• Narzisstentreff im Forum

    Tagesgebet der Narzissten.!!!!!!!!!! Matthias Claudius(Abendlied) Wir stolzen Menschenkinder Sind eitle arme Sünder Und wissen gar nicht viel; Wir spinnen Luftgespinnste Und suchen viele Künste Und kommen weiter von dem Ziel.
  • 5 Antworten

    :-D eins noch :-D

    Winterluft


    Seltsam, wie kalte Luft


    klarer scheint,


    in die Lungen sticht


    und die Sonne bricht,


    glitzernd und hart,


    wenn alles erstarrt,


    dass der kalte Gedanke


    wahrer scheint.


    Seltsam, wie warme Luft


    näher scheint,


    heißes Flimmern über Kerzen


    und im Herzen


    ein warmer Schein.


    Leuchtendes, flimmerndes Sein


    Veronika Ketterlin


    :- ----- :-) ----- :-D ----- ;-)


    :)D

    Schönen Schneetag ;-) ;-) ;-)

    Es ist wichtiger,


    daß jemand sich über


    eine Blüte freut,


    als daß er ihre Wurzel


    unters Mikroskop bringt.


    :-) --------------------------:-D


    Oscar Wilde


    ----------------------:-o :-o


    Moin Nethe - kahnfahrende Spucke ;-D

    Otto Jägersberg *:) ;-) *:) :)D :)^ ;-D ;-D ;-) ;-) *:)

    Doch da war kein Kahn,


    nur ein dröger Kuhfladenkuchen


    pendelte


    in der trägen Strömung


    durch die Holzstreben,


    den traf The President 2009


    auch;


    da konnte


    sein Speichel kuhfladenfahren.


    ------------------------------8-) 8-) *:) *:)

    Otto Jägersberg *:) *:) *:) ;-) ;-) ;-) *:) *:) *:)

    "Wenn du die Roten und die


    Einkommenssteuer absetzt,


    werde alsdann Dein Name geheiligt,


    großer König.


    Gib uns möglichst


    noch heute


    die verlorenen Felder,


    billige Arbeitdkräfte,


    steigende Preise und


    bescheidene Löhne,


    laß endlich uns mit dem Handel verdienen,


    damit wir bezahlen


    können unsere Schuld.




    ;-) ;-) :-p :-o ;-) ;-) *:) *:)



    Moin ihr Lieben, besonders der Chef !!!!!!!!!!!!! *:)

    An einem eiskalten Wintertag sitzt


    ein Angler (wir wissen alle, wie er heißt;-D) mit


    dicken Backen am See.


    Ein Spaziergänger kommt vorbei und fragt,


    ob er Zahnschmerzen hätte.


    "Nein, aber irgendwie muß ich


    die Würmer ja auftauen."...


    ;-)


    Einen schönen, erfolgreichen Donnerstag euch !!!

    Noch keiner wach ??? ;-) ;-D

    Anonymus


    Die neue "Ortografie" ;-D


    Ein Beitrag zu der Schreibreform,


    der hat mich amüsiert.


    Ich fand den Vorschlag ganz enorm


    und hab' ihn ausprobiert:


    Es grast das fi in grünen kle;


    es stirt die ku zum oksen.


    Der fuks ist listig, scheu das re;


    nicht alle bokser boksen.


    Die ur zeigt jetzt die urzeit an.


    Im opst sind witamine.


    Ein appt? Ein frommer klostermann.


    Ein fleissig tir die bine.


    Erkwikkend sind ein kalbsfile


    und bifstik mit vil sose.


    Der blikk von einer hüppschen fe


    wirkt heufig wie hüppnose.


    Mir scheint, es wär' wohl doch nicht fein,


    wird diese Schreibart Mode.


    Vielleicht versucht der Sprachverein


    mal folgende Methode:


    Ein Dorn im C verursacht W.


    Die V-lheit ist ein Laster.


    Im Winter trinkt man gerne T.


    Im Herbste blüht die Ast-R.


    Die Q gibt Milch. Die L-stern geh'n


    gar gern auf Dieberei.


    Wer leise geht, geht auf 10;


    ein Glas kr8 leicht ent2.


    Bläst man auf der trom-P-T Baß,


    dann wackeln alle Wände.


    Zu R-nst wird oft ein kleiner Spaß


    und alles hat ein N-D!


    Und paart man nun voll Harmonie


    die beiden Schreibsysteme,


    dann heißt es Q + oks m8 fi -


    so löst man Sprachprobleme.


    -----------------------------------------;-D


    Moin Nethe *:)


    Moin bion :-D


    Moin Sense :)^


    Moin attoL :)D


    Katastrophen und zeitsucher und Presidenten ;-D

    na, Ihr R( Schl)eimer;-D

    Lukas Hilbert/Klaus Hirschburger aus dem Album Laut&Leise,


    Peter Maffay ( würg! )


    Niemand weiß


    was der Morgen bringt


    und ob die Welt in ein paar Jahren


    im Meer versinkt


    Und warum


    es soviel Kälte gibt


    obwohl jeder Mensch die Wärme liebt.


    Doch wir halten an uns fest,


    denn die Hoffnung stirbt zuletzt.


    was zählt ist hier und jetzt.


    na, dann Alaaf und Helau


    ;-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-)


    närrischen Gruß an Euch Desperados

    *:) ;-)attoL *:) Heraklit *:) ;-) ;-D ;-D Katas.*:) ;-) ;-)

    All das ist so übel nicht:


    aber einerlei,


    sie tragen


    keine Beinkleider.




    Michel de Montaigne(1533-1592)


    ;-) ;-) ;-) ;-) ;-D ;-D ;-D ;-) ;-) *:)




    Nahmd bion+Sense (;-) ;-) *:))


    und Presi_zeit_katas :-(° :)^ %-| :-/ :-o :-p *:)


    --------------------------------------------------8-) 8-)