Aufstehn !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    A trotziges Dirndel


    Melodie - und Text Richard Heinze op. 164, 1893 / Friedrich Silcher, 1827


    l. A trotziges Dirndel werd stets i genannt,


    Als trotziges Dirndel bin längst i bekannt.


    Es fallt mir net ein und es kummt mir net in Sinn


    Zu leugnen, daß i etwas trotzig wohl bin!


    Als i als kleins Mädel zur Schule noch ging,


    War i schon a böses und trotziges Ding,


    Denn wenn der Herr Lehrer mich streng hat gefragt,


    Dann hab i ohn langes Bedenken gesagt:


    »Und i will net, und i mag net,


    Und i tu's net, und i sag's net,


    Und i will doch mal schaun,


    Wer mi zwingen will dazu!«


    2. Weil i in dem Alter, wo man denkt ans Frein,


    Da stellen sich öfter auch Freier jetzt ein.


    Erstjüngst noch kam aner, der war schrecklich reich,


    I mag ihn net leiden, er war mir zu bleich.


    Der Vater sagt: »Madel, a stolze Partie!«


    Die Mutter sagt: »Madel, was Bess'res kriegst nie!«


    Die Base sagt: »Madel, den nimm dir zum Mann!«


    Doch i rief, als alle gehört'i hab an:


    »Und i will net, und i mag net,


    Und i tu's net, und i sag's net,


    Und i will doch mal schaun,


    Wer mi zwingen will dazu!«


    3. Es freut mi, daß allen mein Liedel gefiel,


    Fast glaub i, man hat mi geehret zu viel.


    l sag schönen Dank und jetzt ruh' i mi aus,


    I hab' grad genug und mein Liedel ist aus.


    Ich hoffe, 's hat jeder gehört nu genug,


    Drum macht mir net etwa 'nen neien Versuch!


    Denn wenn ihr auch klatschet die Arme euch aus,


    I brächte doch nichts als die Worte heraus:


    »Und i will net, und i mag net,


    Und i tu's net, und i sag's net,


    Und i will doch mal schaun,


    Wer mi zwingen will dazu!«

    Zweiter Weckruf für Lottaaaaaaaaa !!!!!!

    "Wenn ich nachts heimkomme,sagt meine


    Frau kein Wort.Sie schaut nur auf die Uhr."


    --------- "Da hast du aber Glück, meine schaut


    auf den Kalender."


    .......................................................................


    ;-) ;-) 8-) 8-) 8-) :-( :-(


    ........................................................................


    :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D


    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::..


    Moin, Moin Moin

    Heut wird gesungen, im Narzisstentreff...

    Männertreu


    Melodie -


    Seltne Blum der Männertreu,


    Wo bist du zu finden,


    |: Nicht auf steilen Bergeshöhn,


    Nicht in Tales Gründen. :|


    Sieh, da kam ein blasses Weib


    Den Berg heraufgegangen,


    |: Weiß wie Schnee war ihr Gesicht,


    Tränen auf den Wangen. :|


    Blasses Weib, was suchest du


    Hier in des Tales Gründen?


    |: Such die Blume Männertreu,


    Kann sie nirgends finden. :|


    Armes Weib, oh, kehre um,


    Dein Herz zu Stein laß werden,


    |: Denn die Blume Männertreu


    Blüht nicht mehr auf Erden. :|


    Ich war auch mal jung und schön,


    Und ein Jüngling schwor mir Treue.


    |: Männerschwur ist immer falsch,


    Später kommt die Reue. :|


    Darum trau den Männern nicht,


    Wenn sie mit dir scherzen,


    |: Keiner hält was er verspricht,


    Spielen nur mit Weiberherzen. :|

    In der Tat !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Männertreu -Eryngium.


    Gattung der Doldengewächse(Umbelliferae)


    ......................................................................


    Von Frauentreu wird in der Nomenklatur


    nicht berichtet.


    .....................................................................


    ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D


    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    In der Tat !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Männertreu -Eryngium.


    Gattung der Doldengewächse(Umbelliferae)


    ......................................................................


    Von Frauentreu wird in der Nomenklatur


    nicht berichtet.


    .....................................................................


    ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D


    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Da bist du ja !!!!!!!!!!!!!!

    Falsche Schwüre


    :-) ;-) :-D ;-D :-( :-o >:( ??? 8-)


    Treue Liebe hast du mir geschworen,


    Und ich rufe Gott zum Zeugen an,


    Und sobald ich deine Lieb verloren:


    Wie ein Mann sich so verändern kann.


    Denkst du noch an jene schönen Tage,


    Wo dein Herz an meinem Busen schlug?


    Hörst du meiner Sehnsucht tiefe Klage,


    Sind denn deine Schwüre Lug und Trug?


    Führt der Weg dich einst zu meinem Grabe


    Und du stehst vor meinem Leichenstein,


    Ach, dann schenke mir als letzte Gabe


    Eine Träne und gedenke mein.

    Bauerntreue !!!!!!!!!!!!!!!!

    Eh daß der Bauer untreu wird


    Melodie - u. Text Hans Baumann


    Eh daß der Bauer untreu wird,


    Eh muß die Erd vergehen,


    Daß er kein festen Stand mehr findt


    Seinen Mann im Streit zu stehen.


    Eh daß der Bauer untreu wird,


    Müssen die Stern zerbrechen,


    Daß für den Bauern kein Licht mehr ist,


    Zu rechten und zu rächen.


