• Narzisstentreff im Forum

    Tagesgebet der Narzissten.!!!!!!!!!! Matthias Claudius(Abendlied) Wir stolzen Menschenkinder Sind eitle arme Sünder Und wissen gar nicht viel; Wir spinnen Luftgespinnste Und suchen viele Künste Und kommen weiter von dem Ziel.
  • 5 Antworten

    Noch schöner, wenn man ein paar mehr kennt. :-D :)^ ;-D

    Moin Nethe und alle Narzissten - ich grüße mich und euch !!! Von mir aus kann er kommen - der Frühling !!! :-)

    @:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)

    Frühling lässt sein blaues Band


    Wieder flattern durch die Lüfte


    Süße, wohlbekannte Düfte


    Streifen ahnungsvoll das Land


    Veilchen träumen schon,


    Wollen balde kommen


    Horch, von fern ein leiser Harfenton!


    Frühling, ja du bist's!


    Dich hab ich vernommen!


    Mörike, Eduard (1804-1875)

    @ :)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)

    Frühling??? In Austria schneit es wie verrückt >:(

    x:) x:) x:) x:) x:) x:) x:) x:) x:)


    ich liege bei dir, deine arme halten mich,


    deine ame halten mehr als ich bin,


    deine ame halten, was ich bin


    wenn ich bei dir liege und deine arme mich halten.


    Ernst Jandl :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    ------------- wo seid ihr ??? zzz zzz zzz

    @:) @:) *:) Der wackere Heraklit aus Austria :)* :)*

    Man muß den Mädchen


    die Scheu


    vor der Elektronik nehmen;


    sie sollten die Computer


    doch einfach


    wie Nähmaschinen sehen.


    -----Dorothee Wilms Ministerin a.D.


    -------------------------------------:-x :-x :-x :-x x:) x:) *:) *:) ;-) ;-) ;-) ;-) :-) :-) ;-D ;-D



    Wackerwacker :-p :-p :-p :-p

    Gedichte der Nacht :)*


    Gedichte der Nacht


    Gedichte der Nacht


    brechen herein


    lassen mich leben


    lassen mich atmen


    Gedichte der Nacht


    sehen Dich an


    machen mich traurig


    machen mich ängstlich


    lassen mich an Dich denken


    Gedichte der Nacht


    wirken bizarr


    sind wie Nebel in meinem Kopf


    lassen mich einen Weg finden


    zu Dir


    Gedichte der Nacht


    lassen mich warten


    auf den Tag


    auf die Nacht


    auf das Leben


    mit Dir


    Gedichte der Nacht


    halten mich wach


    sprechen von Dir


    zeigen mir einen Traum


    Gedichte der Nacht


    machen mich hungrig


    machen mich durstig


    lassen mich fühlen


    wie sehr Du mir fehlst


    Gedichte der Nacht


    sind so einsam


    sind so zärtlich


    sind so schön


    Gedichte der Nacht


    verkürzen die Zeit


    bis zu dem Tag


    an dem Du mich findest


    an dem du nie wieder gehst


    Gedichte der Nacht


    lassen mich hoffen


    lassen mich flehen


    lassen mich sehen


    das es ein morgen gibt


    Gedichte der Nacht


    wären nicht möglich


    wenn Du nicht wärst


    wenn ich nicht wäre


    wenn wir uns nicht hätten


    Gedichte der Nacht


    hören nie auf


    lassen uns immer


    und ewig


    zusammen sein


    Gedichte der Nacht


    machen die Nacht


    so hell


    und den Tag erträglich


    Gedichte der Nacht


    sind wie Lieder


    die der Mond


    nur für Dich und mich singt


    Gedichte der Nacht


    sind unendlich


    und sie sterben nie ------- |-o :-o :-D

    *:) Heraklit *:) *:) Nethe *:)

    Das Alter


    Das Alter ist ein höflich Mann:


    Einmal übers andre klopft er an;


    Aber nun sagt niemand: Herein!


    Und vor der Türe will er nicht sein.


    Da klinkt er auf, tritt ein so schnell,


    Und nun heißt's, er sei ein grober Gesell.


    Johann Wolfgang von Goethe


    (1749-1832)

    Hallo Nethe und alle aus der Narzissten-Zunft *:)

    Alles auf der Welt hat sein zweites Gesicht:


    die Natur, die Kultur, die Religion,


    die Kunst, die Politik, die Liebe, alles.


    Wer das nicht weiß ist glücklich.


    Ich weiß es. :°_


    (H.Löns)

    Huhu Nethe -


    Die Oma Käthe,


    Guckt heut dumm in ihren Computer rein,


    Wie ein Schwein


    Ins Uhrwerk blickt,


    Und nickt


    Dir zu


    Du.


    8-)´


    Schön Gruß an mich und alle Narzissten


    und Fans *:) - auf daß endlich Frühling


    werde und die Narzissen wuchern !!! @:)@:)@:)

    Nethe - jetzt hab ich doch noch den Spruch gefunden, den

    ich vorhin gesucht hab, der zu deinem Letzten passt 8-)´


    .


    Aus Mauern, durchbrochen von Türen und Fenstern,


    baut man ein Haus.


    Aber der Leerraum, das Nichts macht es erst bewohnbar.


    So ist das Sichtbare zwar von Nutzen, doch das Wesentliche bleibt unsichtbar.


    (Laotse )


    :-)

    lasst uns singen, den da wo man singt da lass dich nur ....

    Lied


    Laß ab mit deinen Blicken -


    nicht können sie fortan


    mich fester noch umstricken,


    als sie es schon getan.


    Laß ab mit deinen Worten,


    die schmeichelnd mich betört, -


    mein Ohr doch allerorten


    nur deine Stimme hört.


    Laß ab mit deinen Küssen, -


    mein Herz pocht bang und schwer:


    ich hab dich lieben müssen


    und seh kein Ende mehr . . .


    Clara Müller-Jahnke


    (1860-1905)


    vielleicht bekommen wir ja mit fröhlichkeit das ding hier wieder richtig anslaufen :)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^