Plötzliche innere Unruhe - was ist das?

    Hey Leute,


    Ich hab schon öfters ein "Problem" gehabt, bei dem ich nicht weiß was ich dagegen tun soll bzw. wie ich es überhaupt nennen soll. ":/


    Zuerst mal zu mir. Ich bin weiblich, 18 Jahre alt und leide schon seit ca. 2 Jahren phasenweise versteckt an Depressionen. Also manchmal bin ich supergut drauf und dann gibt's wieder Wochen in denen ich wirklich Selbstmordgedanken habe (ich würd mich aber nie umbringen, sind einfach nur Gedanken ob das nicht ein möglicher Ausweg aus meinem Leiden wäre :-( )


    Ich will aber eigentlich nicht über meine Depressionen schreiben, nur kurz zusammengefasst geht es um meine Familie die sehr zerrüttelt ist, Freunde und hauptsächlich um mein Aussehen.


    Nun zu meinem eigentlichen Problem: Ich habe immer wieder mal so Tage in denen es mir richtig komisch? (mir fällt kein anderes passendes Wort ein) geht. Ich bin generell ein Mensch der sehr entspannt ist. An diesen "Tagen" bin ich innerlich so unruhig dass ich nicht mehr weiß was ich tun soll. Ich kann nicht sitzen, nicht stehen. Ich habe das Gefühl durchzudrehen und kann einfach nicht runter kommen. Ich bin dann richtig zittrig und depressiv und werde durch das kleinste Geräusch wahnsinnig. Sogar wenn jemand neben mir sitzt und normal isst, bin ich kurz davor entweder alles klein zu schlagen was ich in die Finger bekomme oder aufzustehen und einfach nur loszulaufen, weit weg ohne irgendwen zu sehen oder zu hören. Diese Phase dauert dann meist 2-3 Stunden an.


    Weiß jemand wie man sowas nennt bzw. hat jemand von euch sowas ähnliches? Was kann man dagegen tun? %:|

  • 1 Antwort