Verzweifelte22, mit blöd meine ich meine fragen. Und meine Probleme.


    Das mit Luft und Liebe kam aus der Wut. Und war auf keinen fall gegen dich gerichtet!


    Tut mir leid, wenn du das falsch aufgenommen hast. Bin gerade selbst etwas schlecht gelaunt und überfordert zu gleich.

    Und wieder sind sie da. Diese blöden Gedanken. Heute sah ich beim shoppen mein bauch. Total riesig wie ne kugel. Ob die leute denken, ob ich schwanger bin mit meinen jungen jahren?


    Es nervt. Mir gings bis heute richtig gut. Hatte kaum die gedanken, wenn ich sie hatte, ließ ich sie los oder ich wusste wie blöd das wieder ist.


    Habe heute wieder mein bauch abgetastet, besser gesagt ausversehen meine schwester. Und das tat schon weh. Als ob da was ist. Gerade ist es wieder "schwabbelig", tut auch nicht weh.


    Ich mache das, was ich nicht tun sollte.. Oh man


    Die FA tastete mein bauch/unterleib in der vermutlichen 14 ssw ab. Haette sie da was erkennen können? Sie sagte mir,dass es kein grund zur sorge gibt und das es sein kann, dass ich einfach feste haut/gewebe habe.


    Melde mich mal wieder von meinem eigenen faden.


    Ganz viele liebe grüße an euch @:)

    In der 14 Woche hätte sie natürlich was erkannt ;-)


    Also, wieder mal liebe Lena: du bist nicht schwanger.


    Ich lauf momentan auch mit einer mega "Kugel" rum.. meine Verdauung haut grad nicht so hin bzw bekomm ich momentan auf alles was ich esse einen Blähbauch.. sieht auch aus als wär ich mindestens im 5 Monat Schwanger ;-D


    Aber bin ich nicht.. und du auch nicht.. wir sind halt einfach beide nicht mit diesen Waschbrettbäuchern gesegnet die auf Essen und sonstiges nicht reagieren. hihihi

    Das ist gut ;-D


    Oh ja, das kann natürlich auch der Fall sein! :-D


    Na das leben ist manchmal echt unfair. Hätte gerne oft einen Waschbrettbauch


    Habe mich nach Monaten wieder mit dem Jungen getroffen. Er wollte es unbedingt.. Er hat mich von hinten umarmt und ist ne weile körper an körper gelaufen. Hatte richtige angst. Jetzt auch. Klar unnötig. Beide komplett angezogen und meine jacke war glaub sogar etwas dazwischen. Aber mein Po war genau an seinem Genital.. Man!


    Das ist doch nicht normal, dass ich wieder angst habe, dass etwas passiert sein könnte! Meine Therapeutin weiss, dass ich mich mit ihm treffen werde und fande das auch gut.


    Außerdem habe ich am 8.Zyklustag (und 8 tage vor ES) zervixschleim, das nervt mich genau so.


    Heute ist nicht mein Tag!

    Also es ist ja wohl klar das da jetzt bix passiert sein kann. So überhaupt gar nicht!


    Zum Zervixschleim, der ist normal zu jeder Zeit im Zyklus. Er ändert natürlich Zustand und Farbe, aber kein Grund zur Sorge.

    Ja klar ist das klar. Aber meiner meinung nach sollte mir das nicht wichtig sein. Ich kontrolliere alles was ich mache. Jeder kontakt zu einem jungen macht mir sorgen. Einem anderen Menschen wäre das egal. Sogar Petting wäre den meisten menschen egal. Meine angst ist so dumm.


    Heute meinte dieser junge anscheinend aus spass " oh sind deine brüste gewachsen?"


    Und meine mum " oh hast du zugenommen????"


    Ich bin genervt..

    Kann ich ohne ein schlechtes gewissen trinken? Ich will nicht, dass ich, wenn ich schwanger bin und es später herauskommt es heißt " wie asozial, die hat getrunken als sie schwanger war!!!" Trinke eigentlich selten, aber was wenn es dazu kommt? Einmal (ca mitte november ) hatte ich paar kurze mitgetrunken weil ich meine tage hatte und dachte" kann eh nicht schwanger sein".


    So geht es mir eigentlich mit allen sachen. Habe wegen allem schuldgefühle. Sogar wenn ich musik höre, mich schminken will etc.


    Schönen abend euch lieben

    Natürlich bist du NICHT schwanger.


    Vielleicht magst du deinen Zyklus ja mal mit NFP, also der symptothermalen Methode, beobachten? Wenn du einen ausgewerteten Eisprung hast und anschliessend deine Mens bekommst, dann ist eine Schwangerschaft noch ein zusätzliches Mal ausgeschlossen.


