@clair

    Ich habe damals auch oft mit meiner Hausärztin geredet, war oft da, einfach, um zu reden... und habe ihr gesagt, ich würde keinen Therapeuten wollen, weil ich zur ihr Vertrauen habe und das zu keinem anderen aufbauen könne.


    So. Und dann hat sie mich quasi erpresst und - es war das beste, was sie tun könnte; ich habe mich nachher bei ihr für alles bedankt. :-)


    Meine Therapeutin macht das anders, sie ist ausgebildet, geht anders damit um, was ich sage. Das wirst Du auch noch merken.


    Ich rede immernoch gern mit meine Hausärztin und erzähle auch, wenn ich da bin, was es neues gibt, wie es mir geht; aber zum wirklichen Probleme-lösen ist sie nicht die richtige. Dafür ist sie auch Internistin und keine Therapeutin.


    Wenn Du Dich allerdings verschließt, wird es nichts, das ist mal klar. Geh hin und warte ab. Heute wird eh nicht viel passieren. Sie wird wissen wollen, wo Dein Problem liegt und Ihr werdet Euch kennenlernen. Viel mehr wird nicht passieren.


    Sei offen dafür - Du brauchst es!!

    Schoko

    aber ich habe wahnsinnige Angst davor. Ich weiß, ich mach mich bestimmt wieder total sinnlos verrückt, aber ich kann nicht anders. Ich könnte sterben vor angst. Will nicht hin gehen. Zum Arzt hatte ich ne Freundin mitgenommen - da konnte ich nicht einfach umdrehen, aber jetzt... %-|


    Und wo mein Problem liegt - gute Frage... Genau wie mich der Arzt immer fragt warum ich zu ihm kam. Was ich erwartet habe. Ich weiß es nicht - Hilfe?? Die Antwort reicht ihm aber nicht... Wie würdest Du darauf antworten??

    @clair

    Angst und Nervosität ist normal.


    Ich sagte damals beim ersten Termin als ziemlich erstes: "ich bin so nervös, ich bringe jetzt Wort raus". Ihre Antwort war "Das ist normal, das sind ALLE"! Also, das ist okay. :-)

    Zitat

    Ich weiß es nicht - Hilfe?? Die Antwort reicht ihm aber nicht... Wie würdest Du darauf antworten??

    Die Frage hat sie mir auch gestellt; was ich erwarte, was mein Ziel wäre bei ihr. Ich sagte nur "ich möchte wieder mein Leben in den Griff bekommen, einfach "leben" und nicht nur "überleben"". Es hat gereicht.


    Sie erwarten da nicht wirklich was völlig überdachtes. ;-)

    Und vor allem:

    Erwarte bitte nicht zuviel von dem ersten Termin heute! Ihr müsst Euch erst kennenlernen, sie wird direkt anfangen zu therapieren, das geht nicht. Nur, damit Du nachher nicht enttäuscht bist und meinst, Dich hassen zu müssen - das ist normal!! ;-)

    Zettel

    ja, aber was soll ich drauf schreiben?? Beim Arzt hatte ich eben sowas wie SV und ES und so drauf stehen, aber das steht jetzt auf der Überweisung (ich bat den Arzt das alles auf die Überweisung zu schreiben)...


    Kann sein das ich schon wieder viel zu viel erwarte... :-/


    Auf die Frage was ich erwarte (wurde mir ja schon mehrfach gestellt) habe ich auch mal damit geantwortet, dass ich will das es mir besser geht. Das wurde aber dann imer wieder hinterfragt und dann wollte ich irgendwann nichts mehr dazu sagen. Meinte nur noch "Hmmm" und "Weiß nicht" und so - wie peinlich...


    Werde mich auch heute wieder bei der Tante blamieren - kenn mich... %-|

    Ach clair..

    wenn soviel auf der Überweisung steht, ist es schon ein Anfang. Bei mir stand damals nur "Depression"; da hatte ich einiges zu erklären. :-/


    Sag doch, was Du willst: Die ES und die SV in den Griff bekommen! Und wieder Spaß am Leben haben.

    peace

    es ist mir aber peinlich. Auch wenn ich den Ärzten meinen Arm zeigen muss... Das ist so peinlich und unangenehm... :°( Genau wie ich es nicht mag, wenn die Frau meinen Arm streichelt. Das soll sie nicht machen...


    Schoko ich bat den Arzt so viel wie möglich auf die Überweisung zu schreiben. Auf meiner ersten stand nur "Depression" und "Angst/Panikstörung". Weil jetzt aber das zweite Quartal ist, brauchte ich ne neue und hab ihm gesagt er soll das drauf schreiben was er weiß und das tat er - Gott sei Dank!!!

    Mmh.

    Zitat

    wie ich es nicht mag, wenn die Frau meinen Arm streichelt

    Das macht meine Hausärztin auch öfter. Ich finde das einfach... lieb und vor allem zeigt es doch, dass sie Verständnis hat. Sonst würde sie das nicht tun. :-)


    Also, ich drücke Dir die Daumen nachher!! ;-)