• Panik vor den nächsten Prüfungen/ Abi

    Hey Hatte am Mittwoch meine erste Abiprüfung. Ich würde nicht sagen, dass es katastrophal gelaufen ist, aber ich kann mich nie voll konzentrieren, weil ich während der Prüfungszeit (5 Stunden) totales Herzrasen hatte. Alles zittert und ich bin mega aufgeregt. Ich versaue mir die Noten nicht dadurch, dass ich nicht gelernt hätte, sondern durch meine…
  • 49 Antworten
    Zitat

    Mit mir als einer Niete hinsichtlich logischem Denken.

    Bío kannst du immernoch mit auswendig lernen lösen xD


    also zumindest genug um nicht durchzufallen ;-)

    Bio ist kein auswendig lernen, zumindesten nicht nur! Ih hätte für die LK Klausur nicht lernen brauchen, das sind fast nur noch Transferaufgaben.... Aber man brauch halt Hintergrundwissen um die Aufgaben zu schaffen....

    AHHHHHHHHHHHHH!


    Ich hab ne 13 in der mündlichen Prüfung.


    Das ist doch der Hammer. Und ich war so nervös.


    Die hatten schon Angst dass ich aus den Latschen kippe, weil meine Stimme vor Angst richtig gezittert hat.


    Der Pberstufenleiter, der mit drinne saß meinte noch, er könne gar nicht verstehen, dass ich mich immer so unterschätze. Ich wäre doch super.


    Jedenfalls könnte ich jetzt die ganze Welt umarmen.


    Jetzt muss ich nur noch im LK auf mindestens ein mal 5 Punkte gekommen .

    Für den absoluten Notfall.


    Wie ist das dann eigentlich mit zusammen rechnen.


    Angenommen mein Gefühhl trügt mich und ich bin in Englisch mit 2 Punkten durchgefallen.


    Die Nachprüfung zählt glaub ich einfach. Aver wie entsteht dann die Endnote? BZw was würde man brauchen, um zu bestehen?

    Wie habt ihr eigentlich damals diese lästige Warterei ausgehalten?


    Ich würde so gerne wissen, ob ich nun mein Abi bestanden habe oder nicht.


    Und ich muss noch fast 4 Wochen warten.


    Zum Lehrer gehen und direkt nachfragen kann ich auch nicht.


    Der darf uns ja keine Auskunft geben.