :-( :°( >:( :-o |-o :-x x:) ??? :-p 8-) :)D

    *:) :)^;-) ;-) bion+Heraklit+Edzi die alte Ratte*:) ;-) %-|

    Die Frauen (M.Schröder)


    -------------------------8-) 8-) *:)




    Wer fegt sanft


    durch Wohnungsställe


    wer vertritt


    die Seelenfälle


    wer zieht


    stets die Kinder an


    wer kniet nieder


    vor dem Mann ????


    Objekte zum Beschauen,ja


    Die Frauen!!!!!!!!


    -----------------------:)D ;-D *:) %-|


    ------------------------x:) x:) x:) x:) ;-D

    Moin ihr Lieben !!! *:)*:)*:) besonders der Chef !!! ;-)

    Aus einem tiefen Weltschmerz


    reißt uns zuweilen sehr wohltätig


    ein kleines


    Alltagsärgernis...


    8-)´


    (Hans Fallada


    eig. Rudolf Ditzen


    dt. Schriftsteller 1893-1947


    heute Todestag)

    *:) x:) :-x x:) *:) hallo narzissten *:) x:) :-x x:) *:)

    Ohne Ziel


    Der Rabe ruft,


    jung ist die Nacht,


    die Flammen lodern


    und sie erwacht


    aus ihrem heiligen Schlaf.


    Und ohne Ziel geht sie davon,


    besingt den Mond


    und träumt davon


    er würde für sie scheinen.


    Doch er ihr heißgeliebter Mond


    steht nur am Himmelszelt


    und wartet, dass sie schlafen geht


    und sich der Tag erhellt.


    Karin wiechmann




    :-) *:) :)^ ;-) :-D ;-D :-| %-| :- :-/ :-( :°( >:( :-o |-o :-x x:) ??? :-p 8-) :)D 8-)´

    Hildegard Wohlgemuth (geb. 1917 ) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-D *:)

    Kurzer Roman:






    ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) *:)


    Ich brachte ihr Konfekt.


    Wie süß.sagte sie,


    das verwahre ich,


    wenn mal einer kommt-


    Als nach einem halben Jahr


    immer noch keiner


    mal gekommen war,


    wurde das konfekt


    zu Weihnachten


    in die "Zone" geschickt.




    ;-) ;-) ;-D ;-) ;-) ;-D ;-) *:) *:)



    Frank Wedekind (1864-1918 ) ;-) ;-) ;-D ;-D ;-) ;-) *:) *:)

    Aus dem Notizbuch.


    --------------------------------:-p :-o :-p x:) x:) %-| %-|


    Mädchen mit langen Zöpfen


    haben kurzen Verstand.


    Kurzgeschorene schöpfen


    Herzensstärkung aus Kant.


    Mädchen mit breiten Hüften


    suchen Blumen im Hain.


    Schmalgehüftete stiften


    einen Frauenverein.




    ;-) ;-) ;-D ;-D ;-) ;-) ;-) *:) *:) 8-) 8-) 8-)



    Eiskalt :-( here in Austria :°(

    Pepto, Rüdiger


    Jahrgang 1965


    Ideale x:) |-o x:) |-o


    Wie soll das Herz zur Ruhe kommen,


    wenn du dir Ziele vorgenommen,


    die einfach nicht erreichbar sind,


    denn Ideale machen blind


    und du verzweifelst an der Zeit,


    der eignen Unzulänglichkeit.


    Wieviele Jahre müssen vergehn?


    Wann wirst Du endlich es verstehn:


    Das Leben bietet Dir soviel,


    betrachtest Du den Weg als Ziel.


    -----------------------------------------:-D

    :-D *:) :-D hallo liebe narzissten :-D *:) :-D

    Hier ist die Nacht


    Die mich


    umfängt


    Dunkelblau


    Mit Saphieren


    Und


    Mit Rubinen


    Besetzt


    Hier ist die Nacht


    Die meine


    Schritte bewacht


    Bewacht und


    Mich auffängt


    Auffängt


    Wenn ich


    Straucheln sollte


    Mich schützt


    Hier ist die Nacht


    Die mir


    Liebe


    Gibt, mich einhüllt


    In einen Kokon


    Und spricht :


    "Ich habe dich


    Bei deinem


    Namen gerufen:


    Du bist mein!"


    Iris Pugatschov




    :-) *:) :)^ ;-) :-D ;-D :-| %-| :- :-/ :-( :°( >:( :-o |-o :-x x:) ??? :-p 8-) :)D 8-)´

    alles hat ein ende nur die wurst hat zwei..

    jawoll, mein herr, es ist vorbei!


    doch du musst nicht traurig sein,


    du bleibst ja nicht lang alleine..


    alles hat ein ende nur die wurst hat zwei..


    wähl mich an, ich bin dabei!


    närrisch salutierend,