    Vermutlich würde dir das aber auch nicht helfen, hm? Den Tests und dem Ultraschall kannst du ja auch nicht wirklich glauben :°_ Deiner Therapeutin hattest du ja den Link zu diesem Thread gegeben, oder? Was sagt sie eigentlich zu deinem ganzen absurden Gedankenkarrusell?


    Ich wünsche dir wirklich, dass du rasch wieder mit beiden Füßen in der Realität landen und diese haarsträubenden Zwangsgedanken hinter dir lassen kannst :)*

    Menschen mit psyschichen problemen als dumm zu bezeichnen ist immer wieder etwas sehr schönes! Warum hier reinschreiben ( in meinen Faden ) wenn man nichts konstruktives schreibt? Ich hasse sowas, nicht wegen mir und meinen problemen. Sondern andere Menschen werden so oft beleidigt, obwohl sie nichts dafür können.


    Meine Therapeutin weiss bescheid, mir gings aber bis gestern erstaunlich gut. Nun aber wieder ein tief.


    Meine linie die ich immer wieder zu sehen bekomme ( nicht geplant ) denke ich immer " wow so dunkel und dann angeblich nicht schwanger" ..


    Den Tests glaube ich ja so ziemlich, US eher nicht da es nur rektal war.


    Ich beobachte meinen Zyklus extrem und er ist ausser einer ausnahme super pünktlich ( höchstens 1 Tag unterschied ). ES spüre ich und sehe es anhand des Zervixs.


    Und danke, das hoffe ich auch sehr :)


    Scheinschwangerschaften gibt es auch bei ganz normalen Menschen. Nicht nur bei Hunden ;-)

    Rektal weil du Jungfrau bist. Meinst du nicht, dass der Doc schon weiß, wie die Gebärmutter aussieht, egal ob von "oben" oder von "unten" oder wie in deinem Fall "weiter unten"?


    Und wenn man es per rektalem US nicht sagen könnte, dann hätte er ja gleich die Glaskugel geholt, oder?

    Zitat

    Sorry aber langsam ist es an Dummheit nicht mehr zu übertreffen... Angst hin oder her... Es ist einfach nur noch lächerlich..

    Dein Kommentar zeigt, wie wenig Ahnung du von Zwängen und Zwangsgedanken und von psychischen Erkrankungen allgemein hast.


    Lena, ignorier das bitte einfach!!!!!!!!! Sei weiterhin so ehrlich in deinen Beiträgen und schreibe einfach immer auf, was dir durch den Kopf geht. Nichts davon ist lächerlich, wenn man als Ursache eine Zwangsstörung sieht.


    Vielleicht erkennst du aber auch selber, welche Ausmaße deine Zwangsgedanken und (Kontroll-) handlungen langsam bekommen, wenn du dir deinen Faden von vorne durchliest.


    Hast du dir schon mal mit deiner Therapeutin überlegt, zusätzlich auch medikamentöse Hilfe anzunehmen? Das kann diese Gedankenketten und immer neuen Zwänge etwas mildern.

    Danke Würmchenmama @:)


    Denke immer wieder daran, wie nervig ich sein kann hier. Aber bin so dankbar an solche Menschen wie einige von hier, die mir zuhören- egal wie blöd es auch ist.


    Eigentlich protokollier ich hier meine Gedanken, was ich auf Blattpapier nicht mache, da ich nicht will, dass es jemand finden kann.


    Mir geht es aufjedenfall besser als früher, da hatte ich ständig panikattacken nun ist es irgendwie für mich ( oft unerträglicher ) Alltag geworden.


    Noch nicht, hatte ja erst 4 Sitzungen. Und im letzten war ich noch so stolz, dass es gerade so gut läuft. Aber natürlich habe ich davon erzählt, dass ich ab und zu trotzdem mich in meinen Gedanken verliere. Vielleicht gings mir ja auch so gut durch meine mens.


    Stimmt just_looking? , aber denke dann immer " vielleicht hat sie dann nicht wirklich geschaut, es nur behauptet, weil es ja sowieso unwahrscheinlich wäre vom petting schwanger zu sein" . Beim 2 mal habe ich nichts zu einer möglichen ss gesagt, war aber am anfang die gleiche ärztin. Vielleicht war auch das ein Fehler. Aber sie hätte ja ein Baby sehen müssen, daher..

    Lena, da hätte inzwischen sogar ein halbblinder Gyn etwas gesehen, also zu Übersehen wäre da nichts mehr gewesen, egal ob man was sagt oder nicht.


    Und glaub mir, die hat trotzdem geschaut. Was meinst wie peinlich das für sie wäre, wenn da doch was wäre?