Das stimmt.


    Habe ich aus dem Unterricht ( Psychologie) da hatten wir die Abwehrmechanismen. Da hats klick gemacht.


    Ja das stimmt, ich denke aber tief im inneren ja auch irgendwie, dass es sowieso nicht sein kann, da es nur petting war und ich das sperma ja noch nicht mal gesehen habe und seine finger nicht bei mir eingedrungen sind. Deshalb meine sorgen mit verdrängung.


    Irgendwie kämpfe ich gegen alle Gedanken und komme nicht wirklich zur ruhe. Welcher Gedanke ist der richtige? Es wird immer gemischter und allmögliche Gedanken kommen dazu.


    Danke für die Antwort! :-)

    Du kannst nicht schwanger sein! Es spricht absolut alles dagegen.


    Verdrängung wie oben beschrieben ist etwas ganz anders.


    Deine irrationalen Angst ist wie Hypochondrie : du achtest sehr stark auf deinem Körper und hast so durch deine Ängste eine Fehlwahrnehmung entwickelt.

    Das alles dagegen spricht stimmt. Das ist nur die angst, dass ich mit meinen 17 jahren zu jung wäre. Jeder über mich sprechen würde. Ich gar nicht bereit bin für so etwas. Meine Eltern ihr leben zerstören würde. Meine Freunde wissen das ich noch jungfrau bin, was würden die denn denken? Niemand würde mir glauben. Lauter negative Gedanken die meine Angststörung auslösen.


    Ich achte auf jeden kleinen picks. Wirklich, das ist nicht normal.


    Samstag sollte ich wieder meine Periode bekommen. Es zieht schon und ich habe den üblichen gelben ausfluss. Die pickel blühen auch schon richtig auf. Von blähungen abgesehen.. Freue mich immer seit dem auf meine Periode.


    Auch wenn ich dann extrem darauf aufpasse wie meine Periode abläuft. Genug blut? Verwechsle ich es mit SB? Warum ist es gerade so schwach? Kürzer als sonst?


    Ich danke auch dir für deine Antwort. Würde euch alle so gerne mal umarmen.

    hast du schonmal probiert so eine Art Glückstagebuch zu führen?


    Du sagst ja wegen den negativen Gedanken bekommst du deine Ängste bzw triggerst sie eben noch mehr..


    Ich hatte während meiner Pubertät immer wieder depressive Phasen, war eigentlich nur mehr am Schlafen, nur damit der Tag schnell rum geht und ich mich eben mit nichts auseinandersetzen muss.


    Ich hatte zwar keine negativen Gedanken aber wirklich positive auch nicht. Jeder Tag war einfach nur anstrengend und ich war froh wenn er rum war.


    Mir hats dann aber geholfen mir kleiner positiver Dinge wieder bewusst zu werden und dazu hab ich eben das "Glückstagebuch" geschrieben.


    Jeden Abend vor dem Schlafen gehen hab ich mir 3 Dinge überlegt die ich an dem Tag besonders toll gefunden habe, die mir ein positives Gefühl gegeben haben oder halt worüber ich mich gefreut habe.


    Anfangs wars wirklich schwer 3 Dinge hinzubekommen, aber mit der Zeit ists immer leichter geworden..


    Und die Gründe dich ich da aufgeschrieben hab waren jetzt nicht so sonderlich besonders, sondern zb mal "Papa hat mir meine Lieblingsschoki mitgebracht beim Einkaufen" "Mein Hund hat ausnahmsweise mal nicht die Nachbarkatze gejagt".. "Der Vogel der jeden Tag um 5 Uhr vor meinem Fenster ein Konzert gehalten hat, war heute mal nicht da" ( :=o ich hab den Vogel gehasst ;-D ;-D ich wollte einfach nur mal ausschlafen können).. "meine Schwester hat mir gesagt, dass ihr mein Tshirt gefällt"


    Vl. hilft dir das ja auch dich einfach ein bisschen mehr auf die positiven Dinge zu konzentrieren, und somit auch deine Ängste zu bekämpfen..


    Richtig lustig wars dann das zweite Jahr mit dem "Glückstagebuch" als ich dann jeden Tag wieder die Sachen vom letzten Jahr lesen konnte was mich da glücklich gemacht hat. :=o ;-D

    Zitat

    Auch wenn ich dann extrem darauf aufpasse wie meine Periode abläuft. Genug blut? Verwechsle ich es mit SB? Warum ist es gerade so schwach? Kürzer als sonst?

    Ich hoffe ja immer noch, daß ich Dich falsch verstanden habe, aber falls nicht, was um aller Welt stellst Du mit Dir an, wenn Du das Ergebnis Deiner SB mit der Periode verwechselst?


    ":/

    Schmier- bzw. Schwangerschaftsblutungen? :-o Heiliges Kanonenrohr...... hier sind ja wirklich sämtliche Sympthome einer Scheinschwangerschaft vorhanden. Es handelt sich dabei nicht immer nur um eine Wunschneurose, auch eine Angstneurose ist möglich. Den Beweis hat die TE gerade selbst erbracht:

    Zitat

    Das ist nur die angst, dass ich mit meinen 17 jahren zu jung wäre. Jeder über mich sprechen würde. Ich gar nicht bereit bin für so etwas. Meine Eltern ihr leben zerstören würde. Meine Freunde wissen das ich noch jungfrau bin, was würden die denn denken? Niemand würde mir glauben.

