;-DSo kann man das auch sehn, Nethe :-p :-D *:)

    Ernster Rat an Kinder


    Wo man hobelt, fallen Späne.


    Leichen schwimmen in der Seine.


    An dem Unterleib der Kähne


    Sammelt sich ein zäher Dreck.


    An die Strähnen von den Mähnen


    Von den Löwen und Hyänen


    Klammert sich viel Ungeziefer.


    Im Gefieder von den Hähnen


    Nisten Läuse; auch bei Schwänen,


    (Menschen gar nicht zu erwähnen,


    Denn bei ihnen geht's viel tiefer.)


    Nicht umsonst gibt's Quarantäne.


    Allen graust es, wenn ich gähne.


    Ewig rein bleibt nur die Träne


    Und das Wasser der Fontäne.


    Kinder, putzt euch eure Zähne!!


    – – – – – – – – – – – – –


    Kinder, ihr müßt euch mehr zutrauen!


    Ihr laßt euch von Erwachsenen belügen


    Und schlagen. – Denkt mal: fünf Kinder genügen,


    Um eine Großmama zu verhauen.


    Joachim Ringelnatz (1883-1934)


    :-|~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~:-/ ;-)


    Gilt natürlich nur für böse Omas ;-D


    8-) Moin Lotta :-D heraklit :-) bion :)D


    und so...*:)

    Johann Peter Hebel(1760-1826) %-| %-| :)^|-o |-o l-o

    Es gehören nidht nur Augen,


    sondern auch Verstand


    und geschick dazu,


    wenn man glücklich


    durch die Welt


    kommen und in


    keine verborgenen Fallstricke


    geraten will.


    -:)D :)^ ;-) ;-D :-D :-) *:) *:)

    Huhu Nethe *:) *:) Sense + Lotta + bion + zeit_sucher *:)

    Hoffmann von Fallersleben


    Alle Vögel sind schon da :-D :-D :-D


    (1835)


    Alle Vögel sind schon da,


    Alle Vögel, alle!


    Welch ein Singen, Musiziern,


    Pfeifen, Zwitschern, Tierelier'n!


    Frühling will nun einmarschier'n,


    Kommt mit Sang und Schalle.


    2. Wie sie alle lustig sind,


    Flink und froh sich regen!


    Amsel, Drossel, Fink und Star


    Und die ganze Vogelschar


    Wünschet dir ein frohes Jahr,


    Lauter Heil und Segen!


    3. Was sie uns verkündet nun


    Nehmen wir zu Herzen:


    Wir auch wollen lustig sein,


    Lustig wie die Vögelein,


    Hier und dort, Feld aus, Feld ein,


    Singen springen, scherzen!


    :-p -----------singen ;-D


    und klatschen ;-D


    ---------------------------

    ???

    Johann Peter Hebel (1760-1826) ;-D ,-D :-x :-x :-x *:)

    Jedem auf dem Lebenspfad


    einen Freund zur Seite,


    ein zufriedenes Gemüte


    und zu stiller Herzensgüte


    Hoffnung ins Geleite.!!!!!!!!!!


    ;-D ;-) :-) %-| :-| *:)


    ---------------------------8-) 8-) *:) ;-D

    DIE SONNNNNEEEEE SCHEIIIHNT! **jubelsmilie**

    Hoch verehr ich ohne Frage


    Dieses gute Frauenzimmer.


    Seit dem segensreichen Tage,


    Da ich sie zuerst erblickt,


    Hat mich immer hoch entzückt


    Ihre rosenfrische Jugend,


    Ihre Sittsamkeit und Tugend


    Und die herrlichen Talente.


    Aber dennoch denk ich immer,


    Daß es auch nicht schaden könnte,


    Wäre sie ein bissel schlimmer.


    Wilhelm Busch


    (1832-1908)


    Irgendwie sind das doch die Frühlingsgefühle des guten H. Busch!


    Ein schönes WE steht uns bevor! Geniesst die Sonne und das milde Wetter.


    :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D

    :-D *:) :-D hallo liebe narzissten :-D *:) :-D

    Der Frühling


    Die Sonne kehrt zu neuen Freuden wieder,


    Der Tag erscheint mit Strahlen, wie die Blüte,


    Die Zierde der Natur erscheint sich dem Gemüte,


    Als wie entstanden sind Gesang und Lieder.


    Die neue Welt ist aus der Tale Grunde,


    Und heiter ist des Frühlings Morgenstunde,


    Aus Höhen glänzt der Tag, des Abends Leben


    Ist der Betrachtung auch des innern Sinns gegeben


    Friedrich Hölderlin




    :-) *:) :)^ ;-) :-D ;-D :-| %-| :- :-/ :-( :°( >:( :-o |-o :-x x:) ??? :-p 8-) :)D 8-)´

    Fred Endrikat(1890-

    Fred Endrikat


    (1890 Nakel/Westpreußen-Leoni/Bayern)




    Noch höhere Gewalt.


    Der Trieb nach oben


    ist dem Menschen eigen,


    doch kletterst du auf Erden


    noch so hoch,


    du magst sogar


    bis in den Himmel steigen,


    paß auf,


    der liebe Gott erwischt dich doch.


    --------- den (Präsident ;-) ;-D *:)




    Moin ;-D ;-D :-) :-D ;-) *:) *:) x:) x:)


    Lotta,Rosenkäthe ,attoL


    Senselchen,Heraklit,bion,


    zeit_sucher,edzi v.



    :-D *:) :-D hallo liebe narzissten :-D *:) :-D

    sonnengelb scheint dein ich ins bleiche meiner augen


    sonnengelb ist nun die bleiche wie die weisheit deines ichs


    strahlend blau und klar ist dein reden im dunklen meines denkens


    Im dunklen meines denkens ueberstrahlt dein blau das nichts


    gruen ist dein glaube im grau meiner seele


    das grau wich dem gruen deines glaubens in mir


    rot ist deine liebe im roten meines herzens


    im roten meines herzens find ich meine liebe zu dir


    Dietmar Schneider




    :-) *:) :)^ ;-) :-D ;-D :-| %-| :- :-/ :-( :°( >:( :-o |-o :-x x:) ??? :-p 8-) :)D 8-)´