    Eh daß der Bauer untreu wird,


    Eh muß er selbst verderben.


    Doch Bauerntreu und Bauerntrotz


    Sind stärker als das Sterben.

    Und die Bäuerin...

    Ins Heu


    Melodie - Melodie & Text: bereits in einer Karlsruher Handschrift 15. Jahrh.


    |: Ha ha ha, ha ha ha, ha ha ha, :|


    Ha ha ha ha!


    1. Es hatte ein Bauer ein schönes Weib,


    Die blieb so gerne zu Haus,


    Sie bat oft ihren lieben Mann,


    Er sollt doch fahren hinaus,


    Er sollte doch fahren ins Heu,


    Er sollte doch fahren ins |: hahaha :| Heu,


    Juchhei, juchhei, juchhei,


    Er sollte doch fahren ins Heu,


    2. Der Bauer dachte in seinem Sinn:


    Die hat mir was auf dem Rohr!


    Wart, wart ich schirre die Rappen zum Schein,


    Und stell mich hinter das Tor.


    Will sagen, ich fahre ins Heu,


    Will sagen, ich fahre ins |: hahaha :| Heu,


    Juchhei, juchhei, juchhei,


    Will sagen, ich fahre ins Heu,


    3. Da kommt geschlichen ein Reitersknecht


    Zum jungen Weibe hinein,


    Und sie umfängt gar freundlich ihn,


    Gab stracks ihr'n Willen darein.


    Mein Mann ist gefahren ins Heu,


    Mein Mann ist gefahren ins |: hahaha :| Heu,


    Juchhei, juchhei, juchhei,


    Mein Mann ist gefahren ins Heu,


    4. Er faßte sie um ihr Gürtelband


    Und schwang sie hin und her;


    Der Mann, der hinter dem Haustor stand,


    Ganz zornig trat er herfür:


    "Ich bin nicht gefahren ins Heu!"


    "Ich bin nicht gefahren ins |: hahaha :| Heu!"


    Juchhei, juchhei, juchhei


    Er ist nicht gefahren ins Heu!


    5. "Ach trauter herzallerliebster Mann,


    Vergib mir diesen Fehl!


    Ich will ja herzen und lieben dich,


    Will kochen dir Mus und Mehl.


    Ich dachte, du wärest ins Heu.


    Ich dachte, du wärest ins |: hahaha :| Heu,


    Juchhei, juchhei, juchhei


    Ich dachte, du wärest ins Heu,


    Ich dachte, du warest ins...


    |: Ha ha ha, ha ha ha, ha ha ha, ha :|


    Ins Heu!"


    6. Und wenn ich gleich gefahren wär


    Ins Heu und Haberstrohn,


    So sollst du nun und nimmermehr


    Einen anderen lieben also.


    Da fahre der Teufel ins Heu!


    Da fahre der Teufel ins |: hahaha :| Heu!


    Juchhei, juchhei, juchhei


    Da fahre der Teufel ins Heu!


    7. Und der euch dieses Liedlein sang,


    Der wird es singen noch oft,


    Er ist der junge Reitersknecht,


    Er lieget im Heu und im Hof.


    Er fährt auch manchmal ins Heu


    Er fährt auch manchmal ins |: hahaha :| Heu.


    Juchhei, juchhei, juchhei


    Er fährt auch manchmal ins Heu.


    :-) ;-) :-D ;-D :-( :-o >:( ??? 8-)

    Na ja...

    Vergebliche Liebe


    Melodie - Franz Schubert


    Joseph Karl Bernard


    1. Ja, ich weiß es, diese treue Liebe


    Hegt umsonst mein wundes Herz!


    Wenn mir nur die kleinste Hoffnung bliebe,


    Reich belohnet wär' mein Schmerz!


    2. Aber auch die Hoffnung ist vergebens,


    Kenn' ich doch ihr grausam Spiel!


    Trotz der Treue meines Strebens


    Fliehet ewig mich das Ziel!


    3. Dennoch lieb' ich, dennoch hoff' ich, immer


    Ohne Liebe, ohne Hoffnung treu;


    Lassen kann ich diese Liebe nimmer!


    Mit ihr bricht das Herz entzwei!

    Ja ja, die Treue...du findest wohl nichts ???

    Silcher Handschrift Noten


    Melodie - Melodie - Melodie - 1765 in einer Sinfonie von Johann Zach


    T&M bei Friedrich Silcher, 1826;


    1. |: Jetzt gang i ans Brünnele,


    Trink aber net, :|


    |: Do such i mein herztausige Schatz,


    Find'n aber net. :|


    2. |: Da laß i meine Äugelein


    Um un um gehn, :|


    |: Do seh i mein herztausigen Schatz


    Bei nem and're stehn. :|


    3. |: Und bei men Andre stehn sehn,


    Ach, des thut weh, :|


    |: Jetzt b'hüt di Gott, herztausiger Schatz,


    Ich seh in nimme meh. :|


    4. |: Jetzt kauf' i mir Tinte


    Und Fed'r und Papier :|


    |: Und schreib' mei'm herztausigen Schatz


    Einen Abschiedsbrief. :|


    5. |: Jetzt leg' i mi nieder


    Aufs Heu und aufs Stroh, :|


    |: Do falle drei Röselein


    mir in den Schoß. :|


    6. |: Und diese drei Röselein


    Sind bluthig roth, :|


    |: Jetzt weiß i net, lebt mein Schatz


    Als ist er todt? :|