Nervosität und innere Unruhe was kann ich tun

    Guten Abend

    Vorweg, ich wusste nicht so richtig wohin, hoffe ich bin hier richtig.


    Nun zu meinen Problem, ihr seit noch meine letzte Hoffnung, was kann mann machen gegen meine grosse Nervosität und innere Unruhe, ich habe das problem schon so lange, und weiss nicht wie ich es in den griff bekommen kann, bin ständig sehr nervös schwitze, und schlafe nachts auch sehr schlecht, tags<ber sehr schlecht gelaunt, war schon beim arzt deswegen und er konnte nichts feststellen, Schilddrüse ist in ordnung.

    Habe auch schon mit Neurexan versucht ohne erfolg, und bachblüten, brachte mir auch nichts

    Vor etwa 14mon bin ich auf cbd öl gestoßen, und war da wirklich sehr verwundert wieviel Menschen es gibt die das gleiche Problem haben, und ihnen hilft das Öl vom ersten Tag an, ist zwar sehr teuer so ein Fläschchen aber dachte nun ja, wenn es wirklich hilft warum nicht, mittlerweile habe ich mein 4 Fläschchen vollspektrum Öl 10% und was soll ich sagen... Nein mir hilft es nicht 😭😭😭und werde auch nichts mehr kaufen

    Nun ja vielleicht habt ihr noch einen Tipp was mann machen kann

    Danke gute Nacht

  • 3 Antworten
    jeambimbo schrieb:

    Nun ja vielleicht habt ihr noch einen Tipp was mann machen kann

    Tipps hast du auch schon in deinen anderen Threads bekommen.


    Hier und Hier


    Für dich kann es hilfreich sein, wenn du zu einem Psychologen gehst, oder Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.


    Sprich Montag mir deinem Hausarzt, dass du dir psychologische Hilfe holst um deine Nervösität und innere Unruhe angehst. Mit professioneller Hilfe lernst du auch Strategien damit umzugehen.

    Ok, dachte es gäbe noch eine andere Möglichkeit

    Psychologen wollt ich nicht da hab ich zu starke Angst davor, aber trotzdem danke

    Sorry nochmal

    jeambimbo schrieb:

    Psychologen wollt ich nicht da hab ich zu starke Angst davor,

    Ist aber die einzige sinnvollste Möglichkeit.

    Wenn du willst das es sich ändert, brauchst du professionelle Hilfe. Ansonsten wirst du damit so weiterleben müssen.