    Lena, Du weißt, was Du zu tun hast, stimmts?

    @ :)

    Zitat

    Schmier- bzw. Schwangerschaftsblutungen? :-o Heiliges Kanonenrohr......


    Vermutlich hat sie eine Schmierblutung gemeint.. und ja man kann seine Periode auch mal mit Schmierblutungen "verwechseln".. gibt ja bekanntlich auch Frauen die eine sehr sehr schwache Blutung haben, oder gerade auch die ersten Tage der Periode nur sehr wenig bluten..


    Da unsere TE ihre Blutungen sehr beobachtet und ja eine Angststörung hat, ist auch nicht verwunderlich dass sie dann gleich am Anfang vl. bei wenig Blut auf eine Schmierblutung schließt, auch wenn vl. 2 Tage später die Periode normal eingesetzt hat ;-)

    und das glaubst du nimmt ihr die Ängste?


    ???


    Wenn man hier nicht dagegenspricht dann wird sie halt weiter googlen, sich fertig machen und ihre Ängste halt noch weiter triggern.


    Das sie mehr Therapie benötigt weiß sie, wurde ihr auch hier mehrfach gesagt..


    Jetzt aber einfach nicht mehr auf das Thema einzugehen find ich persönlich halt als den falschen Weg aber ok..


    Und wenn es ihr auch nur minimal hilft, wenn ihr auf ihre Postings in denen sie wieder mal eine sehr schlechte Phase hat, mit "du kannst nicht schwanger sein!" geantwortet wird ists doch gut.. Das wir sie hier nicht "heilen" können von ihren Ängsten ist klar und dürfte auch Lena klar sein.. aber vl hilft ihr der Zuspruch hier einfach sich in Extremsituationen ein bissl zu beruhigen. und wenns das tut ists ja wohl das geringste hier einfach mal ihren Ängsten ein bissl Kontra zu geben ;-)

    Eine schöne idee :) werde ich mal ausprobieren, danke!


    Habe es in meiner Therapie ne zeitlang gemacht auf Rat der Therapeutin. Und finde es toll, dass dich so dinge, auch so glücklich machen! :) und schön, dass es dir geholfen hat.


    Ich meinte eine schmierblutung! Eine schmierblutung definieren doch irgendwie alle anders. Und viele verwechseln das mit der Mens. Aber im inneren weiss ich auch, was eine SB ist und was eine normale Blutung. Habe ja immer am Anfang und Ende der Mens eine SB.


    Klar weiss ich inzwischen das ich unter einer Angststörung leide. Aber es ist schwer es zu akzeptieren. Ich habe leider nicht die Zwit dazu und meine Therapeutin anscheinend auch nicht. Mir gehts wirklich nicht so schlecht,wie ihr euch es vorstellt. Ich habe aufgehört so viel zu googlen. Google selten. Nur bin ich auf MED1 und URBIA unterwegs.


    Und ja ihr nehmt mir aufjedenfall die angst. Außerdem habe ich das Gefühl,dass jemand für mich da ist. ( und glaubt mir ich bin sooo froh darüber in einer Community wie dieser zu sein).


    Und Placebo0906 genau so ist es, danke :)

    Zitat

    Und ja ihr nehmt mir aufjedenfall die angst. Außerdem habe ich das Gefühl,dass jemand für mich da ist. ( und glaubt mir ich bin sooo froh darüber in einer Community wie dieser zu sein).

    :)_


    Gern geschehen! Aber versuche bitte trotzdem eine etwas engmaschigere Therapie zu bekommen, in der du deine Zwangsstörung/Angststörung thematisierst ... wie du weißt, sprech ich aus leidvoller Erfahrung. :)z

    Habe ab jetzt jede Woche eine Therapiesitzung :) sie ist ab jetzt auch Freitags da.


    Darf ab jetzt meinen Bauch/Unterleib nicht mehr abtasten und in den Spiegel schauen. Da es mir für eine kurze Zeit sicherheit gibt aber es somit wieder für einen anderen Zeitpunkt thematisiert wird.. Hoffe ich konnte das erklären. ( ein mensch der zb. Die tür immer wieder anfässt um sicher zu gehen, dass sie zu ist, sollte das unterlassen.)

    Danke!! @:) :-)


    Trotz das ich meine Mens habe, die ich gestern mit todes schmerzen bekommen habe, habe ich trotzdem die angst. Mein Bauch ist so rund. Habe es ausversehen angeschaut.. Ohne spiegel. Eine Kugel ! :°(

    Frechheit so etwas zu behaupten!!!!


    Habe gerade mir diesen Faden durchgelesen.


    1. hatte ich petting mit diesem Jungen! Er befriedigte mich, ich ihn.


    2. ich bin in behandlung


    3. hatte ich keinen hausarzttermin


    4. finde ich meinen faden toll und ich habe es nicht nötig!


    Bin so sauer gerade. Dieses Mädchen hatte noch nicht mal sexuellen Kontakt mit dem Jungen. Von was soll sie schwanger sein Luft und Liebe?!

    Die Fragestellung ist zwar ähnlich, aber Lena war die letzte Zeit hier doch sehr "vernünftig" (wie es ihr eben aufgrund ihrer Ängste möglich ist)


    Die Mädels hier im Faden haben doch ihre weiteren Fragen auch beantwortet.


    Ich denke nicht, dass der andre Thread von ihr stammt.